Frage von dancemomsfan, 50

schulbefreiung wegen nebenjob oder urlaub?

Ich gehe auf die berufsschule und bin wegen einem nebenjob 1 woche auf geschäftsreise! ich habe aber in dieser woche unterricht. muss ich meiner schule das melden oder kann ich auch sagen das ich krank war? kann mir auch meine schule verbieten zu fahren ?

Antwort
von Laury95, 12

Nebenjobs dürfen die Schulzeit nicht gefährden. Wenn du noch schulpflichtig bist, wird die Schule dir verbieten, zu fahren. Auch, wenn du einen Antrag stellst.

Wenn du nicht mehr schulpflichtig bist, kannst du zwar fahren, aber auch dann wird dir Schule es nicht genehmigen und ggf. würdest du einen Verweis bekommen, auf alle Fälle unentschuldigte Fehltage.

Für 1 Woche bräuchtest du ein Attest, also kannst du das mit dem 'krank sein' auch vergessen.

Kannst zwar einen Antrag auf Unterrichtsbefreiung stellen, aber bei uns war es so, dass Schüler nicht mal früher gehen durften, wenn sie zur Arbeit mussten.

Antwort
von Leisewolke, 20

Zur Berufsschule gehst du, wenn du in der Lehre bist. Weiss deine Ausbildungsfirma, dass du einen Nebenjob hast? Da du an erster Stelle eine Ausbildung machst, kann dir deine Ausbildungsfirma es verbieten. Dann kommt es noch darauf an, wie du in der Schule stehst. Alles klar da, oder gibt es Probleme ? Mein Tipp ist, sprich es mit deiner Ausbildungsfirma ab. 

Kommentar von dancemomsfan ,

ich mache noch keine ausbildung sondern gehe auf die fachoberschule in meiner berufsschule :) mein gesamter notendurchschnitt ist ca 2,1. und sonst hab ich nur sehr wenig fehltage

Kommentar von Leisewolke ,

dass steht aber nicht in deiner Frage. Dann hat sich das mit dem Ausbildungsbetrieb erledigt. Melde dich dann krank und viel Spass auf der Geschäftsreise.

Antwort
von GildaG, 3

Was ist es denn für ein Nebenjob ??

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten