Frage von OharaVigne, 184

Schauen Lesben anderen Frauen genauso gerne auf den Ars*h wie wir Männer es angeborener Weise tun?

Antwort
von fxckyou, 73

Ich persönlich 18 und auch lesbisch, muss sagen dass das durchaus mal vorkommt. Nicht wirklich häufig und für mich hat das nicht mal einen besonders großen Reiz, aber manchmal, besonders im Sommer wenn alle diese Hotpans anhaben die so gut wie nichts verstecken, fällt auch mal mein Blick in die Richtung xD

Antwort
von sweetlikepsycho, 90

Also ich bin selber lesbisch und ich muss zu geben das ich Frauen seeeehr oft auf den Hintern schau... mir fällt es anfangs meistens selbst nicht auf, es ist wie du sagst einfach “angeboren“, es ist einfach ein Reflex ;) 

Soll jetzt nicht heißen das es uns nur ums körperliche geht aber bei den meisten Frauen kommt man ja nicht mal dazu sie kennen zu lernen... und mal ehrlich wenn eine mit Hotpants oder nem kurzem Röckchen vorbei geht bleibt man einfach mit den Augen am Hintern hängen ;)) 

Antwort
von stargirl007, 88

Gibt Menschen, die mehr aufs körperliche fixiert sind und welche die das eher nicht sind. Wobei ich vermute, dass Frauen tendenziell mehr Respekt voreinander haben, so dass sie eher nicht nur auf den Körper fixiert sind sondern gleich versuchen die Persönlichkeit zu beachten.

Antwort
von Akainuu, 120

"...angeborener Weise"

Ach so.

Schon lustig, wenn man uns Männer immer in die Schublade des triebgesteuerten Perversen stecken will...

Kommentar von OharaVigne ,

hat nichts mit pervers zu tun. Also wer es pervers findet, die hübschen Körperteile anderer Menschen anzuschauen, der gehört in die Anstalt.

Kommentar von Akainuu ,

Du stellst es dar, als müssten Männer aufgrund biologischer Gegebenheiten jeder Frau auf den Hintern starren, was eben nicht der Fall ist. Auch überhaupt nicht empfehlenswert, ist schließlich nicht so, als würde es da immer etwas zu sehen geben.

Das ist einfach nur eine sexistische Äußerung, du stigmatisierst Leute aufgrund ihres Geschlechts. Das Frauenhintern auf Männer eine Reizwirkung haben können, ist richtig, auch biologisch bewiesen, deshalb muss man aber nicht jeder Frau auf den Hintern schauen und es mit "Ist natürlich" rechtfertigen. Wer sich benehmen kann, reduziert andere Menschen nicht derart. Das solche Körperteile eine Reizwirkung haben können, ist eine andere Sache.

Sehr gefährliche Annahme.

Kommentar von ollesgemuese ,

Die Annahme ist korrekt und auch wissenschaftlich erforscht. Unsere Sozialisierung setzt dem natürlich gewisse Schranken, löscht aber nicht unsere angeborenen Instinkte aus.

Kommentar von Akainuu ,

Wie bereits erwähnt, leugne ich keineswegs, dass die Reizsetzung an sich gegeben ist. 

Gefährlich ist die Annahme, Männer müssten aufgrund "angeborener Gegebenheiten" auf jeden Frauenhintern schauen, der ihnen über den Weg läuft.

Ich persönlich erachte diese Aussage als äußerst fragwürdig.

Kommentar von sabbelist ,

Du dramatisierst eine völlig legitime und harmlose Frage

Kommentar von Akainuu ,

Das denke ich nicht.

Viel mehr denke ich, dass solch schwammige Aussagen wieder dieses Bild des typischen Perversen zum Vorschein bringen. Dem Fragesteller ordne ich keine Böswilligkeit zu, mir geht es bloß darum, dass man an der Stelle sehr wohl etwas konkretisiert.

Mag für dich dramatisch erscheinen, ist mir persönlich aber wichtig.

Kommentar von MSsleepwalking ,

Danke! Frührer wurde in gewissen Regionen und Kulturkreisen genau mit dieser Annahme und ähnlicher gerechtfertigt, dass Männer z.B. mehrere Frauen haben, untreu sind und das in Ordnung ist, Frauen sich verhüllen müssen (weil die Männer sonst in Versuchung geraten) und wenn sie es nicht tun waren sie selbst Schuld, wenn sie z.B. sexuell Belästigt wurden...

Antwort
von sabbelist, 90

Ja, ich als Lesbe schaue anderen Frauen auf den Hintern. Der allein machts es aber nicht aus. Der Rest muß auch stimmen ;)

Kommentar von OharaVigne ,

Danke für die fundierte Antwort. Witzig, dass die ganzen Nicht-Homosexuellen hier es besser als die Homosexuellen selbst wissen wollen :D

Kommentar von sabbelist ,

Gerne. Wer nicht in meinen/diesen Schuhen steckt, kann eben nur Vermutungen anstellen ;D

Antwort
von loema, 37

Jeder Jeck ist anders.
Also es gibt da keine Norm für "Die Lesbe".
Und auch keine für "Die Männer".

Kommentar von OharaVigne ,

Wenn ich sage "Die Lesben" oder "Die Männer" meine ich damit immer den Großteil dieser Personengruppen.

Kommentar von loema ,

Und liegst damit eventuell völlig falsch.

Antwort
von Bodaway, 56

bei manchen Fragen, frage ich mich nur noch
"Why?"
https://www.linke-t-shirts.de/images/cover300/why_DLF103369.jpg

(das ist vielleicht ein bisschen martialisch)

und wie ernst ist das gemeint?
nieder mit dem biologismus, für eine befreite gesellschaft!

Antwort
von mohrmatthias, 94

lesbische frauen haben mit sicherheit einen anderen ersten blick als auf den popo eine frau.

Antwort
von NekoKingDabura, 82

Jetzt machen sie alle so auf: Nein, ich schaue keiner Frau auf den A*sch. Dann wohl anderen Männern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten