Praktikum-auf die Vergütung verzichten?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also wenn du ein freiwilliges Praktikum machst und dies vergütet wird, dann kannst du es nicht wirklich ablehnen, schau einfach mal im internet wie die rechtslage bei solchen Sachen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst auch ein Unbezahlte Praktikum machen ,aber seriöse Firmen zahlen bei dieser langen Dauer ein Praktikumsvergütung ,zwar nicht übrig ,aber immerhin etwas. 

Aber es ist nicht verboten ein unbezahlte Praktikum zu machen ,musst Du halt mal sehen was man dir anbietet. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum sollte man auf die Vergütun verzichten, wenn das Jahr in der Regel vergütet wird? 1 Jahr Arbeit umsonst ja da freut sich der Betrieb.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hffnng2015
15.02.2016, 05:55

Der Betrieb, in dem ich das Praktikum machen möchte, bietet nur unbezahlte Praktika an. Ich möchte aber dort ein  ein Jahres Praktikum machen, im Internet steht, dass ein freiwilliges ein Jahres Praktikum bezahlt werden muss. Wenn es so ist würde mich der Betrieb nicht als Praktikant nehmen. Deswegen die Frage, ob ich auf die Vergütung verzichten kann.

0

Wenn es denn bezahlt werden würde, warum solltest du dann darauf verzichten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hffnng2015
15.02.2016, 05:56

Der Betrieb, in dem ich das Praktikum machen möchte, bietet nur unbezahlte Praktika an. Ich möchte aber dort ein  ein Jahres Praktikum machen, im Internet steht, dass ein freiwilliges ein Jahres Praktikum bezahlt werden muss. Wenn es so ist würde mich der Betrieb nicht als Praktikant nehmen. Deswegen die Frage, ob ich auf die Vergütung verzichten kann.

0

Ja kannst du, du musst es nur mit dem Betrieb so vereinbaren :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung