Frage von LittleRedCherry, 51

Retoure wird nicht angenommen wegen angeblicher Flecken?

Ich habe bei einem Online-Händler Badeanzüge bestellt, deren Rückgabe vom Händler aufgrund angeblicher Flecken nicht akzeptiert wurde. Die Badeanzüge wurden wieder an mich zurückgeschickt. Nach Rückfrage bei dem Händler wurden mir per Mail Fotos von den Flecken zugeschickt. Diese Flecken kann ich jedoch auf den Badeanzügen nicht entdecken. Ich habe die Badeanzügen gemeinsam mit einer weiteren Person geprüft. Für mich sehen die Badeanzüge einwandfrei aus. Mir ist lediglich aufgefallen, dass man aufgrund des Stoffes je nach Lichteinfall beim Fotografieren tatsächlich denken könnte, es wären Flecken vorhanden. Ich habe daher zusätzlich Videos erstellt, die zeigen sollen, dass keine Flecken vorhanden sind, und diese an den Kundenservice geschickt.

Wie kann ich in diesem Fall nun weiter vorgehen, wenn der Händler behauptet, dass die Fotos die Flecken doch eindeutig beweisen würden? Habe ich hier überhaupt eine Chance?

Vielen Dank schon mal!

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von archibaldesel, 36

Kaum. Ich würde sagen, daraus kannst du nur lernen und deine Onlineshops sorgfältiger auswählen. Jetzt hast du halt Badeanzüge....

Antwort
von dresanne, 14

Das ist ein beliebter Trick der Online-Shops, um Rückzahlungen zu entgehen. Du kannst jetzt zivilrechtlich dagegen vorgehen, indem Du die einwandfreie Ware einem Anwalt vorlegst, oder Du lässt es und verkaufst sie selbst wieder.

Antwort
von kokomi, 36

nein, hast du nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten