Probleme in Geschichte GK?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich selbst bin im Geschichtsleistungskurs und mittlerweile echt gut in Geschichte.. Früher habe ich das Fach gehasst und hatte das selbe Problem.

Mir hat nur geholfen, als ich so langsam begann mich dafür zu interessieren. Im Unterricht kann Geschichte oft öde sein und die Lehrer machens nicht besser, aber schau dich mal um und such dir ein paar Themen raus, die dich interessieren, schau dir dokus an und versuch dir diese interessanten dinge zu merken und somit zu trainieren, dass du dir sowas merkst.


Dann fällts dir in der Schule sicher bald viel leichter, wenn du da so ein Grundinteresse für entwickelst..

Und was das verständnis angeht.. Am besten öfter durchlesen, gründlich lesen und immer markieren, und zwar nicht, um wichtige Textstellen zu unterstreichen, sondern um dir gelesenes Bewusst zu machen in Gedanken.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von helfertantchen
12.09.2016, 19:20

Vielen Dank. Ja ich denke gewisses Interesse am Fach sollte auch bestehen. :)

0

Ich bin jetzt auch in der Oberstufe und habe Geschichte abgewählt, hatte aber das gleiche Problem. 

Das ging so weit dass ich eine Nachprüfung schreiben musste. Ich habe mir auf Youtube bei wissen2go alles über das aktuelle Thema angeschaut, es gibt natürlich auch noch andere, nur wenn mir so ein Typ das erklärt, verstehe ich das besser als so eine Sachdokumentation. 

Dann hab ich das auch noch mal alles im Buch nachgelesen und mir auf einem Blatt eine zeitliche Liste erstellt. 

Dh ich hab ganz oben erster Weltkrieg hingeschrieben und alles wichtige zusammengefasst, ein paar sehr wichtige Sachen mit Textmaker markiert (Orange für sehr wichtig, pink für wichtig)  und das gleiche dadrunter für Weimarer Republik, zweiter Weltkrieg, etc. Rechts habe ich diese Post Its hingemacht (Pink) und wichtige Personen für diese Zeit hingeschrieben (mit Job, was sie gemacht haben, etc) und links (Post Its, Orange) so kleine Schlüsselwörter bzw Schlüsselereignisse hingeschrieben. 

Ich hoffe das hat dir etwas geholfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte damals Geschichte LK und fand es schwierig, alle Themenblöcke getrennt zu bearbeiten. Im Geschichtsbuch standen Quellen, die bearbeitet werden mussten, ohne den größeren Kontext bereits bearbeitet zu haben. Es wird einfacher, wenn du dich mit weiterführender Literatur befasst. 

Toll sind zum Beispiel die Bücher aus der Beck Wissen-Reihe. Dort findest du in der Regel auf relativ wenig Seiten sehr gute Zusammenfassungen über Epochen, bzw. Ereignisse. Viele dieser Bücher sind bei books.google.com vorhanden und die meisten Kapitel frei lesbar. Vielleicht hilft dir das.

https://www.chbeck.de/Mittelalter-und-Neuzeit/trefferliste.aspx?toc=3813&page=0 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von helfertantchen
12.09.2016, 19:36

Vielen lieben Dank!!

0

Was möchtest Du wissen?