Frage von Jasmin170403, 23

Physik Hausaugabe🙄?

Ich brauche Hilfe bei meiner Physik Hausaufgabe, denn ich versteh das alles nicht ! Hier die Aufgabe: Ein 2m breites Glasfenster hat einen Rahmen aus Aluminium. Berechne die Längenänderung der beiden Materialien für einen Temperaturunterschied von 30 K! Welche Schlussfolgerung kannst du ziehen?

Danke im vorraus🤗

Antwort
von fjf100, 14

Einfach aus den Physik-Formelbuch abschreiben,was man sich privat in jeden Buchladen kaufen kann.

Für 30 Euro bekommt man so 600 Seiten mit Formeln,Zeichnungen und Tabellen.

Hier Kapitel "Längenausdehnung"

(de) L= Lo * a * (de) t hier ist (de) griechischer Buchstabe "Delta"

a ist der Längenausdehnungskoeffizient .liest man aus der tabelle im Physik-Formelbuch ab

a a= 23,8 *10^(-6)  1/kelvin für Aluminium

ag=0,6 * 10^(-6) 1/Kelvin für Qurzglas

Bei dir Lo= 2m und (de)t= 30 K (kelvin)

Aluminium (de) La= 2 m * 23,8 *10^(-6) 1/K *30 K=1,428 *10^(-3)=0,001428 m

Quarzglas (de) Lg= 2 *m * 0,6 * 10^(-6) *1/K *30 K=3,5 *10^(-6) m=0,0000036 m

Ergebnis : Das Aluminium dehnt sich sehr viel mehr als das Glas. Wird diese Längenausdehnung behindert,so verformt sich das Fenster oder es wird zerstört.

Das Fenster muss so konstruiert werden,dass sich die unterschiedlichen Materialien ausdehnen können.

Antwort
von Maisbaer78, 9

Glas und Aluminium haben einen unterschiedlichen Wärmedehnungskoeffizienten.

http://www.chemie.de/lexikon/Ausdehnungskoeffizient.html

unten ist ne Tabelle mit den stoffspezifischen Koeffizienten.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community