Frage von RelinaTozwill, 45

Selbst gestricktes Kleid enger machen?

Hallo Leute. Meine Mutter hat nach endloser Arbeit ein rück und ein Vorderteil eines Kleides gemacht. Leider ist es ziemlich breit geworden und es einfach abzuschneiden ginge nicht, weil sonst die ganze Arbeit auseinander fällt. Es wäre vieel zu mühsam, alles von vorne anzufangen, weil es fast zwei Monate dauerte, bis die Teile fertig waren. Kann da jemand helfen? ich hab schon versucht zu googeln aber es kommt nur was von altkleidern...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von nyleve, 21

Wenn du eine Nähmaschine hast, kanst du die überflüssige Weite beidseitig mit dem Tripeloverlockstich abnähen und dann abschneiden. Moderne Maschinen haben den im Programm. Ist das Gestrick zu locker für die Maschine, lege einen schmalen Streifen Stickvlies (Sulovlies) auf, das ist wasserlöslich. Sonst kann dir jemand mit einer Overlockmaschine helfen, z. B. eine Schneiderin hat sowas. Kostet sicher nicht die Welt, hab ich auch schon mal machen lassen. Lohnt sich bestimmt bei so viel Arbeit. Vorher würde ich das Gestrick aber mal waschen, falls die Wolle einläuft...

Antwort
von LiselotteHerz, 45

Näht es doch einfach so zusammen, dass innen ein gutes Stück Strickware übersteht. Das kann man dann mit einem Bügeleisen auf entsprechend niedriger Temperatur, mit einem Küchenhandtuch als Schutz aufgelegt, doch glatt bügeln. lg Lilo

Antwort
von pinsel58, 28

Wahrscheinlich sieht es immer komisch aus, wenn Du es so enger machst, dass das "zuviel an Material" eingenäht wurde. Lass es so, wie es ist, trage einen Gürtel dazu oder verschenk es an eine dickere Person. Vielleicht kann Dir auch auch jemand aus einem Wollladen weiterhelfen oder google nach einer Strick- und Handarbeitscomunity!

Antwort
von Goodnight, 13

Mit der Overlock Maschine die Nähte neu nähen.

Antwort
von 1unicron, 38

Vielleicht etwas heißer wassen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten