Frage von emilyyyheart, 213

tally weijl Freundin aus umkleide rausgeworfen?

heyyy, ich hätte mal eine frage. also ich war gestern mit meiner Freundin shoppen bei tally weijl, und ich habe mir ein paar Hosen und Oberteile rausgesucht. meine Freundin ist mit mir in die umkleide gekommen, weil sie sich hinsetzten wollte. ich stand nur in Slip und bh da und dann kam eine Verkäuferin, ohne irgendetwas zu sagen, riss die tür auf, schnauzte meine Freundin an das man nicht zu zweit in die umkleide darf. aber warum darf man das nicht? und darf sie einfach die tür aufmachen, ich meine ich stand da nur in Unterwäsche rum, was wenn ich irgendeinen Bikini probiert hätte, da wär ich dann ja ganz unbekleidet? danke für die antworten:*

Antwort
von Turbomann, 111

@ emilyyyheart

Ja die Verkäuferin darf das, du kannst dich höchstens über ihren Ton beschweren.

Auf der anderen Seite, wenn man in einer Kabine was probiert, dann darf eine Verkäuferin auch eine Kundin beraten, wenn sie es wünscht. Sie wird dir sicher nichts weggeschaut haben.

Zu zweit darf man aus dem Grunde nicht in die Kabine, weil zu viel geklaut wird. Leute ziehen neue Kleider unter ihren Sachen an.

Ebenso darf man nur eine bestimmte Anzahl von Kleider in die Kabine mitnehmen.

Deine Freundin kann vor der Kabine warten.

Außerdem wenn du einen Bikini anprobierst, dann lässt man die Unterhose an, schon aus hyghienischen Gründen.

Ihr beide habt das ja überlebt und beim nächsten Einkauf wisst ihr Bescheid.

Kommentar von emilyyyheart ,

wenn ich klauen würde wozu brauche ich dann meine Freundin?

Kommentar von Turbomann ,

@ emilyyyheart

Süße das weis die Verkäuferin doch nicht, so sind eben die Bestimmungen im Textil-Einzelhandel.

Hast du eine Ahnung wie viel heute geklaut wird und auf was für Ideen Kinder, Jugendliche kommen?

Jetzt vergesst diesen Vorfall einfach, ihr habt es nicht gewusst und es gibt sicher schlimmeres.

Antwort
von LucyNyuFan, 143

Spontan würde ich sagen, dass man nicht zu zweit in Umkleiden darf, da es schon mal vorgekommen ist, dass es ein kleines Schäferstündchen gab und das natürlich unhygienisch ist, für alle nachfolgenden Kunden. Man geht also dagegen vor, indem man sagt, dass maximal ein Kunde in die Umkleide darf.

Ob die Verkäuferin einfach so in die Umkleide gehen darf weiß ich jetzt nicht wirklich, da sie ja auch eine Frau ist und man da das ganze nicht so eng sehen kann/darf. (Bei Gemeinschaftsumkleiden im Schwimmbad ist das ja auch kein Problem)

Und Bikinis sollte man eigentlich nicht anprobieren, ohne Unterwäsche, da dies unhygienisch ist. (Du willst ja auch nicht unbedingt etwas anfassen, was bereits jemand an seine intimsten Stelle hatte ;) )

Antwort
von Goldsilber22, 112

Sie haben Angst vor Diebstahl daher dürfen nicht mehrere Personen in eine Kabine. 

Wie die Verkäuferin reagiert hat ist unter aller sau ich hätte mich bei der Chefin beschwert. 

Kommentar von User1998 ,

Die Verkäuferin hat alles richtig gemacht. Die Fragestellerin war diejenige, die sich falsch verhalten hat. Und dass eine Verkäuferin einer Frau was wegguckt, ist ja wohl mehr als fraglich. 

Kommentar von Goldsilber22 ,

Also alles richtig ist weit hergeholt. Und aufreissen ohne klopfen und anschnauzen ist nicht kundenfreundlich! 

Egal ob es sich hier um eine Frau handelt oder nicht. Es geht ums Prinzip. 

Vl haben es die beiden auch einfach nicht gewusst. 

Kommentar von emilyyyheart ,

nein wir wussten es nicht in allen anderen Laden darf man das ja auch

Antwort
von Missiie2016, 80

Sie darf das, weil sie Hausrecht hat.

Und sie kann ja nicht einsehen, was ihr dort in dieser Kabine treibt.

Nun ja, dass sie einfach die Tür aufreißt, sollte so nicht sein.
Aber kann ja sein, dass sie schon mehrere Situationen an diesem Tag hatte und ein wenig genervt war.

Einfach nicht mehr zu zweit in die Kabine und es sollte nicht mehr zu solchen "Vorfällen" kommen.

Kommentar von emilyyyheart ,

in allen anderen Laden darf man auch zusammen in einer umkleide sein... und ist es nicht eigentlich klar das man sich in einer kabine umzieht?

Kommentar von Missiie2016 ,

Naja zu zweit umziehen?
Brauchst du da denn Hilfe bei?

Und ich kenne das von H&M, Primark und Zara.. Da darf man nicht (!) zusammen in die Umkleidekabinen.

Antwort
von Sabiatrenborns, 88

Oh Mann, das ist ja total unverschämt. Ich weis es ja nicht, aber ich schätze mal, Ihr seid noch Jugendliche, bei ner Erwachenen Frau hätte die sich das nicht getraut. Ich muss ja da auch immer in den Laden, weil meine Tochter da unbedingt rein will. Ich war schon paar mal in der Kabine, die übrigens mördereng ist. Nie hat jemand was gesagt und das sollten die Tussjen sich auch mal wagen ...

Aber was erwartet ihr? In solchen Läden arbeiten irgendwelche Mädels ... jedenfalls ist dies unmöglich ...

Kommentar von SiViHa72 ,

Wenn man mal sieht,w ieviele kleine Schnallchen sich gerne in Umkleiden quetschen.. da totales Chaos hinterlassen.. und was zum Thema Diebstahl hört.. dann ist es absolut verständlich, dass Gruppenansammlungen In Umkleiden unerwünscht sind.

Die Dämchen klauen nämlich gerne wie die Raben. Es ist blöd, das zu verallgemeinern, aber die VK haben da genügend Ärger mit.

Kommentar von Sabiatrenborns ,

Ja, kann schon sein. Hut ab, wenn sich in diese Umkleiden mehr als 2 Leute "Quetschen". Da sind ja Telefonzellen größer. Aber darum geht es ja nicht in der Frage ....

Die hätte darauf freundlich hinweisen müssen. Sie arbeitet in der Dienstleistungsbranche und da muss man freundlich sein. Eine richtige Verkäuferin weiß dass, Tüsschen, die das als Ferienjob machen, nicht.

Bei allem anderen gebe ich Dir recht ...

Antwort
von SiViHa72, 73

Teenies? Rate mal,w ie viel denen genau bei  dieser Gelegenheit an Klamotten geklaut wird. Verständlich,w enn denen das langt.

Nimm doch demnächst gleich, wie ja sehr beliebt, die ganze Klique mit rein.


Klar,s ie hätte sich vorher mal melden können,a ber das hat sie leider vergessen.


Am besten verklagst Du die gleich,w eil Du ja evtl hättst nackig sein können,es aber nicht warst und oh Drama, Baby, Drama.




Antwort
von saharadachs, 68

komisch, das dürfte nicht sein, zumindest anklopfen hätte sie müssen. schreib an die geschäftsstellenleitung und beschwere dich ordentlich. weißt du wie die Verkäuferin heißt oder zumindest ausschaut? (formuliere es aber sachlich)

 ich würd an deiner stelle mal ne Entschädigung verlangen. zb nen Gutschein. hatte auch mal n problem mit nem ladenverkäufer und zum Schluss hab ich ne Gutschrift für nächsten Einkauf bekommen... :) 

Kommentar von SiViHa72 ,

Das ist das Tolle.. erst seltsam benehmen und dann noch auf Entschädigung pochen.

Kommentar von saharadachs ,

was ist Bitteschön seltsam daran? dass jemand zweites in die Kabine mit reinschaut ist ja nichts ungewöhnliches oder schlimmes.  

die Kabinen sind dazu da, dass man sich in ruhe umziehen kann. einfach für aufreißen geht nicht !!

Antwort
von User1998, 70

Deine Freundin kam mit dir in die Umkleide, damit sie sich hinsetzen konnte? Wie alt ist deine Freundin denn? 80 Jahre und gehbehindert?? Hatte deine Freundin den Rollator vergessen? Laaaaaach.

In Umkleidekabinen darf man immer nur alleine rein gehen. Das sollte jeder wissen, der schon mal shoppen war. Die Begleitung hat vor der Kabine zu warten. 

Kommentar von Goldsilber22 ,

Ich war gestern mit meiner Freundin auch den ganzen Tag shoppen und mir taten schon die Füße weh. Ich bin 27 und nicht gehbehindert! Ich habe mich dann auch kurz auf den Stufen erholt während sie gebummelt hat. 

Eine ziemlich unreife Aussage von dir! 

Kommentar von User1998 ,

ok, mit 27 Jahren ist man auch schon ziemlich alt und verbraucht. Kann ich gut verstehen, dass einem da nach ein paar Stunden shoppen schon die Füße weh tun. Die schwillen ja bei älteren Frauen auch schon mal an. Ich bin erst 18 und kenne solche Probleme noch nicht. Ich kann 24/7 shoppen, ohne dass mir die Füße weh tun. Aber mit 27 ist man aus diesem Alter ja schon raus.

Kommentar von Goldsilber22 ,

Deine Unreife hast hier allen nur noch einmal verdeutlicht mit diesem Absatz! 

Volljährig und null Respekt. Kopfschütteln bei dem Gedanken was du mal für eine "Erwachsene" sein wirst! 

Kommentar von User1998 ,

Warum sollte ich vor einer Unbekannten mit einer merkwürdigen, egoistischen und selbstherrlichen Einstellung (.. ich hätte mich bei der Chefin beschwert ..) Respekt haben? Respekt muss man sich verdienen. Du bist hier diejenige, die für ihr Alter absolut unreif ist. Ist wohl nicht so dein Ding, sich an Regeln zu halten?

Kommentar von Goldsilber22 ,

WIE die Verkäuferin reagiert hat war nicht ok und dem Kunden gegenüber respektlos! Der Ton spielt die Musik.

Man kann Leute auch normal darauf hinweisen wenn sie gerade etwas unrechtes tun. Nochmal vl war es den beiden nicht bewusst dass man nur alleine in die Kabine darf. 

Als Verkäuferin müsste man sehr wohl den richtigen Kundenumgang beherrschen oder man ist in seinem Job einfach fehl am Platz. 

Wenn du anschnauzen und Tür aufreissen als respektvoll erachtest hast du eh alles gesagt. Es geht nicht darum was die Verkäuferin gemacht hat sondern wie. Auch die Tatsache dass du die Frage nicht sachlich beantworten konntest sondern die Freundin als Oma bezeichnet hast und mich im Anschluss auch beleidigt hast zeigt eigentlich alles. 

Grundrespekt ist wohl nicht so dein Ding ;) 

Kommentar von Sabiatrenborns ,

Sorry, wo hast Du das denn her: Man darf nur alleine rein gehen - ich gehe schon immer zu zweit in Umkleidekabinen, egal ob mit meiner Freundin, Schwester oder meinem Mann ...

Ich habe weder irgendwo in Hinweisschild oder Hinweise vom Verkaufspersonal gesehen.

Kommentar von User1998 ,

In den allermeisten Geschäften hängen am Eingang zu den Umkleiden Schilder, die darauf hinweisen. Nur dass die meisten das im Einkaufsrausch gerne mal übersehen. Sowas nennt sich Ladendiebstahl-Prophylaxe. Genau so wie die Beschränkung auf eine bestimmte Anzahl von Teilen, die man mit in die Umkleide nehmen darf. 

Kommentar von User1998 ,

Ich habe weder irgendwo in Hinweisschild oder Hinweise vom Verkaufspersonal gesehen.

Vielleicht kannst du nicht gut sehen oder nicht gut lesen? Das ist ja ein weit verbreitetes Phänomen.

Kommentar von Harraldino ,

In Umkleidekabinen darf man immer nur alleine rein gehen. Das sollte jeder wissen, der schon mal shoppen war. Die Begleitung hat vor der Kabine zu warten.

Und das steht genau wo?!

Mal abgesehen davon, dass es sicherlich auch ausserhalb der Kabine eine Möglichkeit gibt, sich zu setzen.

Und ja, es ist unverschämt, einfach die Türe / Kabine aufzureissen, egal was die Verkäuferin für einen miserablen Tag bis dahin hat / hatte!

Kommentar von emilyyyheart ,

@User1998 also man darf in eigentlich allen läden zu zweit in die umkleide gehen und nein wir sind nicht achtzig wir waren nur schon in 20 anderen Laden und irgendwann tuen einem halt einfach die füße weh... und du findest es ok wenn sie eifach reinplatzt?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten