Frage von lale222, 94

Östrogenmangel.. Frage geht an die Frauen hier! Hilfe, brauche EURE Erfahrung. Wer kann helfen?

Hallo,

Der Arzt hat einen Verdacht auf Östrogenmangel.. da meine Körperbehaarung als Mädchen sehr stark ist und so weiter.. Und die Ärztin hat mir eine Creme gegeben gegen den Mangel und später hat sie noch von einer Pille gesprochen. Ich bin erst 16.

Ich habe jetzt im Internet nachgeschaut und da steht, dass es auch zu Unfruchtbarkeit führen kann..

Hat jemand von euch eine Erfahrung damit? Hatte das auch mal jemand von euch? Mit der Pille oder diese Creme..?

Danke schonmal!!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von HelpfulMasked, Community-Experte für Frauen, Pille, Verhuetung, 50

Hallo lale222,

Ich habe jetzt im Internet nachgeschaut und da steht, dass es auch zu Unfruchtbarkeit führen kann..

Ja das stimmt leider.

Ich würde dir gänzlich von Hormonen abraten. Wenn du dir jetzt Hormone zuführst wird dein Körper die eigene Hormonproduktion herunterfahren bzw. abschalten. Spätestens - wenn du die Pille absetzen möchtest oder du z.B. Kinder haben möchtest kann dir das zum Verhängnis werden. Warum?

Nun muss dein Körper wieder eigenständig arbeiten, eigenständig Hormone ausschütten uvm.. das ist nicht einfach. Vorallem weil viele Frauen die Pille ja jahrelang einnahmen (mich bis vor einiger Zeit mit eingeschlossen). Dein Körper funktionierte wie ein Roboter - gesteuert durch die Pille. Und nun? Soll er das alles auf einmal wieder selbst hinkriegen? Das dauert!

Und zudem ist es nicht gesagt ob er das überhaupt jemals wieder alleine schafft. Ich habe leider schon von etlichen Fällen gehört bei denen es dazu kam, dass Frauen aufgrund der Pille z.B. Schilddrüsenerkrankungen bekamen - eine Freundin von mir leider auch. Diese Frauen müssen von nun an Hormone schlucken damit der Körper funktioniert.

Verrückt oder? Erst schluckt man Hormone damit der Körper nicht so funktioniert wie er soll (damit man nicht schwanger wird) und dann MUSS man Hormone schlucken damit überhaupt wieder etwas funktioniert.

Übrigens: schlucken sie diese Hormone nicht sind sie unfruchtbar - so jedenfalls meine erwähnte Freundin. Das sagt dir aber natürlich kein Arzt vorher - sonst würde sich das Massenprodukt "Pille" ja nicht so gut vermarkten. Und mal ehrlich - wer liest schon die Packungsbeilage? Ich tat dies früher jedenfalls - leider - auch nicht.

Ich bin auf hormonfreie Verhütungsmittel umgestiegen. Informiere dich auch mal darüber - da gibt es weitaus mehr als das Kondom! Meine Verhütungsmethode ist sogar sicherer als die Pille - und völlig nebenwirkungsfrei. Für Fragen steht ich dir gerne zur Verfügung!

Die Pille ist etwas völlig normales und in der heutigen Gesellschaft anerkanntes - leider.

Allerdings bin ich kein Arzt und weiß auch nicht was man sonst bei Östrogenmangel tun kann außer sich mit Hormonen vollzustopfen... Das tut mir echt leid. Eventuell findet sich dazu ja noch was im Netz? Ich mach mich mal schlau!

Lg

Helpful Masked

Kommentar von lale222 ,

Also werde ich wohl keine Hormon Behandlung machen.. Mit dieser Pille meine ich eine andere Hormon Pille oder so.. Was würdest du an meiner Stelle machen..? Diese Creme da benutzen?

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Pille, 31

Ich würde an deiner Stelle als erstes mal die Hormone in deinem Blut bestimmen lassen und dann zusammen mit deiner Ärztin entscheiden.

Wenn du tatsächlich eine übermäßige Produktion männlicher Hormone hast, ist eine antiandrogene Pille eine sehr gute Wahl.

Die macht natürlich unfruchtbar, das ist der Sinn der Pille, aber der Effekt dauert nur so lange an, wie man tatsächlich die Pille immer korrekt nimmt. Die Hormone der Pille wirken nicht "nach" - was man ja schon allein daran erkennt, dass bereits eine zur falschen Zeit vergessene Pille zu einer Schwangerschaft führen kann.

Allerdings solltest du bedenken, dass Frauen mit zuviel männlichen Hormonen oft sowieso eine verminderte Fruchtbarkeit haben. Falls du also nach dem Absetzen der Pille Probleme haben solltest, schwanger zu werden, liegt das an der Grunderkrankung und nicht an der Pille.

Übrigens: Die positiven Wirkungen dieser Pillen auf die männlichen Hormone dauern natürlich auch nur so lange, wie du das Präparat nimmst!

Expertenantwort
von dadamat, Community-Experte für Medizin, 16

Ein Mangel an weiblichen Hormonen und auch eine Erhöhung der männlichen Hormone kann zur Unfruchtbarkeit führen. Aber das sollte dich in deinem Alter noch nicht so doll interessieren, da ein Baby jetzt bestimmt unerwünscht wäre. Sicherlich bist du als Heranwachsene noch im Stadium des "Aufbaues", was zu zeitweiligen Hormonstörungen führen kann. Aber dennoch solte es deine Gynokologin im Auge behalten.

Antwort
von beangato, 29

Ich habe damit keine Erfahrung - aber mal für Dich gegoogelt:

Einem Östrogenmangel können Sie auf unterschiedliche Art und Weise begegnen.

http://www.onmeda.de/frauengesundheit/oestrogenmangel-therapie-24449-5.html

Ich hatte eine Kollegin, die zuviele männliche Hormone hatte - sie hat trotzdem ein Kind bekommen.

Du solltest Dir erst mal nicht zu viel Sorgen machen und alles in Ruhe mit Deiner Ärztin besprechen.

Antwort
von loema, 35

Hattest du schon eine Blutabnahme diesbezüglich?

Kommentar von lale222 ,

Nein, noch gar nicht..

Kommentar von loema ,

Dann würde ich darauf bestehen, sonst ist es ja wirklich eine Vermutung und keine Diagnose.

Antwort
von stonitsch, 16

Hi lale222,ein Östrogenmangel allein  verursachtnicht den beschriebenen Hirsutismus oder eine sonstig verursachte stärkere Körperbehaarung.Wichtig ist ein gesamter Hormonstatus,bei dem auch Testosteron und dehydrotestosteron mitbesimmt wird.Der Frauenarzt wird die erforderlichen Hormonuntersuchungen sowie auch einen Schilddrüsenstatus machen lassen.Mit einer zB lokalen oder systemischen Oestrogenersatztherapie ist mit Vorsicht handzu haben.Es kann auch ein Progesteronmangel sein.LG Sto

Antwort
von CocoKiki2, 42

es ist alles ok. du sollst einfach das tun was in deinem fall nötig ist und das wäre hier eine hormonbehandlung.

Kommentar von lale222 ,

Ist mit dieser hormonbehandlung auch diese Pille, Creme usw gemeint..?

Kommentar von CocoKiki2 ,

möglicherweise reicht eine creme.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community