Frage von EmpireDragon, 90

Niedersachsenticket um 9 Uhr gültig - Aber der Zug kommt etwas früher. Ist das ein Problem?

Hallo Community,

wie einigen von Euch bekannt ist, sind die Niedersachsentickets unter der Woche erst um 9 Uhr gültig. Mein Zug fährt aber um 8:58 los und ich MUSS den kriegen, ich hab keine andere Wahl. Ich würde sonst einen großen Verlust machen. Denkt ihr, die Kontrolleure lassen einen auch 2 Minuten früher fahren?

Antwort
von moreblack, 36

In solchen Zügen ist so gut wie immer ein Kontrolleur drin. Gerade weil viele denken "sind doch nur 2 Minuten".

Du hast zwei Möglichkeiten, entweder ordnungsgemäß Zug fahren und "nur" die paar € bis zur nächsten Haltestelle extra zahlen, oder drauf spekulieren, dass bis zur nächsten Haltestelle kein Kontrolleur kommt, der dir dann höchstwahrscheinlich die 60€ abknöpfen wird. "Kulant" sind in so einem Fall wahrscheinlich nur die die wenigsten, weil dieser Fall sicherlich täglich in deren Berufsleben auftritt.

Die Grenze ist nun mal 9:00 und nicht 8:58... Irgendwo muss man ja auch die Grenze setzen, sonst wird es wischiwaschi. Du sagst, "nur 2" Minuten, der nächste will um 8:50 fahren, der nächste um 8:30, weil es ja "nur" eine halbe Stunde früher ist... Das wäre ja auch wieder unfair, wenn das dann toleriert werden würde.

Antwort
von Gerneso, 61

Die Tickets sind ja deshalb billiger weil man sie erst nach 9 Uhr benutzen darf. Also nicht in der Zeit wo die Rush Hour ist.

Wenn Du einen früheren Zug nehmen möchtest / musst, musst Du Dir halt ein reguläres Ticket kaufen und nicht das billige mit Einschränkung.

Ob es 2, 10, oder 30 Minuten sind ist egal.

Kommentar von EmpireDragon ,

hahaha nein hab gerade gesehen dass es Niedersachsen Sommerferien Bonus gibt ha ha

Antwort
von Rolf42, 43

Dann brauchst du zusätzlich eine normale Fahrkarte bis zum ersten Bahnhof, in dem der Zug ab 9 Uhr abfährt.

Antwort
von alarm67, 46

Na dann kaufe für die erste Teilstrecke das billigste reguläre Ticket, damit Du die 2 Minuten überbrückst! Dann machst Du auch keine riesengroße Verluste!

Kommentar von EmpireDragon ,

Naja 10 Euro für so ein dummes Ticket, das 2 Minuten gültig ist, ist ja auch etwas übertrieben, oder nicht...

Kommentar von alarm67 ,

Dann rikiere halt die Strafe fürs "Schwarzfahren"! Aber ist halt richtig teuer, wenn Du erwischt wirst!

Und die Bahn kann ja nichts dafür, dass Du aktuell das falsche nichtgültige Ticket hast!

Deine Riesenverluste scheinen Dir dann ja doch zweitrangig zu sein, wenn die Dir noch nicht mal 10 Euro Wert sind!

Was verstehst Du unter Riesenverluste???

Antwort
von railan, 39

Nein, das Ticket gilt ab 9:00 Uhr! Bis zum ersten Bahnhof wo der Zug ab 9 Uhr abfährt ist ein Zusatzticket notwendig.

Antwort
von ckammerer1, 21

Ging mir mal ähnlich so und der Schaffner hatte ein Erbarmen mit mir und lies es durchgehen, aber streng genommen fährst du dann bis zu der nächsten Haltestation schwarz und das kostet 60€ egal wie wiet du schwarz fährst!

Antwort
von Heidrun1962a, 11

bei uns gab es da ein Problem. Es waren aber auch3 Minuten. Mußten 60€ bezahlen.

Antwort
von Fragensammler, 39

Müssten die durchgehen lassen.

Antwort
von timisimi20000, 43

Wenn das Deutsche Bahn ist, dann kommt der Zug eh 10 Minuten zu spät 😁

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten