Soll ich mich am linken oder auf den rechten Arm tätowieren ?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Es heisst immer "links ist die herzhand".
Wenn es für dich eine Bedeutung hat, Tätowiere es auf dem linken arm. Wenns egal ist, nimm irgendeinen arm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dentex
26.01.2016, 01:42

Wenn Links die Herzhand ist, welche wäre dann die Rechte? Ist es die Kopfhand? Meine Freunde haben ihre Tattoos auf den rechten Seiten des Körpers. Aber ich werde deine Meinung berücksichtigen, danke erstmal.

0
Kommentar von hummel3
27.01.2016, 09:18

Es heisst immer "links ist die herzhand".

Wenn einen Begründung "es heißt" schon genügt um zu überzeugen und als "hilfreichste Antwort" prämiert zu werden, frage ich mich nach den Maßstäben der Objektivität und der Einstellung des Fragestellers.

0
Kommentar von Miumi
27.01.2016, 12:50

Er hat es wohl gegoogelt und die Antwort hat ihm wohl genügt. Allerdings ist es nicht dein Bier welche Antwort der Fragesteller als Hilfreichste betitelt.

0
Kommentar von 666Phoenix
29.01.2016, 16:52

Es heisst immer "links ist die herzhand".

Aber es gibt Leute mit anatomischen Anomalien, die haben das Herz rechts zu sitzen!

Und außerdem heißt es "Er hat das Herz auf dem rechten Fleck"!

0

Gerade als gläubiger Christ würde ich mir an deiner Stelle überhaupt keine Tätowierung machen lassen, und schon gar nicht mit einem christlichen Symbol!

In der Bibel sind Einschnitte und Einritzungen jeder Art verboten und noch nicht einmal in Trauerfällen erlaubt, wie es offensichtlich im heidnischen Umfeld des Volkes Israel praktiziert wurde.

Levitikus 19:28 (oder Mose 19:28) „Ihr sollt keine Einschnitte an eurem Leib machen für eine [abgeschiedene] Seele, und ihr sollt euch keine Zeichen einätzen! Ich bin der Herr.“ (Schlachter 2000)

Deuteronomium 14:1 (oder 5.Mose 14:1) „Ihr seid Kinder des Herrn, eures Gottes! Deshalb sollt ihr euch nicht die Haut einritzen oder das Haar über der Stirn abrasieren, wenn ihr um einen Verstorbenen trauert.“ (HFA)

In der GNB heißt es: „...nicht das Haar abschneiden, den Bart stutzen oder euch Einschnitte am Körper oder Tätowierungen machen. Ich bin der Herr!“

Wenn es dir so viel bedeutet, dieses Symbol zu zeigen, trag es doch lieber als Schmuckstück um den Hals oder häng es dir in dein Zimmer. Wirklich wichtig ist doch aber, dass du Christus in deinem Herzen hast und ihm folgst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weder noch - und wenn du es dennoch machen willst, dann ist es ziemlich egal. Wichtiger aber als ein Kreuz auf seinem Körper tätoviert zu haben ist, auch an Jesus Christus zu glauben, der sein Leben am Kreuz von Golgatha zur Vergebung der Sünden gelassen hat. Das Kreuz ist ein Symbol dafür, aber es rettet einen nicht, indem man es ansieht oder ansehen lässt. In deinem Herzen sollte Jesus sein als dein Erlöser - nur das zählt. Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du willst dir ein vermeintliches Folterwerkzeug gut sichtbar auf einen Arm tätowieren?

Dann stelle dir lieber vorher folgende Frage:

- Was sagt die Bibel über Tätowieren? (3. Mose 19:28)
- Wurde Jesus tatsächlich an einem Kreuz genagelt? Oder ist das Kreuz heidnischer Herkunft aus einer viel älteren Religion als das Christentum?
- Kann man seinen Glauben nicht auch ohne eine kurzlebige Mode ausleben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Knopperz
26.01.2016, 18:37

Clevere Antwort....

Aber warum sollte das Christentum, Jesus, Moses etc auf einmal etwas in der Bibel verbieten, das nachweislich circa 6000 Jahre älter ist als die Bibel + Jesus?

* Ötzi die Eismumie 5250 Jahre alt.
* Es wurden tätowierte Mumien gefunden die auf 7000-8000 Jahre datieren.
* Und es wurden Tattoo Utensilien gefunden, die auf über 10000 Jahre datieren.

Darüber hinaus, warum wird die Bibel ständig neu aufgesetzt und umgeschrieben?

Hat Gott für uns auch mehrere Versuche gebraucht?

Versteh mich nicht falsch, ich bin kein Atheist.

Ich glaube an Gott... aber ich glaube nicht an die Geschichten die Menschen sich untereinander erzählen und in staubigen Büchern niederschreiben.

0

Frage dich, ob du dich mit dem Tattoo wohlfühlst und ob du es ein Lebenlang auf deiner Haut tragen möchtest.

Kannst du dies bejahen, ist es völlig irrelevant auf welcher Seite oder wo du das Kreuz trägst. Schließlich muss es dir gefallen und schließlich musst du dich damit wohlfühlen.

Höre da auf deine innere Stimme und nicht auf andere.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Priest trug man es genau auf der Stirn. Also wenn dann schon auf der Mittelachse des Körpers. Nacken, Brust, Rücken.  Jesus hing ja auch nicht nur mit einem Arm am Kreuz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Macht kein unterschied, die Bibel thematisiert zwar ne Menge komisches zeugs (von wegen Eva ist aus einer Rippe entstanden ect) aber von nem unterschied zwischen nem tattoo links oder rechts weis ich nichts :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hummel3
26.01.2016, 10:23

Leider scheinst du, was Bibelinhalte betrifft, noch von mehr "nichts zu wissen", als von Tätowierungen auf den Armen.

Das zeigt mir dein Beispiel mit "Eva und der Rippe". - Deshalb solltest du dir dieses Wissen erst noch verschaffen - am besten dort, wo man es gratis bekommt.

Solange aber solltest du auch besser keine Ratschläge zu christlichen Themen geben.

1
Kommentar von DJFlashD
26.01.2016, 18:17

da du in deiner Antwort an den Fragesteller ebenfalls sagst dass kein unterschied zwischen links oder rechts ist (und zudem noch erwähnst dass es nicht besonders sinnvoll ist sich überhaupt ein kreuz tätowieren zu lassen), frage ich mich wieso du meine Antwort überhaupt kommentierst

0

Hallo Dentex,

denk mal nach, worauf legt Jesus Wert? Joh 14,21 sagt

21 Wer meine Gebote annimmt und danach lebt, der liebt mich. Und wer mich liebt, den wird mein Vater lieben. Auch ich werde ihn lieben und mich ihm zu erkennen geben."

Von einem tätowierten Kreuz lese ich da nichts.

Meine Freunde haben ihre Tattoos auf den rechten Seiten des Körpers.

Auch, wenn sie das Kreuz rechts haben, bedeutet das nicht, dass sie Recht haben. Rechts ist auch nicht immer richtig.

Grüße, kdd

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hummel3
26.01.2016, 17:30

Meine Freunde haben ihre Tattoos auf den rechten Seiten des Körpers.

Nur zur Klarstellung, ich nehme nicht an, dass du damit den christlichen Teil deiner Freunde meinst, denn die dürften ja nach deiner Antwort wissen, dass Tätowierungen insgesamt sinnlos und nach dem AT - 3. Mose 19, 28 von Gott sogar auf den Index gesetzt wurden.

1
Kommentar von kdd1945
26.01.2016, 21:35

Meine Freunde haben ihre Tattoos auf den rechten Seiten des Körpers.

Zitat aus dem Kommentar unten:

Kommentar von Dentex , vor 19 Std

Wenn Links die Herzhand ist, welche wäre dann die Rechte? Ist es die Kopfhand? Meine Freunde haben ihre Tattoos auf den rechten Seiten des Körpers. Aber ich werde deine Meinung berücksichtigen, danke erstmal.

6

du kannst die das kreuz sogar auf den penis tätowieren lassen wenn du darauf stehst..........es ist also völlig egal, wo und warum du dass machst, denn die märchen in den schriften haben keinen anspruch auf wahrhgeitsgehalt bzw. sind nicht relevant...................*g*

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es macht keinen Sinn sich ein christliches Kreuz auf den Arm tätowieren zu lassen, denn es gibt dafür keine christliche Regel oder Grundlage in der Bibel. - Also kannst du dir auch jeglichen Gedanken über die Sinnhaftigkeit - "links oder rechts am Arm" sparen.

Mit Verstand und christlichem Glaubenshintergrund wirst du sogar ganz auf jegliche Tätowierung deines Körpers verzichten, denn das Kreuz auf der Haut ist ein unnützes Symbol. - Im "Herzen" muss es verankert sein. Nur so ergibt sich sein Sinn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 666Phoenix
29.01.2016, 16:55

Im "Herzen" muss es verankert sein.

Wow! Und deswegen hängt es in bestimmten Teilen dieses Landes an fast jeder Wegeskreuzung und in fast jedem Klassenzimmer herum und wird kommerziell in so ziemlich jeder Juwelierbude als Modeschmuck angeboten!!? 

:-)

0

Auf gar keinen. Sowohl auf den linken Arm, als auch auf den rechten etwas tätowieren zu lassen ist haram. **belustigt**

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Bibel verbietet Tätowierungen. Von daher erübrigt sich die Frage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso überhaupt tätowieren? Wenn, dann mach es an deinem Rückgrat. Alles andere ist Kinderkacke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

warum nicht beide?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?