Frage von Crane45, 114

Spenden sammeln für Auslandsjahr?

Hallo (bin 16) ich würde gerne spenden sammeln (persönlich) um mir davon einen Teil meines Auslandsjahres zu finanzieren. Dafür würde ich zum Beispiel in meinem Dorf rumlaufen und die Leute fragen ob sie freiwillig etwas dazu beisteuern möchten damit ich mir meinen Traum erfüllen kann. Ist das möglich? (P.S. Jobben war ich bereits aber mir fehlt noch ein kleiner Teil und den Rest würden dann meine Eltern beisteuern)

Und Wichtig: Wie trete ich dabei auf? Mit einer Ollen Dose oder wo soll ich zb das Geld zum Einwurf anbieten, wenn ihr versteht was ich meine?

Vielen Dank!

Antwort
von macqueline, 32

Ich finde es sehr gut, dass du selbst zu den Kosten beitragen willst. Leider gibt es zu viele junge Menschen, die meinen, dass die Allgemeinheit ihnen etwas schuldet. 

Betteln ist keine gute Idee. Wenn du aber überall erzählst, wofür du Geld verdienen möchtest und welche Tätigkeiten du anbietest, solltest du genügend Jobs bekommen, die auch gut honoriert werden. Ausserdem spart man am meisten Geld durch Nichtausgeben, also streichst du am besten alle Ausgaben für Klamotten, Handy, Kino usw. Es ist ja nur für eine überschaubare Zeit und du weisst, wofür es ist.

Antwort
von LilliSpain, 48

Hi, ich habe vor 8 Jahren ein Austauschjahr gemacht und ich hoffe ich kann dir helfen.

Also ich würde das wirklich nicht machen, denn warum sollten die Leute dir Geld geben? Es ist dein Traum, also solltest du schauen wie DU das Geld erarbeitest. Ich würde dir nichts geben, da ich ja rein garnichts davon habe.

Das einzige was du machen kannst, wäre Zettel zu schreiben, dass du ein ATJ machen willst, und dir Geld dazuverdienen willst. Daher wärst du bereit, kleine Gartenarbeiten zu erledigen, mit älteren Leuten einkaufen zu gehen, etc. Da würden ev. ein paar Leute anspringen.

Wenn du denoch herumgehen willst, dann mach das, sei dir aber im klaren, dass die Leute nein sagen werden, da sie ja nichts davon haben.

Kommentar von Crane45 ,

erstmal vielen Dank für deinen Beitrag, bei spenden hat doch der Spender im allgemeinen meist nichts davon oder nicht? Mal abgesehen davon wenn man für Kinder in Afrika spendet weiß man ja nun nicht mal ob es überhaupt ankommt. von daher denke ich dass es eventuell welche als guten Grund sehen. Wie dem auch sei gejobbt habe ich bereits nur würde ich nicht komplett das decken allein durchs arbeiten

Kommentar von LilliSpain ,

Naja, aber wenn ich spende, schaue ich mir die Organisationen gut an, und informiere mich ob das Geld ankommt, erst dann spende ich. Aber ein Austauschjahr ist nicht was man unbedingt braucht, du wirst auch so überleben. Von daher gibt es keinen Grund dir etwas zu geben.

Antwort
von Branko1000, 60

Finde ich keine Gute Idee, da du eher bettelst.
Dann sollen lieber deine Eltern dir mehr Geld geben und du zahlst es ihnen wieder zurück, indem du weiter arbeiten gehst.

Antwort
von landregen, 60

Das ist peinlich und disqualifiziert dich sozial - meiner Meinung nach. Da wird sich doch eher noch der eine oder andere kleine Job finden? Statt betteln zu gehen, kannst du lieber deine Dienste anbieten mit dem erwähnten Ziel, für dein Auslandsjahr den Rest zusammenzusparen.

Kommentar von landregen ,

Steuerrechtlich sind Spenden als freiwillige und unentgeltliche Geld-
oder Sachzuwendungen für einen religiösen, wissenschaftlichen,
gemeinnützigen, wirtschaftlichen oder politischen Zweck definiert. Ein
Leistungstausch zwischen Spender und Empfänger der Spende ist nicht gegeben. Denkbar und impliziert durch die Auswahl des Geförderten ist die Vorgabe einer Zweckbindung hinsichtlich der (gemeinnützigen) Verwendung. 

Spenden werden also gesammelt für hungernde Menschen, zur Erforschung von Heilmitteln für schwere Krankheiten, für Flüchtliche, krebskranke Kinder, Opfer von Tsunamis und Erdbeben usw. Willst du dich da allen Ernstes einreihen, und dir deinen persönlichen privaten Luxustraum von "Spenden" mitfinanzieren zu lassen, als seist du der Mittelpunkt der Welt?

Spendensammlungen müssen angemeldet und genehmigt werden. Geldsammlungen für die eigene private Tasche als "Spendensammlung" zu bezeichnen, kann böse rechtliche
Folgen haben. Es handelt sich um Betteln - um nichts anderes.

Antwort
von Akka2323, 49

Spenden sammeln dürfen nur gemeinnützige vom Finanzamt genehmigte Vereine. Was Du machen willst, ist Betteln.

Kommentar von Crane45 ,

Ich habe nicht vor zu betteln sondern spenden zu sammeln.

Kommentar von wurzlsepp668 ,

Du kannst keine Spenden sammeln ....

es ist betteln ....

warum sollten die Bewohner Deines Ortes Dir Geld geben, damit Du ein Auslandsjahr machen kannst?

von mir würdest Du auf jeden Fall KEINEN Cent bekommen ....

Kommentar von landregen ,

Richtig.

Steuerrechtlich sind Spenden als freiwillige und unentgeltliche Geld-
oder Sachzuwendungen für einen religiösen, wissenschaftlichen,
gemeinnützigen, wirtschaftlichen oder politischen Zweck definiert. Ein
Leistungstausch zwischen Spender und Empfänger der Spende ist nicht gegeben. Denkbar und impliziert durch die Auswahl des Geförderten ist die Vorgabe einer Zweckbindung hinsichtlich der (gemeinnützigen) Verwendung. 

Spendensammlungen müssen angemeldet und genehmigt werden. Geldsammlungen für die eigene private Tasche als "Spendensammlung" zu bezeichnen, kann böse rechtliche Folgen haben. Es handelt sich um Betteln - um nichts anderes.

Kommentar von Crane45 ,

um mir damit einen Traum zu verwirklichen!

Kommentar von wurzlsepp668 ,

dann arbeite für Deinen Traum und verdiene ihn Dir .....

warum sollen Dir wildfremde Leute OHNE GEGENLEISTUNG Deinen Traum realisieren?

Antwort
von gamefame, 51

Versuchs doch über Crowdfunding seiten

Antwort
von Lumpazi77, 46

Was Du vorhast ist nicht erlaubt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community