Frage von DarkWolf922, 165

Sind Patrioten links oder rechts?

Oder gibt es sogar was dazwischen?

Antwort
von MrHilfestellung, 119

Grundsätzlich ist Patriotismus ein eher rechtes Ding, da Linke eher Internationalisten sind bzw. Staaten komplett ablehnen. 

Bevor jemand ankommt, ich bezeichne nicht jeden Patriot als rechts bzw. rechtsextrem, mir ist das egal, ob jemand stolz auf ein Land ist oder nicht.

Es gibt aber auch Linke, die patriotisch bzw. nationalistisch sind. 

Und natürlich gibt es auch viele, die sich als patriotisch und in der "Mitte" beschreiben.

Kommentar von Sakurami ,

Grundsätzlich ist Patriotismus nicht rechts, sondern einfach nur Vaterlandsliebend.

Kommentar von MrHilfestellung ,

Klar, aber es sind eben mehr Patrioten bzw. Menschen, die sich als solche bezeichnen rechts.

Kommentar von Sakurami ,

Das stimmt, aber trotz einer solchen Mehrheit ändert man den Sinn eines Wortes, oder etwa doch? ^^
LG

Kommentar von MrHilfestellung ,

Dann formulier ichs halt nächstes Mal anders.

Antwort
von whabifan, 74

Das hängt von der Definition der Begriffe "links" und "rechts" ab, was an sich noch nicht das Problem ist, und weiterhin auch von der Definition des Begriffes des Patrioten. Was ist ein Patriot? Der Begriff ist leider sehr breit gefächert. Es beginnt damit dass man froh ist in dem Land zu leben wo man lebt und endet damit dass man behauptet dass das eigene Land und die Leute die in dem Land geborden wurden grundsätzlich mehr wert sind als alle Anderen. 

Grundsätzlich ist Patriotismus, in der Breite des Begriffes, aber ganz klar eher rechts, ohne auf letzteren Begriff weiter eingehen zu wollen.

Antwort
von OhneRelevanz, 34

In dem vereinfachten Modell von "links" und "rechts" sind Patrioten ganz eindeutig rechts einzuordnen. Rechts sein bedeutet u.a. heimatverbunden zu sein und Kultur und Religion hochzuhalten, das, was auch ein sog. "Patriot" für wichtig hält.

Links und Rechts sind vereinfachte Begriff, natürlich gibt es auch etwas dazwischen. Allerdings kann ich mir beim besten Willen keinen linken Patrioten vorstellen, das passt einfach nicht.

Antwort
von Geraldianer, 47

Früher waren Patrioten rechts. Heute sind die Rechten meist Menschen die in Insolvenz gegangen sind, leben von Transferleistungen und dem Länderfinanzausgleich. Bei Pegida finden sich überwiegend Frührentner die seit Jahrzehnten auf Kosten der der Gemeinschaft leben.

Während die Linken zusammen mit den Migranten als echte Patrioten diese Leute alle durchfüttern. Ohne den türkischstämmigen VW-Arbeiter und den grünen Ministerpräsidenten in Stuttgart müssten die ganzen Rechten doch für ihr Bier selber arbeiten.

Antwort
von voayager, 42

Patriot ist nicht gleich Patriot, kommt immer drauf an, in welchem Land er sich abspielt. In den Ex-Kolonien oder z.B. Vietnam war und ist der Patriotismus bis zu einem gewissen Grad gar fortschrittlich, kann es zumindest sein, wenn denn der damit einhergehende Antiimperialismus nicht ins Religiöse wie in Iran oder dumpf Nationalistische abgleitet. In den entwickelten Industriestaaten des Kapitalismus, allen voran den imperialistischen Staaten ist Patriotismus oft eine schlechte Sache, weil er mit Ausländerfeindlichkeit und Überheblichkeit gegenüber anderen Völkern einhergeht.

Antwort
von DerPolak, 48

Kommt immer drauf an... Deswegen würde ich eher dazwischen sagen,

Ich zum Beispiel würde mich nicht wirklich als "Rechts" bezeichnen. 

Antwort
von Reimalicious, 83

Ein Patriot ist erstmal ein Neutral gerichteter Vaterlandsliebender. 

Kommentar von Maxieu ,

"...ein Neutral...liebender"

Was es nicht alles gibt.

Übertrag das mal auf Personen:

Sie (nennen wir sie ruhig mal Germania):
"Sag mal: Hast du mich denn auch wirklich lieb?"

Er: "Also, ich bin da ganz neutral, natürlich liebe ich dich. Kann mich gar nicht dagegen wehren. Bin dir geradezu verfallen, wenn ich neutral bin.
Nur manchmal bin ich nicht so neutral, und dann weiß ich plötzlich nicht mehr so recht."

Antwort
von Eisfuchs0, 56

Patrioten können verschiedene politische und persönliche Vorstellungen haben. Also auch links, rechts, liberal, grün, religiös, atheistisch usw.

Eine Definition von Patriot sein ist es, für das Land, die Gesellschaft, die Bevölkerung einzustehen.

Zu helfen das Land und die Gesellschaft zu verbessern und am politischen Entscheidungsprozess teilzunehmen.

Weiterhin bereit sein, für das Land und die Gesellschaft Opfer zu bringen, sollte das nötig sein.

Kommentar von DarkWolf922 ,

Heißt es gibt welche die lehnen z.B. Ausländer ab und andere sind wieder voll dafür?

Kommentar von Eisfuchs0 ,

Durchaus.

Das ist halt auch eine Frage der Vorstellung von Gesellschaft, die die Leute haben.

Menschen die eher deutschnational/konservativ eingestellt sind sehen die deutsche Gesellschaft eher herkunftsbezogen (deutsche Eltern oder Vorfahren) und sind eher für einen geringeren Ausländeranteil und wenig Einbürgerungen.

Menschen die liberal/grün/links eingestellt sind sehen meist auch Ausländer die länger in Deutschland leben als Teil der deutschen Gesellschaft und sind gegenüber Einbürgerungen positiver eingestellt.

Trotzdem kann man mit beiden Einstellungen Patriot sein, sich also für das Land einsetzen.

Kommentar von Sakurami ,

Genau

Antwort
von OnkelSchorsch, 52

Ähnliche Frage: sind Bananen gelb oder krumm?

Patriotismus hat nichts mit "links" oder "rechts" zu tun.

Antwort
von Phantom15, 6

Die Rechten beanspruchen diesen Begriff für sich. So das Bild nach außen. Und klar, die Linken sind faul, ungewaschen, ... Na, die können doch ihr Vaterland nicht lieben. ..

Antwort
von Modem1, 31

Linke Patrioten gab es auch. Vor allen in Frankreich war der Widerstand gegen die Besatzungsmacht (D) Linksorientiert.Oder der Kampf der internationalen Brigaden gegen das Franco Regime in Spanien.

Antwort
von Commandokeks123, 39

Patrioten sind großteils rechts.

Kommentar von Commandokeks123 ,

Für mich ist Patriotismus (von großen landteilen) eine art Egoismus man kann sagen man liebt seine Heimat bei mir z.b Südbaden aber ich könnte niemals sagen ich liebe Deutschland denn dafür ist es sozusagen zu gross. In vielen Bundesländern läuft es sowieso ganz anderst. Dialekte und Politische ansichten sind hier auch zu beachten.

Antwort
von Sakurami, 47

Beides, aber ich denke mehr rechts

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community