Frage von pinki1900, 69

Pille belara 15 h vergessen kann ich schwanger sein?

Bitte vorab nur ernstgemeinte antworten von Leuten die wirklich Ahnung haben! Ich habe am 02.04 die Pille ca 15h zu spät genommen (in der 1. Woche am 6. Tag ). Habe dann bis gestern (7 Tage) kein Sex gehabt da ja kein Schutz gewährleistet ist. Ich habe die Pille als ich es bemerkt habe natürlich sofort nachgenommen. Ich bin erst 16 somit habe ich auch gleich die notfall apotheke angerufen und nachgefragt ob ich die Pille danach nehmen sollte da wir am Abend noch Sex hatten ich und mein Freund. Sie meinte sie würde sich keine Sorgen machen usw. Ich muss dazu sagen dass ich jetzt trotzdem total paranoid bin weil ich eine leichte schmierblutung hatte und gelesen habe es gäbe auch eine einnistungsblutung. Ich hätte eigentlich vorgehabt bis auf meine Pillen pause zu warten und zu sehen ob ich meine Periode bekomme oder nicjt habe nun leider echt Angst und mein fa ist nicht da...

LG

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für Pille & Schwangerschaft, 19

Hallo pinki1900

Wenn  man  die  Pille vergisst  und  innerhalb der  empfohlenen  12  Stunden nachnimmt  (vorausgesetzt  es  steht  im Beipackzettel  dass  man eine  vergessene  Pille  innerhalb von  12  Stunden nachnehmen  kann)  dann ist  man  weiterhin geschützt.  Hat  man sie  nicht  innerhalb der  12  Stunden nachgenommen   dann  kommt  es darauf  an  in  welcher  Woche  der Einnahme  man  ist:

In  der  ersten  Einnahmewoche: Die  versäumte  Pille  sofort  nachnehmen,  auch  wenn man  eventuell  2  Pillen zugleich  nehmen  muss. Dann  wieder  normal  weiternehmen.  Aber die  nächsten  7  Tage  auf  alle Fälle   zusätzlich verhüten.  Auch  bei  GV  in  den  7  Tagen vor  dem  Einnahmefehler besteht  die  Möglichkeit   einer  Schwangerschaft.

Wenn du in den 7 Tagen vor dem Fehler Sex hattest dann besteht die Möglichkeit einer Schwangerschaft.

Auf die Pillenpause zu warten bringt dir nichts. Wenn   man  die  Pille nimmt  hat  man keine  Periode  sondern  eine,  durch den  Hormonentzug, künstlich  hervorgerufene  Abbruchblutung  und  die sagt über  eine   Schwangerschaft  oder  Nichtschwangerschaft überhaupt  nichts  aus. Nur  ein  Schwangerschaftstest kann  dir  Sicherheit geben.  Bei  einem  Bluttest
 ist  9  Tage  nach  dem GV  ein  sicheres Ergebnis  möglich.


Damit  man  die  Pille nicht  vergisst  kann  man die  Erinnerung  ins  Handy  speichern. Man  kann  auch die  Packung  neben  die Kaffeemaschine,  neben  die   Kaffeetassen oder neben  die  Zahnbürste legen.

Unsere  Erfahrung  hat  gezeigt dass  es  sicherer ist  die  Pille am  Morgen  zu  nehmen. Man  steht  meistens zur  selben  Zeit auf  und  wenn man  am  Wochenende  einmal später  aufsteht  spielt  der Zeitunterschied   keine  Rolle, wenn  im  Beipackzettel deiner  Pille  steht dass  man  eine
 vergessene  Pille  bis zu  12  Stunden  nachnehmen  kann.  Außerdem
 hat  man  dann den  ganzen  Tag Zeit  um  eine  vergessene Pille  nachzunehmen.  Abends  ist man  eher  unterwegs und  übersieht  dann  die  Zeit. 


Liebe Grüße HobbyTfz


Expertenantwort
von isebise50, Community-Experte für Pille, Schwangerschaft, Sex, 10


Bei einem Einnahmefehler der Pille kann es (muss aber nicht!) innerhalb von ein bis sechs Tagen zu einer Durchbruchsovulation (unerwünschter Eisprung) und deshalb zu einer Schwangerschaft kommen. Bei Vergessen der Pille in der ersten Woche kann deshalb auch rückwirkend der Schutz verlorengehen, da Spermien in der Regel bis zu 5 Tage (in Ausnahmefällen und unter optimalen Bedingungen auch 7 Tage) im Körper der Frau überleben und auf ein Ei "warten".

Es besteht also ein Schwangerschaftsrisiko.

Aber so leicht wird man nicht schwanger. Nur in ca.10% kommt es bei einem Einnahmefehler auch wirklich zu einem Eisprung und die Nidationshemmung der Pille hat den Aufbau der Gebärmutterschleimhaut so verändert, dass das eventuell befruchtete Eialso äußerst ungünstige Verhältnisse für eine Einnistung (Nidation) vorfindet.

Eine Einnistungsblutung ist bei den meisten Frauen so schwach, dass sie gar nicht aus der Scheide austritt und deshalb nicht bemerkt wird.

Die Einnistungsblutung dauert (wenn überhaupt) nur in Ausnahmefällen länger als maximal zwei Tage und bleibt meistens gleichmäßig auf einem sehr schwachen Niveau.

Die Einnistungsblutung bleibt (wenn überhaupt) entgegen der Periode hellrot und wird nicht braun.

Schmier- bzw. Zwischenblutungen sind gerade in den ersten Einnahmemonaten nicht selten und meist harmlos.

Dir bleibt im Moment nur abzuwarten und wenn deine Blutung ausbleibt oder deutlich schwächer als normal ist, einen Schwangerschaftstest zu machen.

Tatsächlich sagt eine Hormonentzugsblutung bei Einnahme der Pille nichts über eine Schwangerschaft aus.

Jedoch bliebe in einer möglichen Schwangerschaft auch mit weiterer Pilleneinnahme der Großteil der Schleimhaut bestehen, weil sich das Ei ja eingenistet hat. Deshalb würde eine Blutung auf jeden Fall sehr schwach und zögerlich ausfallen. Selbst dies ist allerdings keinesfalls die Regel, sondern eine sehr seltene Ausnahme.

Letztendlich liefert ein handelsüblicher Schwangerschaftstests aus der Apotheke, Drogeriemarkt oder Versandhandel (deutlich günstiger) etwa 19 Tage nach dem letzten "ungeschützten" Geschlechtsverkehr ein sehr zuverlässiges Ergebnis.

Alles Gute für dich - wird schon gut gehen!


Antwort
von sozialtusi, 20

Ich finds schlimm, dass die Apothekerin Dir auf diese Weise geraten hat. Pillenvergesser in Woche 1 (du hast definitiv zu spät nachgenommen) mit Sex ohne Pille danach ist nunmal riskant. 

Du hättest die Pille danach nehmen sollen, aber dafür ist es jetzt natürlich zu spät.

Okay, so schnell wird frau nicht schwanger. Die Wahrscheinlichkeit ist ja selbst ohne jegliche Verhütung nicht soooo groß. Aber Du musst halt jetzt abwarten.

Expertenantwort
von Jeally, Community-Experte für Pille, 20

Eine Schmierblutung ist dunkel rot bis braun und eher dickflüssig. Eine Einnistungsblutung hingegen ist hellrot, flüssig und dauert nur kurz an
Unter Pilleneinnahme bekommst du auch keine Periode mehr. In der Pause bekommst du lediglich eine künstliche Blutung, die durch den Entzug der Hormone ausgelöst wird und absolut nichts über eine Schwangerschaft aussagt. Wenn du also am Abend vor dem Fehler noch Sex hattest, dann solltest du dir die Pille danach holen und 19 Tage nach dem Sex einen Schwangerschaftstest machen

Kommentar von pinki1900 ,

Ja ich muss sagen ich habe gestern ziemlich helles Blut gehabt aber die Tage davor und auch heute morgen kam sehr oft braunes... Die Pille danach ist schon zu spät

Kommentar von Jeally ,

Dann ist es keine Einnistungsblutung. 19 Tage nach dem Sex einen Schwangerschaftstest machen oder 6-8 Tage danach einen Bluttest beim Arzt machen lassen, dann hast du ein sicheres Ergebnis

Expertenantwort
von Anuket, Community-Experte für Pille, 3

Ein Fehler in Woche 1 ist schlimm und der Schutz ist weg. Sofern es GV in der Pillenpause gab, kannst du auch davon schwanger werden. Geschützt bist du erst wieder, nachdem du mindestens sieben korrekte Pillen genommen hast. Bis dahin solltest du also zusätzlich mit einem Kondom verhüten.

Du bekommst in der Pillenpause keine Periode mehr, sondern nur eine künstliche Hormonentzugsblutung, die eintritt, weil der Körper keine Hormone mehr bekommt. Diese Blutung sagt überhaupt nichts aus und kann auch grundlos mal wegbleiben.

LG Anuket

Antwort
von hilfa, 31

Wenm die Apotheke grünes Licht gibt, dann wird es wohl sicher sein.

Kommentar von Anuket ,

Leider geben diese Leute auch nicht immer die richtigen Antworten. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community