Physik - Widerstände, Stromstärke und Spannung in Schaltungen berechnen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Solange du nur eine Stromquelle an einen Stromkreislauf anschliesst brauchst du fast nichts zu wissen. Es gibt da ein paar wichtige Formeln, auf deren Herleitungen wir verzichten.

Für die Spannung U über einem Widerstand / Verbraucher R gilt: U = R * I

Bei einer Serieschaltung von Widerständen gilt: Ugesamt = U1 + U2 + ... + Un

In einer Serieschaltung wird also die Spannung auf die Verbraucher aufgeteilt, allerdings Bleibt die Stromstärke I gleich: Igesamt = I1 = I2 = ... = In

Widerstände R können in der Serieschaltung einfach addiert werden:
Rgesamt = R1 + R2 + ... + Rn

In der Parallelschaltung sieht das ganze anders aus, denn eine Parallelschaltung ist ein Stromteiler! U bleibt dabei konstant:
Ugesamt = U1 = U2 = ... = Un

und Igesamt = I1 + I2 + ... + In

Für die Widerstände R gilt: 1 / Rgesamt = 1 / R1 + 1 / R2 + ...+ 1 / Rn

Fasse also Widerstände als erstes so zusammen, dass du eine Schaltung mit einem Widerstand erhälst, daraus kannst du dann U und I berechnen, und dann den Widerstand gemäss den Regeln wieder aufteilen.

Gruss mi000hi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin so froh, Physik für die prberstufe abgewählt zu haben :o :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?