Frage von Fkstyler, 16

Produktionsfaktor Boden?

Hello guys, Ich habe eine frage undzwar schreibe ich demnächst eine Arbeit im Fach BVW. Nun bin ich zum Thema Produktionsfaktor "Boden" angelangt. Aber ich verstehe das nicht so ganz was in meinen Unterlagen zu finden ist vll könnt ihr mir ja helfen. Also eine frage wäre welche verschiedene Möglichkeiten und bedeutung hat der Boden als Produktionsfaktor ? Uuuund die nächste frage ist der Unterschied zwischen gebundenen Standort und freienstandort. Dankeeee im Vorraus

Antwort
von Lurando, 5

Unter verschiedenen Möglichkeiten würde ich mir folgendes vorstellen:

Der Boden kann zur Produktion für Lebensmittel verwendet werden, zur Energiegewinnung (Mais für Biogasanlagen), als Standort für Nutztiere dienen (Schafe, Kühe etc.), zur Gewinnung von Futter für Nutztiere, als Rohstoffquelle (Torfe), als Standort für die Holzgewinnung

Die Bedeutung ist dabei Ansichtssache. Bin ich auf Geld aus produziere ich mitunter lieber Mais für Biogas als Lebensmittel weil dort Subventionen gezhalt werden/wurden.

Dann muss geklärt werden was brauche ich in meinem Staat/System. Produzieren alle schon Getreide wäre es mitunter klug Holz anzubauen damit es dort nicht zum Mangel kommt.

Zusätzlich muss berücksichtigt werden für welche Aufgaben mein Boden etwas taugt. In einer sandigen Landschaft brauche ich nicht nach Torf suchen. Und auf ein Moor brauche ich keine Kühe stellen.

Von gebunden und freien Standort habe ich bisher noch nichts gehört. Aber vielleicht ist so etwas gemeint ob der Boden ein generalist ist oder ein spezialist. Kann ich auf dem Boden so ziemlich alles machen oder fast gar nichts. Oder es ist genau umgekehrt, kann ich meine Pflanze nur auf einen speziellen Standort anbauen oder kann sie überall gedeihen. Aber wie gesagt, davon habe ich keine Ahnung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten