Frage von WithoutName852, 176

Semesterferien? Wie viel hat man wirklich frei?

Hallo allesamt!
Ich kenne mich mit studieren und dergleichen nicht sonderlich gut aus... Bin kein Student, daher hoffe ich auf kompetente Hilfe hier xD

Mir ist bekannt, dass es vorlesungsfreie Zeiten gibt. Die sind vorlesungsfrei (darum heißen sie ja so), aber auch ohne Anwesenheitspflicht? Gibt es sowas wie "Ferien" im Studentenleben? Also Zeit, die man definitiv frei hat und sich einteilen kann? Wenn ja, wie viel? Ist das von Uni zu Uni (bzw FH) unterschiedlich? Und wie viel vorher erfährt man sowas?

Geht darum während der Zeit eine Reise zu machen. Sowas muss längerfristig vorher geplant werden. Wenn dann plötzlich Prüfungen in den Zeitpunkt springen geht sowas ja schlecht...

Hoffe daher sehr, mir kann jemand weiter helfen! :D habe keine Ahnung, wie die Anwesenheitspflicht während des Studiums aussieht... vielen Dank für die Hilfe im voraus!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Bibinatorx3, 123

Ist sehr abhängig vom Studienfach. Anwesenheitspflicht ist nicht so üblich an der Uni und in der vorlesungsfreien Zeit schon gar nicht.

Wieviel Freizeit man hat hängt ganz vom Studiengang ab. Einige schreiben ihre Klausuren am Anfang der vorlesungsfreien Zeit und haben dann recht lange frei. Andere schreiben über die ganze Zeit verstreut und haben dann gar keine Ferien in dem Sinne.

Ich studiere Elektrotechnik an einer TU und hatte letztes Semester 2 Tage und das Semester davor 6 Wochen reine Ferien. Das kann also auch von Semester zu Semester variieren.

Expertenantwort
von Ansegisel, Community-Experte für Studium, 116

In der vorlesungsfreien Zeit hast du zwar keine Lehrveranstaltungen, aber vor allem Prüfungen. Je nach Studium sind das Klausuren, mündliche Prüfungen oder Hausarbeiten oder ähnliches. Manchmal muss in der vorlesungsfreien Zeit auch ein Praktikum machen oder oder oder; man hat also oft genug zu tun.

Aber: Es bleibt auch Zeit für Ferien. Vielleicht nicht jedes Mal, aber doch meistens. Du kannst davon ausgehen, dass du durchaus mal zwei, drei  Wochen am Stück nix tun musst, im Sommer sogar durchaus länger.

Wenn du also eine Reise planst, dann schau in den Studienplan, welche Prüfungen du in dem Semester machen musst. Die schriftlichen haben immer (ungefähr) den selben Zeitraum  - meist drei oder vier Wochen direkt nach der Vorlesungszeit. Termine für mündliche Prüfungen stimmst du meist mit dem Dozenten ab, wobei der aber natürlich auch seine bevorzugte Zeit hat. Das kann man aber erfragen.

Also, Urlaub während der vorlesungsfreien Zeit geht absolut.

Antwort
von AaliyahL, 67

Also ich hatte bis jetzt in den Semesterferien meistens jeweils ca. 1 Monat dauernde Blockkurse mit Anwesenheitspflicht, sodass von den tatsächlichen "Ferien" nicht mehr viel übrig war. Stimmt also nicht ganz, dass da an der Uni nichts ist. (Ich studiere Medizin)

Antwort
von Sabrina7811, 68

also, grundsätzlich variiert das von uni zu uni und vor allem gibt es unterschiede zw fh und uni. generell sind die semesterferien ähnlich lang, aber zeitlich versetzt. soweit ich weiß ist es grundsätzlich so, dass die fh'ler früher mit den klausuren durch sind und in die semeserferien starten können als die universitätsstudenten. dafür beginnt das nächste semester an der fh dann wieder 2-3 wochen früher. die freie zeit ist aber eigtl von der wochenanzahl die gleiche.

es gibt auch einen klausurenplan. darin stehen die termine zu den prüfungen und nach den klausuren gibt es eine "echte" freie zeit, in der reisen unternommen werden können. ausnahmen gibt es da aber auch immer. es werden zb seminare während der semesterferien angeboten.

auch während des semesters muss es nicht unbedingt pflichveranstaltungen geben. an der fh gibt es teilweise anwesenheitspflichten - an der uni hingegen kaum bis gar nicht. kann aber selbstverständlich variieren. es ist aber generell auch realistisch, reisen, urlaube o.ä. in die vorlesungszeit zu verlegen. ich würde es nicht kurz vor den klausuren empfehlen aber zu beginn eines semesters sollte das schon auch mal drin sein. muss jeder für sich selbst entscheiden.

was ich aber tatsächlich auch nochmal los werden muss: studenten werden häufig als faulenzer angesehen, die sowieso nichts leisten, außer zur prüfungszeit. abgesehen davon, dass es diese art von studenten mit sicherheit auch gibt, möchte ich diesen gedanken endlich mal ausschalten. wer sein studium ernst nimmt - egal welcher studiengang - der hat definitiv zu tun. man muss am ball bleiben, sich die trockenste theorie verinnerlichen und viel lernen, um gute noten zu erzielen. sooo easy peasy, wie die (nicht studierende) allgemeinheit manchmal denkt und uns studenten zum vorwurf macht ist das alles auch wieder nicht ;)

Kommentar von WithoutName852 ,

Danke für die Antwort!

Genau, es wird viel zu tun sein während eines Studiums! Aber dennoch steht derzeit im Raum eine größere Reise zu unternehmen, die eigentlich schon seit langem geplant ist... Es hieß halt immer "Sommer 2017" (wenn eine Freundin ihre Ausbildung abschließt) wollen wir weg...

Nun rückt die Planung näher und ich wollte mich einfach mal schlau machen, wie das bei Studenten so aussieht... Hab da null Plan von 😥
Man kann ja sowohl Vorarbeiten, als auch im Nachhinein Zeit einplanen für die Uni. Oder eben auch während der Reise bestimmte Punkte ansteuern, die das alles auch zum Teil eine Studienreise werden lassen 😉 find nix ist besser als eine Studienreise...

Dennoch spielt der Faktor Zeit eine große Rolle; wenn Prüfungen sind, fällt alles... .__.' Daher danke für deine Antwort! ^__^

Antwort
von Kimmay, 71

In der vorlesungsfreien Zeit hat man gar nichts in der Uni, weder Seminare, noch Vorlesungen etc. Man hat während der Zeit höchstens Klausuren, muss Hausarbeiten abgeben oder Praktika machen - ansonsten hat man frei.

Kommentar von WithoutName852 ,

"[...] hat man gar nichts in der Uni"

Aber Prüfungen sind nicht in der Uni? 😅

Wie gesagt, geht darum was längerfristig zu planen (bzw längerfristig abwesend zu sein)... Für Prüfungen wäre es dann doch sinnvoll zu kommen ;)

Kommentar von Kimmay ,

Ehm doch nur man hat eben keine Vorlesungen und auch keine Pflichtveranstaltungen.

Auf der Webseite der jeweiligen Uni steht auch, wann genau die Vorlesungen enden. Und ansonsten erfährt man ja schon in den ersten Wochen wann man welche Klausur schreibt.

Da sollte man schon da sein, außer man besorgt sich eben ein Attest.

Kommentar von Sabrina7811 ,

genau, schau dir auf der uniwebseite die vorlesungszeiten an. aber achtung: die klausurenzeit ist in der vorlesungsfreien zeit (meist zu beginn). nach dem aller aller letzten klausurentag des semesters kannst du beruhigt in den urlaub abhauen, ohne etwas zu verpassen :) dann schaust du einfach nach dem beginn der vorlesungszeit des nächsten semesters und planst ggf. noch bis in die ersten vorlesungswochen deinen urlaub. aber allzu viele vorlesungen würde ich auch nicht empfehlen zu verpassen. das tempo ist schon recht sportlich und man hat viel nachzuholen. aber die ersten 2-3 wochen sind glaube ich schon zu verkrafen ;)

Kommentar von WithoutName852 ,

Da wir jetzt gerade beginnen eine Reise zu planen (für Sommer/Herbst 2017) wird es sicherlich noch keinen Klausurplan geben ;) daher wollte ich mal fragen, ob es sowas wie eine Zeit gibt, wo wirklich frei ist... Oder wie viel früher man von den Prüfungen erfährt...
Flug und Hotel sind halt kurzfristig unsicher und teils viel teurer 😅

Kommentar von Kimmay ,

Ich habe an meiner Uni Glück, wir schreiben die Klausuren vor der vorlesungsfreien Zeit, da aber auch teilweise am Wochenende.

Leider stehen die Klausuren nie ein Jahr im voraus fest. Uns wurden die Termine in der ersten Uniwoche (April) gesagt, aber auch nur für das selbe Semester.

An den meisten Unis gibt es Klausurenphasen, z.B. die ersten beiden Wochen Klausuren und dann die letzten beiden für die Wiederholungen. Da kann man sich bestimmt irgendwo erkundigen.

Kommentar von Sabrina7811 ,

puh..eine genauen klausurenplan wirds jetzt noch nicht geben, da hast du recht. aber an meiner uni werden die zeiträume eigtl schon immer recht frühzeitig bekannt gegeben. d.h. vorlesungszeit sommersemeter von 14.4. - 29.7. (nur als beispiel) und das selbe spiel dann für die klausurenzeit. wann genau dann welche klausur stattfindet wird recht kurzfristig bekannt gegeben. daher einfach mal sicherheitshalber die ganze klausurenzeit frei halten. ist ca. 1 monat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community