Ohrloch eitert blutet und ist dick nach dehnen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Moin,
ich hatte es ähnlich in der Anfangszeit mit Ohrringen (alles außer den med.), ganz besonders schlimm auf der linken Seite. 
Ich habe dann mir ein Ohrlochantisept geholt. Gibt es in der Apotheke als Salbe und in Tropfen.
Für mich fand ich die Tropfen immer besser, kann zwar etwas brennen  aber so war ich mir sicher, das es auch überall ankommt und auch wirkt. 
Ich habe es immer so gemacht: Ohrring raus, das Antisept von vorne und hinten auftragen und entweder auf den "Stab" vom Ohrring (Habe dafür entweder die med. oder welche aus Silber genommen) auch etwas von rauf, wieder rein und etwas bewegen oder erstmal den Stecker ganz rausgenommen. 
In der Apotheke kann man auch mal fragen, was man tun kann ansonsten frage deinen Arzt, wwie man nun am besten vorgehen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall den Stab raus, bis die Entzündung abgeklungen ist. Fällt nicht leicht, aber muss sein. Und natürlich solltest du zum Hausarzt gehen. Ist immer besser als selbst was draufzuklatschen, das alles noch verschlimmern kann. Wenn die Entzündung weg ist, kannst du wieder mit dem dehnen beginnen. Wichtig hierbei ist: kleine Schritte. So bekommst du 1. Ein schöneres Ergebnis und 2. Keine Entzündung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Ohrenarzt. Kannst es mal mit Magerquark versuchen den du draufklatschst falls du was zu hause hast. Aber ich würd schnellst möglich zum Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest es auf jeden fall desinfizieren und auch deine befor du es anfasst damit nicht noch mehr bakterien drankommen. Und deine ohrringe solltest du vorm benutzen abkochen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst eine passende Salbe, aber zum Arzt musst du dafür nicht gehen, hatte ich auch schon ist dann wieder weggegangen.

Es hilft Teebaumöl und du brauchst Medizinische Ohrringe. Schmiere das Teebaumöl ein bisschen auf den Stecker des Ohrrings und dann noch mit einem Wattestäbchen ins Ohrrloch. Dann kannst du deinen Ohrring wieder ins Ohr stecken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey:)

bei einer Entzündung solltest eine Salbe mit Antibiotikum verwenden. (ist halt verschreibungspflichtig)

Hoffe ich konnte dir helfen:)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?