Smegma geht nicht ab, was jetzt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn die Eichel immer von der Vorhaut bedeckt ist und nie frei liegt, ist sie natürlich sehr empfindlich. Wenn du das ändern willst, dann gebe ich dir den Tipp die Vorhaut so oft und lange es geht zurück zu lassen und nicht wieder über die Eichel zu schieben. Am Anfang ist das sehr gewöhnungsbedürftig und vielleicht sogar etwas unangenehm. Nach und nach gewöhnt sich die Eichel daran und wird unempfindlicher. Fang damit an, wenn die Eichel nicht zu sehr durch Textilien gereizt wird, z.B. nachts oder wenn du nackt schläfst. Danach mit lockerer Kleidung usw. Du wirst sehen, bald hat sich deine Eichel an die neue Situation gewöhnt und ist "abgehärteter". Wie du es machen kannst, dass deine Vorhaut immer zurück bleibt und nicht gleich wieder über die Eichel vorrutscht, dazu gibt es im Internet auch gute Tipps. Ich könnte dir beim Suchen helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn du das vorher noch nie gemacht hast, ist es normal, dass deine Eichel sehr empfindlich ist. Das ändert sich mit der Zeit (durch Mastubieren etc). Wenn deine Vorhaut nicht vollständig zurück zu ziehen geht, musst du zum Urologen gehen, denn das macht dir später sonst große Probleme! Das Smegma bekommst du mit der Zeit weg, einfach täglich vorsichtig abwaschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Servus Hendrik,

Das ist erstmal nicht weiter schlimm :3

Es ist nicht schlimm, dass du das bisher nicht so richtig gewaschen hast - vor der Pubertät bildet der Körper kaum Smegma; das ist erst jetzt in der Pubertät so viel geworden.

Mein Tipp ist: Weich deinen Penis ein - beim Baden ist das am Besten :)

Dann löst sich das Smegma einfacher und du kannst es besser ablösen - noch besser, wenn das Badewasser auch noch seifenhaltig ist.

Handelt es sich denn um viel Smegma?

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung