Rasendünger wie richtig düngen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wie oben schon erwähnt, ist es sehr wichtig darauf zu achten, dass der Rasen danach bewässert wird. Sobald der Dünger auf dem Rasen ist und Kontakt mit Sonnenstrahlen hat, können die Pflanzen ernsthafte Verbrennungen bekommen. Und du solltest darauf achten, dass du den Rasen Abends düngst. 

Hier hast du eine Anleitung und ein paar Tipps rund um das Thema Rasen düngen

http://bodenfraese-test.de/den-rasen-richtig-duengen/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass das mit dem Kunstdünger, das ist nicht gut für die Natur. Ich an deiner Stelle würde mal bei einem Bauern nachfragen ob er dir etwas Gülle geben kann. Das ist wenigstens natürlchien Ursprungs. Warum willst du überhaupt den Rasen düngen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin.

Ohne Wasser lass die Finger vom Düngen. Auch ein kräftiger Regen, wie hier empfohlen, reicht da nicht aus. Der Rasen verbrennt schlicht und ergreifend. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiss, dass man nach dem Düngen des Rasens den Rasen gut bewässsern soll. Am besten mit dem Gartenschlauch. Alternativ tut es auch kräftiger Regen. Schau nach dem Wetter. Bevor du den Dünger auf die Fläche aufstreust, solltest du einige Tage vorher die Blätter vom Herbst abgerecht haben. Lies dir die Packungsbeilage durch. Sollten Haustiere den Garten betreten, musst du achtgeben. Eine Schildkröte könnte davon fressen oder andere Tiere. Das sollte nicht geschehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung