Frage von Manjanaa, 280

schlechter Sex mit festen Freund?

Hallo :),

Also zu meinem Problem.. ich bin nun seit 8 Monaten mit meinem Freund zusammen, anfangs hatte ich noch keine Pille, wir konnten die Finger aber trotzdem nicht voneinander lassen. Zu dieser Zeit hat er es eigentlich fast immer geschafft mich zum Höhepunkt zu bringen aber hat immer kurz vorher rausziehen müssen, also wären wir eigentlich perfekt zusammen gekommen. Als dann die Wirkung der Pille eintrat versuchten wir es richtig aber seit dem hatte ich vielleicht 3-4 Orgasmen, es tat oft weh was er mit seinen Fingern machte und war einfach nicht schön. Nach und nach schwand bei mir die Lust nach täglich mehrmaligen Sex anfangs hat er mich angezickt und war sauer wenn ich ihn öfter zurückgewiesen hab, dann hat er aber bemerkt das was nicht stimmt und nachgefragt. Ich habe ihm gesagt wie es ist, nur etwas verharmlost weil ich ihn ja auch nicht verletzen will. Ich habe ihm gesagt was ich will und wie es mir gefällt..Er hat es öfter versucht aber trotzdem nicht hinbekommen. Dann nach ein paar malen wollte ich ihm ein bisschen helfen und seine Hand führen aber selbst dann war nach paar sekunden verutscht und wieder falsch ohne es zu merken und es war wieder unangenehm, immer und immer wieder. Ein paar mal haben wir den Sex dann abgebrochen weil es dann einfach zu doof wird wenn ich ihn immer wieder führe und er es nicht hinbekommt, das ist für beide seiten sehr unangenehm und man hat einfach keine Lust mehr. Vor ein paar Tagen hatte er es dann doch mal richtig schön gemacht und mich sehr gut befriedigt und an diesem Abend und den Tag danach war ich richtig erschrocken über mich selbst, ich habe richtig gemerkt wie böse und zickig ich ihm die ganze Zeit vorher gegenüber war, einfach weil das Sexleben nicht passt und nach diesem schönen mal war ich irgendwie gleich glücklicher, wollte garnicht mehr von ihm loslassen und hatte ihn am liebsten gleich wieder "bespringen" können.

Ich liebe ihn wirklich sehr, aber egal wie ich versuche es ihm zu zeigen oder zu helfen geht es trotzdem schief und wenn ich ihn einfach machen lass tut es meist einfach nur weh, ich weiß nicht was ich noch machen soll ohne ihn zu verletzen. Er wäre sehr gekränkt würde ich ihm das so direkt sagen. Ich weiß nicht weiter aber möchte die Beziehung auf keinen Fall wegen so etwas beenden vor allem nicht weil es eine mega schöne Beziehung ist, und ich ihn auch wirklich sehr liebe. Ich hoffe ihr habt vielleicht ein paar gute Tipps für mich und könnt mir dabei helfen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LaPetiteAlice, 163

Hallo,

also wovon du sprichst.. das kenne ich nur zu gut!

Erstens, lass dir bloß nicht einreden, dass das von der Pille kommt. Wie du ja schreibst, hast du durchaus Lust auf guten Sex, nur wenn es nicht und nicht funktioniert, dann resigniert man mit der Zeit.

Der obige Tipp mit dem Gleitgel, den würde ich auch ganz schnell vergessen. Durch das Gleitgel wirst du natürlich keine Schmerzen mehr empfinden, aber ich finde eine Frau wird feucht wenn sie erregt ist, das ist ein Zeichen, dass sie bereit ist. Mit künstlichen Mitteln "freie Bahn" verschaffen ist meiner Meinung nach keine Lösung. Es geht ja nicht darum, dass er eindringen kann, ohne dass du Schmerzen empfindest, sondern dass du auch Lust dabei hast!

Zum eigentlichen Thema:

Bei mir war es auch so, dass ich ihm immer wieder erklärt habe wie ich es gerne habe, ihn geführt habe mit den Fingern usw. aber er immer wieder verrutscht ist! Ein paar Millimeter können alles verderben..

Als es mich schon nach einiger Zeit wütend gemacht hat, hab ich ihn natürlich immer wieder angesprochen, und ihn hat das auch nicht gefreut, er hat sich im Stolz verletzt gefühlt.

Da musst du dir einfach denken: Wenn du sowieso wütend bist dann musst du ihn trotzdem ansprechen, weil sonst bist du die ganze Zeit wütend auf ihn wenn es nicht klappt!!!

Meine Lösung war, dass ich seine Hand einfach nicht ausgelassen habe und ihm genau (!) erklärt habe dass ich genau das erotisch finde (manchmal auch weswegen). Solange bis ich einen Orgasmus hatte. Da fühlt man sich anfangs doof, aber mit der Zeit lernt er was du magst und worauf er achten soll, dass er echt nicht verrutschen darf (vielleicht ist ihm das nicht bewusst, dass das bei Frauen soviel ausmacht) und später wenn er dich immer besser kennenlernt wird er sogar lernen was du als nächstes scharf findest und von selbst etwas tolles machen. Glaub mir das wird schon!! Nur keine Scheu ein bisschen genauer und energischer zu zeigen was du magst! Denk an eure Beziehung, das ist eine gute Motivation! Und natürlich den zukünftig guten Sex ;)

Expertenantwort
von Kajjo, Community-Experte für Beziehung, Partnerschaft, Sex, ..., 161
  • Es kann sein, dass du einer derjenigen Frauen bist, die auf die Pille mit deutlichem Libidoverlust reagieren. Das ist nicht sehr häufig, aber kommt durchaus ab und zu vor. In diesem Falle solltet ihr schauen, auf eine nicht-hormonelle Verhütungsmethode umzusteigen
  • Als hormonfreie Alternative sehr zu empfehlen ist die Gynefix, eine moderne Fortentwicklung der Kupferspirale. Die Gynefix ist höchst zuverlässig, sehr nebenwirkungsarm, völlig hormonfrei und bietet fünf Jahre sicheren Verhütungsschutz ohne an irgendetwas denken zu müssen, Einnahmefehler und dergleichen sind ausgeschlossen. Sehr viele Anwenderinnen der Gynefix sind hochzufrieden: verhueten-gynefix.de
  • Coitus interruptus (also das Beenden des Geschlechtsverkehrs vor dem Samenerguss des Mannes) ist keine auch nur ansatzweise wirksame Verhütung. Man muss immer davon ausgehen, dass Geschlechtsverkehr auch Samen überträgt, egal ob mit oder ohne Samenerguss. Verlasse Dich niemals auf Coitus interruptus.
Kommentar von Manjanaa ,

Aber ich denke der Libidoverlust liegt eher daran das ich schmerzen habe, denn die gleiche Pille hatte ich früher in einer anderen Beziehung auch und dort war mit dem Seualxleben alles i.O.

Kommentar von Kajjo ,

Worauf führst du denn die Schmerzen zurück? 

Meistens liegen Schmerzen beim Sex an mangelnder Vaginalfeuchtigkeit und die wiederum kann durch die Pille eintreten. 

Natürlich kann es auch sein, dass die Situation nicht mehr erregend und scharf genug für dich ist. In vielen Beziehungen stellt sich eine gewisse Routine und Langeweile beim Sex ein. Dann müsstest ihr versuchen, durch Romantik, durch Zeit nehmen, durch Abwechslung, durch Geduld das Liebesspiel erregender und schöner zu gestalten.

Falls es nur an mangelnder Feuchtigkeit liegt und du selbst dich schon erregt und scharf fühlst und in dem Moment wirklich gerne Sex hättest, könntet ihr auch reichlich Gleitgel probieren. Dann wird es höchstwahrscheinlich nicht weh tun. 

Kommentar von LaPetiteAlice ,

Sorry aber wenn sie nicht feucht wird weil sie nicht genug erregt wurde hilft auch kein Gleitgel. Sicher es tut damit dann nicht weh, aber Lust macht es ihr auch nicht!
Sie hat doch außerdem schon gesagt, dass es nicht an der Pille liegt, sondern an der Situation. Sonst würde es nicht manchmal funktionieren...

Ich glaube da hilft nur viel reden, Geduld, gegenseitiges Verständnis und sich aufeinander einspielen, viel Glück!

Kommentar von Kajjo ,

Doch, die Lust kommt oft beim Sex selbst, wenn das Mädchen merkt, dass sie sich entspannen und hingeben kann, weil es nicht weh tut. Diese Erleichterung, der Spaß dass es klappt, sorgen oft für echte Erregung und das gerade deshalb, weil Erregung oft auch vor allem deswegen ausbleibt, weil man Angst vor Schmerzen hat.

Antwort
von LonelyBrain, 165

aber hat immer kurz vorher rausziehen müssen

Warum denn? Das ist übrigens KEINE "Verhütungsmethode"! Seid froh das ihr jetzt (noch) keine Kinderüberraschung an der Backe habt.

Nach und nach schwand bei mir die Lust

Das kommt von der Pille - rede sofort mit deinem FA darüber. Der muss dir entweder eine andere Pille verschreiben oder ihr überlegt welches Verhütungsmittel besser zu dir passt.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/verhuetung-zerstoert-die-pille-weiblic...

lies den Artikel doch mal

Kommentar von Semiria ,

Also das mit der Pille und der Lust hast du wohl falsch verstanden. Ihre Lust verschwand, weil der Freund scheinbar nicht richtig mit den Fingern bei ihr rumgespielt hat und sie Schmerzen dabei empfand.
Kann ich verstehen.

Kommentar von LonelyBrain ,

Vorher hat es ja auch geklappt. Dieses Schmerzempfinden kann übrigens auch von der Pille kommen.

Kommentar von Semiria ,

Hab das schon mal mitgekriegt, aber konnte es mir nie richtig vorstellen. Dachte das Schmerzempfinden käme vom Kopf her.

Kommentar von Manjanaa ,

Ich denke nicht das es von der Pille kommt, denn anfangs hatte ich auch immer Lust und auch vor ein paar Tagen als es richtig schön war hatte ich danach die ganze zeit große Lust nur sobald es einmal wieder unangenehm war ist sie wie weggeblasen

Kommentar von LonelyBrain ,

Dann rede mit ihm - was ist so schwer daran.

Kommentar von Manjanaa ,

Ich habe schon sehr oft mit ihm drüber geredet nur wird es immer schwerer das anzusprechen weil er entweder zickt oder man richtig sieht wie traurig ihn das auch macht und wie dämlich er sich vorkommt, ich will ja nicht das er Angst bekommt mich zu berühren oder sowas

Antwort
von Semiria, 145

Hallo

Kann es auch sein, das du dich so derart auf einen Orgasmus fixierst, das du dich verkrampfst, sobald er sich wieder mit seiner Hand wo anders hin bewegt?
Vllt sind deine Erwartungen zu hoch, was ihn verunsichert und ihm das Gefühl gibt, egal wohin er geht es wird wieder weh tun. 

Ich weis noch, wie ich meinen Freund damit verunsichert hab, mit dem Hand verschieben. Irgendwann fasste er mich GAR nicht mehr da unten an, weil er dachte er kanns nicht.

Wenn du weist, das es für ihn schwierig ist, dann befriedige dich mit deiner Hand selbst während dem Sex, oder z.B in Reiterstellung kannst du dich prima an seinem Schambein reiben das du auch zum Höhepunkt kommen kannst.
Nicht jeder Mensch kann alles gut. Ist einfach so...

LG und viel Glück

Kommentar von Semiria ,

negative bewertung kann man gerne auch mit einer Begründung verteilen ^^

Kommentar von Manjanaa ,

Das denke ich kann es auch nicht sein weil ich das früher schonmal gelesen hatte und das hat sich irgendwie in meinem Kopf verankert, ich versuche immer total entspannt zu sein und gehe eigentlich mit garkeiner erwartung mehr ran und will einfach das es dann schnell zu ende geht. 

Kommentar von Semiria ,

Keine Erwartung, aber du willst das es schnell zu Ende geht. Weil du keinen Orgasmus bekommst ?

Kommentar von Manjanaa ,

Naja wenn ich keine Lust habe und er das mit den fingern nicht hinbekomme bin ich einfach nicht feucht genug um es zu genießen und deshalb warte ich einfach bis er fertig ist

Kommentar von Semiria ,

Naja, wenn du keine Lust mehr hast, solltet ihr abbrechen und nicht einfach weiter machen. Sowas bleibt bei dir nähmlich im Unterbewusstsein hängen. Aber wie gesagt, er MUSS dich ja ned mit Finger befriedigen. 
Du kannst dich sonst auch einfach mal an IHM reiben, sag ihm das du es nicht mehr so magst mit der Hand. Es gibt noch so viele Möglichkeiten sich zu erregen. Finger muss nich sein wenns dir ned mehr gefällt!

Antwort
von DPower16, 280

Da hilft echt einfach nur reden.
Erklär es ihm genau so, dass du wirklich willst dass es klappt und ihm nur helfen möchtest und zeig ihm, wie du es gerne haben willst und wie glücklich es dich macht, wenn er's richtig hinbekommt.
Irgendwann muss er es doch lernen :)
Sonst vielleicht mal mit Spielzeug probieren oder andere Sachen, die dich verrückt machen und für ihn leichter sind.

Kommentar von Manjanaa ,

Ich weiß aber garnicht wie ich ihn noch darauf ansprechen soll weil ihm deutlich anzumerken ist das ihn das sehr frustriert und er sich total dämlich vorkommt. 

An Spielzeug hatte ich auch schon gedacht aber ich denke damit sollte ich warten bis der Sex zu eintönig wird :D

Kommentar von DPower16 ,

Sag ihm, dass du siehst, wie sehr es ihn frustriert und du ihm einfach helfen willst, damit es wieder gut läuft und er sich keinen Kopf machen braucht.
Ich denke, dass Spielzeug euch beiden sehr gut helfen würde und das Liebesleben sehr spannend machen kann.

Antwort
von mychrissie, 48

Du bist eine der Frauen, die das Pech haben, einen der vielen Männer erwischt zu haben, die weder von der Anatomie einer Frau noch von deren wirklichen sexuellen Wünschen die geringste Ahnung haben. Eben ein ich-bezogener Rammler, wie man sie auch in Kaninchenställen findet.

Schenk ihm ein Buch über dieses Thema (die gibt's haufenweise) und wenn er nicht lernwillig ist, schieß ihn auf den Mond. Du willst doch nicht Dein ganzes Leben unter der Glocke einer Unlust verbringen. Dazu ist es zu schön und zu wertvoll.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community