Frage von OliverS04, 136

Schule geschwänzt was tun :-(?

Hey Leute wir haben heute zu dritt (männlich 15-16 Jahre/10.Klasse Gymnasium) den Spanischunterricht in der 7./8. Stunde geschwänzt... Da wir eine neue Lehrerin bekommen dachten wir dass wir ohne Konsequenzen davonkommen,da wir bei den meisten anderen Lehrern auch nicht aufgefordert werden eine Entschuldigung vorzuzeigen. Allerdings haben einige Mitschüler uns nun erzählt dass wir sowohl bei ihr,als auch bei unserer Klassenlehrerin eine Entschuldigung vorzuzeigen haben...

Für mich bieten sich jetzt drei Möglichkeiten: 1:Meinen Eltern erzählen dass ich geschwänzt habe ,welche mir dann wahrscheinlich eine Entschuldigung schreiben würden,mich aber umbringen würden. 2.:Die Unterschrift fälschen,worin ich sehr schlecht bin und möglicherweise dann von den Lehrern und meinen Eltern geköpft werde. 3:Ich warte ab und halte die Lage situatiiv im Blick und schreibe erst dann eine Entschuldigung sobald ich von meiner Lehrerin dazu aufgefordert werde...

War jemand schonmal in einer ähnlichen Situation und kann mir vielleicht helfen? Schonmal danke im Voraus ;-)

Antwort
von aacd0138, 64

Warte ab bis die Lehrerin eine verlangt.
Dann kannst du die Entschuldigung fälschen, die neue weiß ja eh noch nicht wie die Unterschrift deiner Eltern aussieht.
Wenn deine Klassenlehrerin auch eine verlangt, dann musst du einfach hoffen das es nicht auffliegt, gib dir mühe!
Viel Glück 😅

Antwort
von Mellyorchi, 43

Entweder abwarten oder unterschrift fälschen wen du es geheim halten willst gegenüber den Eltern!
Am besten nicht mehr schwänzen☝🏻️😅

Antwort
von Nobi1w, 52

Ich habe es so gemacht ich bin zu meinem vater gegangen der am tag arbeitet und habe gesagt das ich eine oder auch zwei entschuldigungen brauche weil ich früher nach Hause gegangen ,weil es mir nicht so gut ging .
Vg

Antwort
von Nini1612, 78

Ich würde warten ob du überhaupt aufgefordert wirst. Wenn ja, sag es deinen Eltern

Antwort
von Ajnabi98, 9

Zu dritt schwänzen ist keine gute Idee
Schreib die Entschuldigung selber
Nimm eine alter Unterschrift von deinen Eltern und fahr die 100000 mal nach bis du die drauf hast. Immer ruhig bleiben bei sowas die Lehrer sollen nicht auf Gedanken kommen.
Viel Glück bei sowas

Antwort
von Senorita62, 59

Ich sag mal so das war wohl Nichts mit dem Schwänzen :D Am besten ist es von Anfang an ehrlich zu sein und es den Eltern zu erzählen. Wenn du noch die Unterschrift fälschsen würdest dann wären sie erst recht noch wütender

Kommentar von Senorita62 ,

*Öhöhö habe nähmlich Erfahrung, hatte mal die Unterschrift gefälscht. Aber ich bereue es um ehrlich zu sein. Einmal gemacht und nie wieder. Deshalb rate ich es dir wirklich ab.

Antwort
von Margita1881, 60
War jemand schonmal in einer ähnlichen Situation

 und kann mir vielleicht helfen?

Kommentar von OliverS04 ,

Danke dir :D

Antwort
von Firebits, 41

Sag es deinen Eltern aber konfrontiere sie damit das sie auch mal Jung waren das klappt oft^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten