Frage von liane97, 83

Schwester vom Freund mischt sich in Beziehung ein?

ich (18) bin jetzt bald 2 jahre mit meinem freund (24) zusammen. Es läuft auch echt gut. Eigentlich. wenn seine Schwester ( 21) nicht wäre. Die beiden haben ein sehr enges Verhältnis, was mich an sich ja auch freut, familie ist wichtig. aber mittlerweile ist es echt so dass sie immer dabei sein muss. ständig plant er sie mit ein. wenn mein freund und ich uns streiten dann eigentlich nur wegen ihr. ich mag sie , aber wenn sie immer dabei ist wird mir das irgendwann mal einfac zu viel , weil sie eine sehr anstrengende person sein kann. sie ist so stark auf ihn fixiert. Ich sehe meinen freund leider nur am wochenende und dann ist meistens seine schwester an 1-2 tagen auch immer dabei. das heist die häfte der zeit die ich mit meinem Freund verbringen kann muss ich mir immer mit ihr teilen. dabei skypen die beiden auch jeden abend unter der woche stunden lang. ich hab das gefühl dass seine schwester immer die nummer 1 für ihn bleiben wird. wenn ich ihm dann mal sage dass ich lieber mal mehr zu zweit mit ihm machen würde und dass es mich manchmal stört dass sie wirklich immer dabei sein muss wird er direkt sauer. sobald man auch nur irgendwas gegen sie sagt ist man der schlimmste mensch der welt.

ich weiß einfach nicht mehr was ich tun soll. ich liebe ihn, aber so wie es jetzt läuft halte ich diese beziehung nicht mehr lange aus. ich hab das gefühl dass man wenn man mit ihm zusammen ist auch gleichzeitig i.wie mit seiner schwester zusammen sein muss. vorallem weil ich das gefühl bekomme dass sie eifersüchtig auf mich wird wenn ich viel mit ihm mache oder wenn wir uns über etwas zu zweit unterhalten und spaß haben kommt sie immer dazwischen und versucht ein gespräch mt ihm aufzubauen zu dem ich nichts sagen ( zB erinnerungen aus der kindheit )

hat jemand mal ähnliches erlebt oder hat tipps für mich ? ich find es einfach nicht mehr normal wie krass sie manchmal an ihm klammert ...

Antwort
von Jamazu, 36

Ich würde nochmal mit deinem Freund reden... der Typ ist keine 5 Jahre alt, er muss auch nicht ständig mit seiner Schwester auf einem Spielplatz rum spielen. Es ist völlig normal das dein Freund ein gutes Verhältnis zur seiner Schwester hat, aber er muss auch verstehen, dass er nun eine Beziehung führt und bei Beziehungen heißt auch oft= "Zweisamkeit", sag deinem Freund ernsthaft, dass du darunter leidest, das du mal mit ihm alleine sein willst, es ist überhaupt nichts falsches daran. Er muss auch mal an deine Bedürfnisse denken. Und letzendlich nur weil du deine Meinung sagst, heißt es lange nicht, dass du ein schlechter Mensch bist sagst nur ledeglich was dich stört. Du bist auch nur ein Mensch mit Gefühlen, als teile ihm das auch mit, dass er kein kleines Kind mehr ist und sich nicht die Hosenvoll machen soll, nur weil seine Freundin mal die Meinung gesagt hat.
Mfg

Antwort
von violatedsoul, 22

Eine enge Geschwisterbeziehung schön und gut, aber was du beschreibst, ist ja fast schon als "Ehe zu Dritt" zu sehen. Es ist ja schon schlimm, wenn Mütter so kletten. Aber die eigene Schwester geht ja gar nicht.

An deiner Stelle würde ich für klare Verhältnisse sorgen. Entwder ist dein Freund in der Lage, auch ohne seine Schwester zu atmen. Oder er soll eine Beziehung mit ihr eingehen, weil du nicht erst um Erlaubnis fragen willst, ob ihr auch mal zu Zweit für euch was unternehmen könnt.

Gefühle hin oder her, aber mir wäre das zu blöd.

Kommentar von Wissensdurst84 ,

Du rätst hier zum Inzest mit der eigenen Schwester?

Zum Nachlesen:

§ 173
Beischlaf zwischen Verwandten

(1) Wer mit einem leiblichen Abkömmling den Beischlaf vollzieht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Wer mit einem leiblichen Verwandten aufsteigender Linie den Beischlaf vollzieht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft; dies gilt auch dann, wenn das Verwandtschaftsverhältnis erloschen ist. Ebenso werden leibliche Geschwister bestraft, die miteinander den Beischlaf vollziehen.

(3) Abkömmlinge und Geschwister werden nicht nach dieser Vorschrift bestraft, wenn sie zur Zeit der Tat noch nicht achtzehn Jahre alt waren.

Schönen Abend wünsche ich dir.

Kommentar von violatedsoul ,

Das mit dem sinnhaften Verstehen von Worten solltest du im nächsten Jahr dringend üben..........

Antwort
von Carrier, 26

Naja da kannst du leider nicht viel machen außer ihn, wie du ja schon öfter versucht hast, darauf hinzuweisen, dass es für dich ein Problem ist, dass seine Schwester die ganze Zeit dabei ist. Ändern kann letztendlich nur er selber das.

Du könntest es probieren indem du ganz vorsichtig hast, dass dich in letzter Zeit etwas mitnimmt. Und dann, dass du dich eben dich so fühlst, als würde seine Schwester immer Vorrang vor dir selber kriegen. Natürlich findest dus gut, dass er ein gutes Verhältnis mit seiner Schwester hat, und das findest du auch wichtig, aber als Paar sollte man auch mal Zweisamkeit genießen können. Und das fehlt dir eben.

Leider kann ich dazu jetzt auch nicht viel mehr sagen, denn wie oben schon erwähnt, ändern kann leider nur er es selbst.

Antwort
von DrPsych0, 24

Ich habe deinem Text nicht wirklich entnommen, dass du das auch nur einmal mit ihm besprochen hast.
Wie reagiert er denn darauf; ich meine, er muss dir das doch bestimmt anmerken, wenn du auf einmal genervt bist.

Kommentar von liane97 ,

ja aber er sagt darauf nur dass er seiner schwester halt nahe steht und gerne zeit mit ihr verbringt und ich mich nicht anstellen soll 

Kommentar von DrPsych0 ,

Da es dich ja sehr belastet, hast du nur eine Möglichkeit: stelle ihn vor die Wahl.

Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten