Frage von Leon1997sali, 213

Namen gefallen den eltern/bald großeltern nicht!?

Meine freundin (17) und ich (18) bekommen bald ein kind :) freuen uns sehr. Namen haben wir auch schon, dazu, meine freundin ist serbin und will gerne einen serbischen namen :) ich auch, weil die beiden namen (junge/mädchen) mir auch sehr gefallen! doch meine eltern/insbesondere mein Vater will dass unser kind ob weiblich oder männlich einen deutschen namen trägt...was sagt ihr dazu ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Peter42, 72

Ihr seid die Eltern, und damit habt ihr zum Schluss das Sagen - euch müssen die Namen gefallen. Aber als Vorschlag zu einem Kompromiss: wie wäre es denn mit mehreren Vornamen - einer als Rufname (z.B. die von euch ausgeguckten), die anderen (von den Großeltern) als Beipack. Dann haben die Großeltern "ihre" Vorstellungen auch dabei.

Bei der Namensgebung unserer Kiddies hatten die Großeltern auch ihre Extrawünsche, ziemlich hartnäckig sogar. Daraufhin hat jedes Kind von uns 3 Vornamen bekommen (natürlich nur 1 Rufnamen) und die Großeltern hatten dann doch Verständnis dafür, dass wir ihren Vorschlag nicht noch als 4. dahinter hängen wollten - die Namen wären einfach zu lang geworden..

Kommentar von Leon1997sali ,

Wir werden uns damit nochmal bei nem gläschen (Alkoholfrei) auseinander setzen :) 3 namen sind mir ein wenig zu viel! z.b Leomīl pascal .... :) das passt

Antwort
von antonny, 104

Wenn dir die Namen auch so gut gefallen wie deiner Freundin ist das doch schön, gebt eurem Kind unbedingt den Namen, den ihr euch Wünscht! Das finde ich wichtig.

Falls du wirklich große Bedenken hast was die Beziehung zu deinem Vater angeht biete ihm doch an einen zweiten Vornamen vergeben zu können.. sofern der für dich und deiner besseren Hälfte auch ok ist. :)

Kommentar von Leon1997sali ,

an einem zweiten Vornamen haben wir auch schon gedacht :) Ich denk wir müssen uns nochmal bei einem gläschen (alkoholfrei) zusammsetzen und überlegen :) Danke

Antwort
von patcee, 61

Ihr seid die Eltern, ihr entscheidet! Wichtig ist nur das euch der Name gefällt, es wird euer Kind und ihr müsst damit leben das Kind benannt zu haben! Es bringt nichts wenn euch der Name nicht gefällt und ihr das für immer hören müsst an dem Kind. Macht was euch glücklich macht!
Und viel Glück und alles gute in dem jungen Alter! :)

Antwort
von EinfachIch00, 66

Ihr allein dürft entscheiden. Aber ich würde auch nicht einen ZU ausgefallenen namen nehmen. Ich hab einen sehr ausgefallen jedoch trotzdem schönen namen. Ich freu mich über meinen Namen, jedoch könnten andere Menschen mit meinem Namen unzufrieden sein. Was ich sagen will ist, dass man bei ausgefallene Namen damit leben muss, dass das Kind vl unzufrieden ist damit, weil es gerne so sein will wie die anderen. Das kann natürlich bei 0815 namen auch so sein, aber ich denke bei außergewöhnlichen ist die Wahrscheinlichkeit höher. Ich persönlich tendiere trotzdem eher zu ausgefallneren, jedoch sollte es nicht zu extrem sein.
Achtet darauf dass der name auch noch passt wenn euer kind zb. 30 ist. Und dass man dem kind bestenfalls vl  noch spitznamen passend zum echten geben kann.  Auch gut ist wenn der name nicht so schwer zu schreiben ist, ständiges Buchstabieren kann nämlich nervig sein, denke ich.
Das sind nur meine 3 tipps die ich als wichtig empfinde bei der  namensgebung ;-)
Ich hoffe ich konnte helfen.

Kommentar von Leon1997sali ,

Leomil und Viorica :) M/W

Antwort
von 1dcake, 41

Es ist euer Kind Oder? Ihr habt das Recht einen Namen für das Kind auszusuchen. :)

Antwort
von KeinName2606, 22

Ist eure Sache. Ich prinzipiell verstehe den Vater und würde meinem Kind auch einen Namen geben, den es im aktuellen "Wohnland" gibt und nicht irgendwas aus der Heimat, das niemand kennt. Kinder können gemein sein und schnell mal hänseln. Aber wenn ihr das so wollt lasst euch nichts dazwischenreden.

Antwort
von Goodnight, 26

Dein Vater hat mit seinen Bedenken recht. Denke nur an die zum Teil grosse Ausländerfeindlichkeit und die Lehrstellensuche. Wählt besser einen neutraleren Namen um dem Kind nicht unnötig Probleme zu machen.

Antwort
von volpe93, 46

Die Großeltern haben da keinerlei Entscheidungsrecht. Wie ihr euer Kind nennt ist ganz allein eure Sache.

Antwort
von mangagirl2828, 61

Deine Eltern bzw dein Vater hatte schonmal die Chance dich zu bennen und jetzt bist du dran.. Schließlich bis du der Vater und deine Freundin die Mutter.

früher oder später müssen es deine eltern akzeptieren. sie werden sich daran gewöhnen!

Antwort
von MaraMiez, 37

Das ist eure Entscheidung und Oma und Opa werden sich schon dran gewöhnen.

Antwort
von catweasel66, 44

euer kind..also legt ihr den namen fest

Antwort
von Bikka, 27

Ist doch eure Sache...

Antwort
von SFDLS, 42

Ist das euer oder deren Kind? Was hat euch deren Meinung zu interessieren...

Antwort
von assmelissa, 48

Das ist ganz alleine die entscheidung deiner greundin und dir !
Deine eltern/großeltern haben nicht das recht mit zu bestimmen da es nicht ihr kind ist !
Und nochmal Herzlichen glückwunsch an euch werdenden elter

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community