Frage von Lucastellt, 12

Geschwänzt was tun?

Hallo liebe Gutefrage Community, ich weiß es ist nicht empfehlenswert sich krank zu melden beim Lehrer aber ich habe mich im Sekretariat angemeldet und meinte ich hätte einen Arzttermin habe aber keine Entschuldigung dabei. daraufhin meinte die Frau ob meine Klassenlehrerin Bescheid wüsste und ich meinte ja (obwohl ich das meiner Lehrerin nicht mitgeteilt habe, da es Pause war) . Nun ist meine Frage was soll ich machen wenn meine Lehrerin herausfindet dass ich behauptet hätte sie wüsste Bescheid?

Antwort
von Dearex, 12

Grundsätzlich so schnell wie möglich hin und das klären, aber da das ja wahrscheinlich nicht in deiner Absicht ist: Such dir nein freund, dem du es angeblich gesagt hast, und somit davon ausgegangen bist, das der das zuverlässig weiterleitet, dieser es aber vergessen/ falsch verstanden/ ect. hat und somit nicht angekommen ist.

Kommentar von Lucastellt ,

Dankeschön dass mit dem Freund ist eh passiert also denke ich bringe ich einfach nächste Stunde eine Entschuldigung mit.

Kommentar von Dearex ,

Gute Idee :D

Antwort
von TheRealDimi, 10

Du wirst nicht von der Schule fliegen, ich hab mir paar Antworten durchgelesen.

Ich denke nicht, dass die Lehrerin es herausfindet, wenn sie es aber herausfindet, dann musst du wahrscheinlich nur Nachsitzen. Es wird in dem Moment peinlich sein, aber es besser wenn es "nur" Nachsitzen ist.

Mein Tipp:
Mach das nicht mehr (zumindest nicht mehr bei der gleichen Lehrerin), sonst könnten deine Eltern benachrichtigt werden und dann könntest du wirklich Ärger bekommen.

Kommentar von Lucastellt ,

ok danke für die ermuternen worte😁👍

Antwort
von kiara36, 11

???
Dein Problem ist nicht, das Du gelogen hast, sondern die Nachfrage ob Deine Lehrerin bescheid wüsste, diente wohl eher dazu, ob die Sekretärin diese Information weiter geben muss.

Dem bist Du vorgegriffen und somit weiß Deine Lehrerin auch nicht bescheid. Woher auch?!

Du fehlst somit erst mal unentschuldigt bei der Lehrerin.

Expertenantwort
von goali356, Community-Experte für Schule, 10

Warum machst du denn sowas erst?

Es ist doch wohl klar, dass die meist eine Bescheinigung vom Arzt haben wollen, wenn du behauptest du hättest einen Termin.

Dann auch noch zulügen macht dass ganze noch schlimmer.


was soll ich machen wenn meine Lehrerin herausfindet dass ich behauptet hätte sie wüsste Bescheid?

Die Fehltzeiten werden wohl unentschuldigt sein. Ansonsten kann ich mir vorstellen dass sie dir klar machen werden dass das nicht in Ordnung war. Evtl. wäre auch denkbar dass deine Eltern benachrichtigt werden. Spätestens sieht man es aber wohl auf dem Zeugniss.

Kommentar von thinkoffname ,

Auf dem Zeugnis???? So ein Unsinn! 

Alles halb so wild heutzutage.

Wegen dieser Kleinigkeit bekommt er höchstens Vor-/Nacharbeit. Kommt auf die Klassenstufe an. 

In der neunten hat eine 50% des Unterrichts geschwänzt ohne Entschuldigung,
wurde gegen Ende des Schuljahres tausendmal verwarnt und am Ende haben die armen Lehrer
einfach keine Lust mehr gehabt.

Wenn aber ein Fünftklässler die Lehrerin beleidigt könnte das schon schlimmere Folgen haben, v.a. wegen den Eltern.

Kommentar von goali356 ,

Bei uns in der Oberstufe (Fachabitur) wurden unetnschuldigte Fehlstunden i.d.R. vollständig ausgewiesen.

Eine Lehrerin hat bei uns bei jedem aus Kullanz bis zu 2 unentschuldigte Fehlstunden abgezogen, da man ja immer mal verschlafen o.ä. kann. Ansonsten waren die Lehrer bei uns aber knallhart was sowas anging.

Einmal hat sich eine Klasse abgesprochen, dass alle 2 Stunden später zum Unterricht kommen und fast die ganze Klasse hat 2 unentschuldigte Fehlstunden bekommen (bis außer 2-3 die an dem Tag nicht da waren).

Natürlich ist es immer auch von der Schulform und der Jahrgangsstufe abhängig.

Zuvor war ich auf einer Hauptschule. Dort haben die Lehrer in den unteren Klassen mehr durchgehen lassen.

Wenn es einmalig vorkommt und man sich einsichtig zeigt, ist es auch nicht auszuschließen dass doch noch ein Auge zugedrückt wird, jedoch kann man sich da keineswegs drauf verlassen.

Kommentar von goali356 ,

Und die Lehrer die wir in der Oberstufe hatten, würde ich keineswegs als "streng" bezeichnen.

Antwort
von thinkoffname, 10

Kommt drauf an wie wichtig dir Schule ist :D

Lösung 1: Bist ein netter Junge

Wenn es dir sehr wichtig ist und du ein nettes Bild von dir wahren willst sag es schnell der Lehrerin, bevor sie es auf anderem Weg erfährt. Das kommt dann besser.

Lösung 2: Kümmert dich alles nicht

Wenn du auf Schule ******** lass es einfach sein; Wenn sie dich darauf anspricht zuck mit den Schultern und gib es wiederwillig zu. Das schlimmste wäre in dem Fall wahrscheinlich Nacharbeit/Vorarbeit, ich glaub kaum dass man wegen sowas einen Verweis bekommt. Nur bei sehr strengen Lehrern.

Antwort
von Mojoi, 7

Die Lüge zugeben, mit den Konsequenzen leben.

Das war doch kein Schwerverbrechen. Niemand reißt dir dafür den Kopf ab.

Antwort
von 1900minga, 6

Das wird sie nicht.
Die unterhalten sich nicht über solch belanglose Themen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community