Frage von Edenpogba, 90

Sollte man in den Theoriestunden mitschreiben oder reicht konzentriertes zuhören?

Wenn man mitschreibt bekommt man ja nicht alles mit, da man sich ja auch auf das Schreiben konzentrieren muss. Reicht es einfach nur konzentriert zuzuhören oder ist es wichtig mitzuschreiben?

Antwort vom Tierarzt online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihren Hund. Kompetent, von geprüften Tierärzten.

Experten fragen

Antwort
von elenano, 42

Bei uns hat nie jemand mitgeschrieben, manche haben nicht mal zugehört. Meiner Meinung nach lernt man in den Theoriestunden sowieso fast nichts, sondern sitzt da und hört sich selbstverständliche Sachen an (Rechts vor Links, nicht fahren bei Müdigkeit und Krankheit, etc.). Du musst halt körperlich anwesend sein, aber für die Theorieprüfung musst du die Fragen (zumindest teilweise) zu Hause durchgehen und die Faustformeln lernen. Die meisten Fragen sind aber auch mit Logik zu beantworten.

Antwort
von Branko1000, 48

Konzentriert mithören reicht, obwohl sich die meisten unkonzentriert sind :D

Für die Prüfung lernst du sowieso mit den Bögen.

Antwort
von grisu2101, 62

Der eine so - der andere so ! Mancher saugt alles auf wie ein Schwamm, und andere sagen: Wenn ich es einmal niedergeschrieben habe, dann sitzt es im Kopf fest.

Expertenantwort
von Nadelwald75, Community-Experte für Schule, 36

Hallo Edenpogba,

hört sich an wie Fahrstunde?

Vorschlag: Konzentriert zuhören und nur mitschreiben: Hinweise zu Literatur, wichtige einzelne Stichwörter.

Dann zu Hause sofort die Stichwörter durchsehen und dazuschreiben, was du noch weißt und verstanden hast.

Antwort
von Moonfish, 23

Ich hab mir nur einige Notizen gemacht, z.B. zu den Vorfahrtsregeln...

Aber ansonsten reicht Zuhören für weniger wichtige Dinge wie z.B. die herkömmlichen Schilder... :)

Antwort
von stey1954, 25

@Edenpogba,

Hör immer gut zu, visuel mit kurzen  Symbolen Verhältnisse aufzeichnen und das ganze Bild gut merken.

Was Du nicht verstanden hast, mußt Du gleich nachfragen, da Dein Gehirn in solchen Fällen, selbst unbewußt zu Ende denkt und somit Falsches abspeichert. Solche "Erinnerungen" sind später sehr schwer zu korrigieren!

Stichwörter (Zahlen, Namen, usw.) gleichen Themas in 1 Zeile aufschreiben, bei mehreren Zeilen - mit Einzug.

Zwischen Themazeilen Leerplatz lassen - für spätere Erklärungen oder Pfeilverbindungen zwischen Fakten verschiedener Themen.

LG

Antwort
von Russpelzx3, 34

Ich würde die wichtigsten Stichpunkte mitschreiben und zu Hause nochmal einen ordentlichen Text daraus machen

Antwort
von MiraAnui, 19

Kommt drauf an...ich mach mir gerne Stichpunkte 

Antwort
von AmazonNeinDanke, 26

Unbedint Stichworte mitschreiben.

Die Audio-Information ist leider sehr flüchtig. Am nächsten Tag ist vieles bereits weg.

Antwort
von eggenberg1, 11

stichpunkte   von  bestimmten fachwörtern  wären sicherlich sinnvoll.  alles mitzuschreiben  ist  doch unmöglich , es  sei denn du kannst  stengrafie  schreiben .

aber  sich stichpunkte aufschreiben   ist  sehr hilfreich  ,beim späteren ausarbeiten  des themas .

die sind wie ein leitfaden  an dem man sich  entlanghangeln kann  beim s chriftlichen ausführen !

Antwort
von Georg63, 13

Zuhören reicht. Für die Prüfung musst du sowieso die 900 Fragen durchgegehen und lernen, bis du sie alle zuverlässig beherrschst.

Mit Logik und Allgemeinwissen kann man nur einen Teil der Fragen richtig beantworten - den Rest muss man stur auswendig lernen.

Antwort
von NomiiAnn, 22

Zuhören reicht.

Antwort
von eggenberg1, 4

du meinst   den fahrschulunterricht?? 

okay , da  mußt du  eben zu hause  sehr viel  und  sehr oft  deine prüfungsfragen beantworten

dadurch  merkst du , was du noch mal lernen mußt 

  und  durch ständiges wiederholen  kannst du dann alle  fragen  für die prüfung -- da hilft   mitschreiben  kaum etwas  .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community