Frage von CTape, 290

Sexualtrieb unterdrücken = innerer frieden?

Mir ist aufgefallen, dass je mehr Ich meinen Sexualtrieb unterdrücke, also z.B. nicht masturbiere sondern mich zurückhalte, desto stärker werde Ich psychisch. Also ausgeglichen, fühle mich selbstbewusster und werde nicht so schnell eifersüchtig bei sowas. Kann das jemand auch berichten ? Dass je mehr man seinem trieb nachgeht und je mehr man seine sexuellen grenzen überschreitet, dass man da kaputter wird, minderwertigkeitskomplexe entwickelt sogar bis zu depressionen ?

Antwort
von putzfee1, 193

Wenn das bei dir der Fall ist, dann leb einfach danach. Was bringt es, das zu hinterfragen? Das wird sowieso bei jedem anders sein.

Antwort
von Wernerbirkwald, 185

Inneren Frieden,Stärke und Kraft, schöpfen viele Priester aus diesem Verhalten.

Da sie auch für Arme,Kranke,oder Kriminelle da sind,können sie gar nicht genug Kraft haben,die sie auch nicht durch " Leibesübungen " verschwenden wollen, und dürfen.

Ob die Menschen,die ihrem "Trieb" ungezügelt nachgehen,die von dir beschriebenen Symptome, wie Depressionen usw.entwickeln,ist fragwürdig,auf jeden Fall aber individuell verschieden.

Man muß den Menschen diese Entscheidung ja selbst überlassen,aber du hast ja auch nur von dir gesorochen.


Antwort
von anon6378, 179

Ja such mal mal nach nofap bleib stark 😇

Kommentar von CTape ,

danke das mein ich.

Antwort
von Kandahar, 196

Nein, das ist mir noch nicht aufgefallen. Ich will es auch nicht ausprobieren.

Antwort
von Orothred23, 170

Kann ich nicht nachvollziehen

Antwort
von Tomy31, 130

Inneren Frieden findet man wenn der Druck weg ist. Also das Gift muss raus. Alles andere ist dummes Gerede.

Kommentar von CTape ,

nein dann fühlt man sich ausgelaugt

Kommentar von Tomy31 ,

Dann Unterdrück mal Schön weiter... Sind ha deine geschwollenen Eier

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten