Frage von Kenna13, 58

Soll ich den Physik LK wählen?

Hey, ich muss demnächst Kurse wählen und kann mich beim 2. LK nicht entscheiden. Mein 1. Ist auf jeden Fall Englisch, was ich auch in der 10. als Wahlpflichtfach hab plus Latein (gibts nicht als LK). Ich kann mich beim 2. nicht zwischen Bio und Physik entscheiden. Also generell mag ich jz so eigentlich Bio mehr. Ich liebe dieses Fach, ABER nur die Biologie des Menschen. Dieses ganze Ökosystem, Pflanzen- und Tierreichgelaber geht mich übelst auf die Nerven, aber das ist Thema des 2. Semesters leider. Trotzdem gibt es einfach soooo geniale Themen, dass Bio insgesamt mein Lieblingsfach ist. Hab darin auch ne 1 und Auswendiglernen fällt mir nicht schwer. Physik mag ich auch sehr, aber insgesamt nicht ganz so sehr wie Bio. Das Ding ist einfach, in Physik mag ich einfach alle Themen und Quantenphysik, Felder und Atom und Kern (1., 3. Und 4. Semester) interessiert mich einfach total. Ich würde also mit jedem Thema wahrscheinlich klarkommen und ich liebe einfach den mathematischen Aspekt darin unglaublich, ich liebe Mathe auch. Die ganzen logischen Rechnungen und alles ist einfach der Hammer. Hab in beiden auch ne 1 (Mathe und Physik). Will Mathe aber iwie trz nicht als LK wählen xD oder vllt. doch...? ;) gebt mir bitte einfach eure Empfehlungen, wenns geht. Danke

Antwort
von Frifrafru, 37

Hatte Bio LK in Bayern und Physik GK. Meine erste Wahl währe der Physik LK gewesen, nur leider ging das aus verschiedenen Gründen nicht.

Bio ist ein absolutes Lernfach, ihr werdet auf alle Bereiche der Schulbiologie eingehen und auch geprüft. Das heißt Photosynthesezyklen, Proteinbiosynthese, Zellen, Genetik und wie die Themen nicht alle heißen. Die wenigsten sind mit Verständnis zu lösen, eher mit auswendiggelerne.

Solltest du Physikaffin sein und ein gewisses Verständnis für die Mathematik in der Physik haben, denke ich ist der Physik LK eine schöne Lösung. Wenn man sowieso schon an Physikalischen Phänomenen und Vorgängen interessiert ist, ist der Lernaufwand für Physik deutlich geringer.

Was du nicht außer Acht lassen solltest ist: Was möchtest du danach machen? Möchtest du Biologie studieren solltest du eher richtung Bio gehen. Soll es Ingenieur werden, wird dir Physik eher weiter helfen. Soll es etwas ganz anderes sein, nimm das Fach in dem du dir die besseren Chancen für deine Note versprichst.

Expertenantwort
von DepravedGirl, Community-Experte für Mathe, 25

Wenn dich Physik interessiert, dann ist das etwas was motiviert.

Es ist besser wenn du ein Fach wählst für das du dich motivieren kannst als eines wo du das meiste nicht so interessant findest.

Antwort
von wrongG132, 23

Bio ist auf jedenfall einfacher. Aber wenn du gut rechnen kannst dann nimm physik

Antwort
von cakelolli2, 17

Meistens wird der Bio-LK von denen gewählt, die eine Naturwissenschaft brauchen und dann einfach Bio nehmen (gibt natürlich auch Ausnahmen).

Wenn du also Bio so sehr liebst, wirst du total herausstechen.

Biologie ist halt wirklich viel in der Oberstufe.

Bei Physik spielt natürlich der mathematische Teil eine große Rolle. Man muss auch nicht unbedingt Mathe LK wählen dazu.

Physik muss einen auch unbedingt interessieren, ansonsten wird man gewaltig auf die Nase fallen.

Ich kann dir deine Entscheidung nicht abnehmen. Aber du hast doch bestimmt schon eine kleine Tendenz zu einem bestimmten Fach, oder? :)

LG

Antwort
von DieReminiszenz, 30

Weißt du denn, was du später mal machen willst?

Physik ist vielleicht die bessere Wahl. Bei Bio wirst du eventuell wütend darüber sein, das ganze Semester lang diesen "langweiligen Mist" durchkauen zu müssen, was sich vielleicht auch in deinen Noten widerspiegeln könnte.

Im Endeffekt ist wohl alles gerechtfertigt, aber Bio kann, meiner Meinung nach, echt schlimm sein, wenn einen ein Thema nicht interessiert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten