Overclock auf Intel Xeon E3-1230v5?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also,......(künstliche Pause um Luft zu holen).......

Natürlich lässt sich auch der Xeon übertakten und der einzige bezahlbare Prozessor der den Xeon tatsächlich noch überholt ist der i7 6700k, dieser kostet aber gleich mal stolze 150€ mehr für knapp 5% mehr Leistung und eine iGPU nicht wirklich erschwinglich.

Der Support der Xeons auf Z Boards War lange unklar wieso kann keiner sagen. Mittlerweile sind nahezu alle nach März verkauften Boards mit einem neuen BIOS versehen der den Xeon unterstützt. Daher solltest du nach deiner BIOS Version schauen.

Nun zu den Vorteil des Xeon im Gegensatz zu einem i5. In erster Linie der volle L3 Cache Ausbau von 8MB und die Tatsache das auf Standard Takt allein der i7 6700k ihn schlägt. Noch dazu wird vom Xein auch ECC RAM unterstützt. Allerdings fehlen dem Xeon ein paar Hardwareseitige Decoder die aber kein Schwein braucht also eher uninteressant.

Wo wir schon bei Nachteilen sind, das übertaktet, ja es geht aber wer jetzt erwartet das er hier einen K Prozessor ohne K hat der ist weit gefehlt. Der Multiplikator ist gesperrt daher ist einzig das Übertakten über den BCLK Möglich und mehr als 200-300Mhz darf man nicht erwarten. (Habe schon mehr gesehen dürfte aber definitiv die Ausnahme sein und auch abhängig vom Board)

Soooo konnte ich alles Beantworten? Ich hoffe ja wenn nicht,mein Gott irren ist menschlich ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AskThePaul841
15.06.2016, 20:50

Vielen Dank für die Antwort, da überlege ich mir das nochmal, aber bei meinem i3-6100 habe ich schon bis zu 4,5 GHz geschafft, aber stabil ist es nur bei 4,2 GHz, was aber, wenn man kein Hardcore-Gamer o.ä. ist, völlig ausreicht. Ich frage mich nur immer, wozu genau Intel's HyperThreading da ist; natürlich hat man da doppelt so viele Threads, aber bekommt man da auch doppelt so viel Leistung, oder können die Prozesse dadurch effizienter aufgeteilt und bearbeitet werden? :D

0

Hat der e3 nicht den Sockel 1150 oder verwechsle ich das? So oder so kannst du den xeon nicht übertakten. Würde dir eher zum 6600k Raten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AskThePaul841
15.06.2016, 16:59

Das ist einer der noch recht neuen Skylake Xeons. Ich dachte nur, dass man den übertakten kann, da es ja auch mit non-K Modellen aus der Core Reihe funktioniert. ASRock hat auch ein MoBo entwickelt, mit dem man den Xeon übertakten kann (https://youtu.be/d0qfKLm6Nl8), aber ich weiß nur nicht, ob das auch mit anderen MoBos funktioniert.

0

Was möchtest Du wissen?