Neue Rundstricknadel und ich bekomme die Maschen nicht über die Nadelwas tun?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das Problem kannte ich auch zur Genüge...

Sollte es eine teure Nadel gewesen sein (Knit Pro, Prym...), würde ich sie reklamieren.

Bei den billigen (mit starrem Kunsttsoffseil) einfach neue kaufen.

Entscheidend ist bei Nadeln mit angeschweißtem Kunststoffseil, daß zwischen Seil und Nadel - genau an der Übergangsstelle - kein Grat zu spüren ist! Hier hängen dann die Maschen fest! Immer vor der Benutzung/Kauf mit dem Fingernagel drüberstreichen. Sobald man einen Widerstand an dieser Stelle spürt - Finger weg.

Ich empfehle eigentlich (auch meinen Kunden) Nadeln mit auswechselbarem Seil. (Seil und Nadeln werden extra gekauft). Die Nadeln mit wechselbarem Seil (Knit Pro, Prym...) müssen, wie bereits schon in einem Beitrag erwähnt, gut angeschraubt werden. Während des strickens auch mal drauf achten, daß sich das Seil nicht löst, passiert auch recht häufig, wenn man zu locker anschraubt. Mit dem beiligendem Haken kann man gut festziehen.

Nadelseile z. B.: https://basteln-de.buttinette.com/shop/a/knitpro-nadelseile-fuer-60-cm-80-cm-120-cm-und-150-cm-22865

Nadelspitzen z. B.: https://basteln-de.buttinette.com/shop/a/knitpro-nadelspitzen-symfonie-birkenholz-laenge-11-5-cm-22101?einzel=true

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sonnenblume124
31.03.2016, 21:01

Addi Nadeln von Buttinette sind prima. Ich nutze nur diese Nadeln.

LG

1

Neue Rindstricknadeln tauche ich immer kurz in kochendes Wasser ein. Dann rollt sich das Seil nicht mehr auf und der Übergang zur Nadel wird abgeflacht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du ziehst die Maschen beim Anschlag zu fest an, die erste Reihe ist immer etwas schwierig abzustricken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

hast du vielleicht die Nadel mit der gebogenen Klammer nicht richtig angezogen? Ist mir nämlich am Anfang auch passiert und habe mich dann gewundert....

Hoffe ich konnte ein wenig weiterhelfen..

LG userpc621

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kauf  dir  nadeln aus  holz ( rosenholz)   da kommt  das nicht mehr  vor. die metallnadeln   rutschen manchmal einfach nicht wirklich . ich ziehe  sie dann immer   unter  der lippe / kinn   durch  damit sie etwas  fett annehmen,dann gehts wieder .

die holznadeln  gibts  als systhem  zum  zusammmenschrauben  von längeren und kürzeren bändern-so gesehen sehr praktisch .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ist die Nadel vielleicht zu lang, im Verhältnis zur Anzahl der Maschen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung