Zurück gezogene Vorhaut schwillt an! Warum und was kann man dagegen machen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Servus,

Das ist normal - die Vorhaut ist nicht dafür gemacht, zurückgezogen getragen zu werden :)

Du hast in deinem Hautgewebe in der Vorhaut sogenannte Lymphkapillaren, d.h. praktisch kleine Röhrchen, die die Lymphe transportieren (eine Gewebsflüssigkeit, die für dein Immunsystem und auch für andere Vorgänge im Körper sehr wichtig ist) 

Wenn du die Vorhaut jetzt so komisch "zurückrollst" und "aufrollst", dann blockierst du diese Lymphgefäße - es kommt also zu einem Lymphödem, d.h. zu einer Schwellung deiner Vorhaut.

Das Ganze hat einfach was mit der unnatürlichen Lagerung zu tun - daher einfach nicht mehr machen, dann ist alles okay :3

ich habe recherchiert und habe heraus gefunden das man dagegen die vorhaut zurück ziehen soll

Das ist sowieso falsch - egal wo du den Tipp herhast, das ist arg bedenklich :/

Deine Empfindlichkeit ist völlig natürlich und legt sich von alleine, ohne dass du da irgendwas machen musst :)

Mach dir da echt keine Gedanken. :o

Lg

PS: Es gibt auch andere Methoden, die Eichel unempfindlicher zu machen ohne dabei Schwellungen zu riskieren :)

Dazu kannst du mit einem Lappen beispielsweise deine Eichel berühren, Massieren, reiben - einfach um sie so unempfindlicher zu machen; das Ganze lässt sich auch beliebig steigern.

Wenn du noch Fragen hast o.Ä. meld dich einfach!

3
@CalicoSkies

ich habe es letztens unter der dusch geschafft meine vorhaut etwas weiter zurück zu ziehen also weiter weg vom rand der eichel allerdings nur im unerrigierten zustand da habe ich bemerkt das ein kleiner teil der vorhaut immer noch an der eichel "klebt" .und nun zu meiner frage ist das normal (irgendwie wiederhole ich mich :D)das ich die borhaut nur im unerrigierten zustand so weit zurück ziehen kann und was ist mit dem stück vorhaut das mich daran hindert sie noch weiter zurück zu ziehen

0
@CalicoSkies

so absurd das jetzt klingen mag aber mir ist gerade aufgefallen das das problem sich von allein gelöst hat ich wollte gerade nachgucken wie ich es beschreiben kann und anscheinend hat sich das stück vorhaut von der eichel gelöst

0
@poxli3

Dann wars ein Stück verklebte Vorhaut :)

Eine Vorhautverklebung ist bei fast jedem Jungen angeboren - das kannn gut sein, dass das der letzte Rest dieser Verklebung war :3

1
@CalicoSkies

Eine frage habe ich noch unzwar kann ich im errigierten zustand die vorhaut nicht weiter zurück ziehen als bis zum rand der eichel weil es sonst ein schmerzendes gefühl gibt ich habe aber (unteranderem in porn0s)gesehen das die männer die viel weiter zurück ziehen können

0
@poxli3

Das ist völlig okay so - die Vorhaut muss nur problemlos hinter den Eichelkranz (also das Ende, den Rand der Eichel) und wieder vor - weiter muss sie gar nicht :3

Dass das natürlich in P0rnos anders aussieht ist klar - da haben alle Männer auch 20cm-Teile :D

Mach dich nicht verrückt, das ist in Ordnung :)

0

Servus bei dir ist alles fit ich würde dir den Tipp von Mario auch empfehlen oder lege die Eichel frei spiel Bisse dran rum und hol dir Damm mit offener Eichel am besten wenn du alleine bist kannst du ja nackt bleiben und en bissl trainieren mach ich öfters auch meine Eichel hat sich schon dran gewöhnt ich könnte sie ja auch schon offen tragen mache ich auch manchmal aber alles gute dir und ps: 6-9 h sind zu viel fang erstmal bei 1 h an 

Wenn deine Vorhaut nur selten längere Zeit hinten ist, dann muss sie sich an diesen Zustand natürlich erst gewöhnen. Du solltest deine Vorhaut oft zurück ziehen, damit sie sich weitet. Zieh sie auch beim Pinkeln zurück, denn das ist einerseits hygienisch, weil sich keine Urinreste darunter absetzen können, was unangenehm riecht und andererseits dehnt sie sich dabei und schwillt nicht an, wenn du sie längere Zeit hinten lassen möchtest. Mit der Zeit gewöhnst du dich daran und findest es angenehm. Dabei wird deine Eichel tatsächlich etwas unempfindlicher. Wenn du noch Fragen hast, helfe ich dir gerne.

Das Problem bei Anleitungen, die Vorhaut "dauerhaft zurückzutragen" liegt nicht an einer zu engen Vorhaut (wo Dehnen etwas bringen würde), sondern an Lymphödemen aufgrund der unnatürlichen Lagerung.

Daran ändert auch Dehnen oder "Gewöhnung" nichts.

0
@CalicoSkies

Kann man so oder so sehen, darüber gehen die Meinungen auseinander. Trotzdem danke für Ihren ergänzenden Beitrag. Das habe ich auch nicht anders erwartet.

0

Was möchtest Du wissen?