Hat jemand Erfahrungen mit der Pille Zoely?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Guten Morgen Cathrine,

Erfahrungsberichte bezügl. einer Pille helfen dir nicht weiter. Jede Pille wirkt auf einen Organismus anders.

Was ich dir aber generell zu Pillen sagen kann: verhüte lieber hormonfrei. Jede Pille hat eine lange Liste an Nebenwirkungen und greift massiv in deinen Hormonhaushalt ein... Fraglich ob man sowas seinen Körper antun soll.

Vorallem: wenn du die Pille absetzt dauert es teilw. bis zu 1 Jahr oder länger bis dein Körper sich von den Strapazen der Pille erholt hat. Fraglich aber ob da nicht bleibende "Schäden" zurückbleiben..

Ich rate dir daher generell zu hormonfreien Methoden. Nachdem ich mich mal ausgiebiger mit den Nebenwirkungen meiner und generell aller Pillen beschäftigt hatte wurde mir regelrecht schlecht und ich bekam Panik.

Hier einige der Nebenwirkungen der Pille im Allgemeinen:

-Zwischenblutungen
-Schmierblutungen
-Zyklusunregelmäßigkeiten nach Absetzen der Pille
-Blutgerinnselbildung
-Spannungsgefühl in den Brüsten
-Gewichtszu- oder -abnahme
-Depressionen
-Veränderungen des Geschlechtstriebes
-Schmerzen beim Geschlechtsverkehr
-Magenbeschwerden
-Übelkeit
-Kopfschmerzen
-Migräne
-Schlechtere Verträglichkeit von Kontaktlinsen
-Gelblich braune Flecken an Wange, Stirn und Kinn (Chloasma)
-Erhöhung des Risikos von Pilzinfektionen der Scheide
-höhere Anfälligkeit für Blaseninfekte
-uvm

.....und das ist nicht einmal der Anfang.... Mal ehrlich - wer will sich sowas denn noch freiwillig antun? Und vorallem wofür? Muss FRAU sich echt derartige Risiken aussetzen nur um zu verhüten?

Ich dachte mir "nein das kann nicht sein" und recherchierte daher sofort nach hormonfreien Verhütungsmitteln und so stoß ich nach langen Recherchen auf die Gynefix Kupferkette. Ich war sofort begeistert und verhüte seitdem hormonfrei mittels der Kette. Ich könnte nicht glücklicher und unbeschwerter sein als jetzt.

Vorteile der Gynefix Kupferkette:

♥Empfängnisschutz für 5 Jahre ohne täglich daran denken zu müssen (kann aber jederzeit gezogen werden - eine Schwangerschaft ist dann sofort möglich - bei der Pille nicht unbedingt)

♥  Hoher Verhütungsschutz mit einem Pearl-Index von 0,1 bis 0,5 (damit sicherer als die Pille)

♥  Nebenwirkungen treten nur selten auf

♥  Ohne Hormone

♥Kein Risiko von Anwendungsfehlern (wird also auch nicht durch Erbrechen, Antibiotika, Durchfall, o.ä. beeinflusst - kann auch nicht vergessen werden)

♥  Für nahezu jede Frau geeignet

♥  Hohe Zufriedenheitsquote der Anwenderinnen (kann ich nur bestätigen)

♥  der natürliche Zyklus bleibt erhalten

♥  Als Notfallverhütung eine sichere Alternative zur Pille danach

Wenn du mehr über die Kupferkette erfahren willst frage einfach mich, einen

Gynefix-Arzt in deiner Nähe oder recherchiere z.B. auf der

Herstellerwebsite (s. Link)

http://www.verhueten-gynefix.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie man die Pille verträgt ist von Frau zu Frau unterschiedlich. Es gibt manche die vertragen sie super und manche vertragen sie absolut gar nicht.. Ich habe zum Beispiel gar keine vertragen. Ich reagierte schon nach dem 2. Tag mit heftigen Nebenwirkungen, die auch nach absetzen noch anhielten. Aber das muss nichts bedeuten! Denn andere spüren überhaupt keine Nebenwirkungen.. Probier sie einfach aus!:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Huhu,

also jede Frau reagiert immer komplett unterschiedlich auf die Pille. Einige Nebenwirkungen (wie z.B. Gewichtszunahme) kann man gar nicht beeinflussen. Also manche Frauen nehmen unter einer Pille zu, andere ab.

Ich finde es ein wenig bedenklich, dass deine FA dir die Pille zum Gewichtsverlust verschreibt, eigentlich ist sie ja zur Verhütung gedacht. Ich halte nicht viel davon, einfach so mal eben hohe Hormondosen zu verschreiben, nur um vielleicht schlank zu bleiben.

Wenn du abnehmen willst, gibt es effektivere Methoden und wenn du starke Blutungen hast, kann man hier mit Zyklustees wie z.B. dem Zykluszaubertee von Babyzauber das Ganze auf natürliche Weise in den Griff bekommen.

Die Pille halte ich da für unnötig. Warum so starke Medikamente nehmen, wenn man nicht muss?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cathrine8
04.03.2016, 07:31

Hallo... Nicht zum Gewichtsverlust. Ich habe in den letzten Monaten durch Sport und gesunde Ernährung 17 kg abgenommen und wollte die durch die Pille nur nicht mehr draufkriegen. Habe bisher mit der Dreimonatsspritze verhütet, war aber dann zum Schluss gar nicht mehr zufrieden damit.

0