Frage von PaNaVa, 120

Otto Dix, Selbstbildnis mit staffelei Bildbeschreibung und Analyse?

Was und Wie schreibe ich eine Bildanalyse und Bildbeschreibung zu dem Selbstbildnis mit Staffelei von Otto Dix

Antwort
von berkersheim, 90

Ich würde erst mal mit einer Kurzdarstellung zu Otto Dix beginnen, dass man das Bild einordnen kann. Informationen hierzu siehe:

http://www.kettererkunst.de/bio/OttoDix-1891-1969.php

Das Selbstbildnis stammt von 1926 aus der Phase der Neuen Sachlichkeit. Es ist ein kritischer, fast pessimistischer Realismus, der das Menschlich-Allzumenschliche fast überzeichnet. Auffallend ist sein Blick: Kritisch, fast in Lauerstellung will er hinter die Masken des Mummenspiels der Welt schauen. Dabei ist er der Zeit gemäß modern frisiert mit glattem, gegeeltem Haar. Wenn man einen Maler mit Kittel erwartet mit Farbpalette in der Hand, wird man enttäuscht. Vor der Staffelei steht ein Angestellter im Anzug und mit Fliege. Das ist der Kontrast zum Künstler als Bohemien, das ist der scharfe Analytiker, der Sezierer. Ähnlich sieht er sich bereits 1923 in einem Portrait als Aquarell.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten