Frage von lisalkin, 62

Nachbar macht waschmaschine nass?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen undzwar sind wir vor 5 Monaten in eine Neue Wohnung umgezogen.Aber wir haben große Probleme mit der Nachbarin(sie meckern bei jeder Kleinigkeit und sagt das mein Kind nicht in der Wohnung spielen darf).Ich war schon seit 3 Tagen nicht im Waschraum(wo alle Waschmaschinen stehen) und als ich heute kurz runter gegangen bin, habe ich gesehen das meine ganze Waschmaschine nass ist, der ganze boden, die Waschmaschine selber(kann ich da falls was defekt ist versicherung ins spiel bringen).Was soll ich den tun? Wir haben ihr garnichts getan!Ah jaa das habe ich fast vergessen,das wir vor paar Monaten die Polizei gerufen haben weil sie mein Kind gedroht und Beleidigt hat, haben wir dan eine Anzeige gemacht und die eine gegen Anzeige das wir sie Beleidigt haben(was garnicht stimmt) und sie hätte auch ein Beweis undzwar 2 ihrer "Freundinnen",und die sind auch zu einem Anwalt gegangen das wir ihnen angeblich "a$$chl•ch mach die türe zu und hau ab du pen•£^" gesagt hätten! Und jezt haben wir ein termin bei der staatsanwaltschaft das ein Täter-Opfer-Ausgleich  Durchgeführt werden soll. Was soll ich tun? Wir haben nichts getan und sind schuldig! Ps: Mein kind ist kein lautes kind und ist auch von 8-16:30 im Kindergarten und danach 2-3 Stunden noch bei seiner Oma.

Antwort
von sonnymurmel, 20

Gegenfrage:

Bist du dir sicher, dass deine Nachbarin dafür verantwortlich ist?

Könnte es nicht sein, dass deine WM vllt. defekt ist?

Kommentar von lisalkin ,

Nein das war sie ich habe sie noch gestern gesehen wie sie mit einem eimer vor ihrer tür versucht hat aufzuschliesen, ich habe mir dabei nichts gedacht. Und meine Wm ist erst 2 Monate neu

Kommentar von sonnymurmel ,

Ah ok......dann wirst du das beweisen müssen.


Antwort
von Mignon5, 14

Ob deine Nachbarn den Schaden verursacht haben, kannst du sicherlich gar nicht hundertprozentig beweisen. Möglicherweise wurde der Schaden durch einen Defekt an der Waschmaschine oder durch eine undichte Wasserleitung verursacht. Ob du den Schaden bei deiner Versicherung geltend machen kannst, hängt von dem von dir abgeschlossenen Versicherungsumfang ab. Lies mal deine Police oder rufe deine Versicherung an.

Ich denke, du solltest im Augenblick gar nichts unternehmen, sondern den Termin bei der Staatsanwaltschaft abwarten. Dort kannst du alles vortragen, was dir auf dem Herzen liegt.

Gegenseitige Beleidigungen bringen gar nichts. Anzeigen und Gegenanzeigen in der Nachbarschaft wegen der von dir geschilderten Bagatellen bringen auch nichts. Lasse dich nicht von deiner Nachbarin provozieren, sondern gehe ihr in Zukunft aus dem Weg und ignoriere sie.

Kommentar von lisalkin ,

Vielen Dank für die antwort, aber es kann nicht sein das die maschine defekt ist weil 1. die habe ich erst vor 2 Monaten gekauft
2.ich habe sie gestern mit einem Eimer gesehen und sie hat mich dumm angelacht

Kommentar von Mignon5 ,

Ein dummes Anlachen und die Nachbarin mit einem Eimer gesehen zu haben, sind keine Beweise. Sorry, ist aber so. Das nimmt dir niemand ab.

Antwort
von LaurentSonny, 19

Nehmt die Situation mal auf, zB Audioaufnahme oder versteckte Brustkamera. Das Material könnt ihr dann euren Verteidiger und im Falle eines Prozesses dem Richter vorlegen. Dann werden die Verhältnisse vielleicht klar. Fakt ist: Wenn ihr wirklich NICHTS zu schulden kommen habt, dann würde ich zu einem Gerichtsprozess raten. Denn wenn dann herauskommt, dass die "Freundinnen" lügen, drohen alle hohe Strafen. Spätestens an diesem Punkt hören die meisten "angeblichen Zeugen" auf zu lügen

Kommentar von lisalkin ,

Vielen dank für deine Antwort

Kommentar von lisalkin ,

Wir haben das aber mal nachgefragt aber das soll auch strafbar sein

Kommentar von LaurentSonny ,

"Eine Ausnahme kommt dann in Betracht, wenn der Beweispflichtige in Notwehr
oder einer notwehrähnlichen Lage gehandelt hat. Deren Voraussetzungen
liegen aber nur vor, wenn die heimliche T. zur Dokumentierung
erpresserischer Drohungen oder ähnlicher strafbarer Handlungen"

"Eine Ausnahme kann allenfalls bei überwiegenden Interessen der Allgemeinheit zwingend geboten sein, z. B. in Fällen schwerer Kriminalität zur Feststellung der Identität des Straftäters wie auch zur Entlastung zu Unrecht Beschuldigter (BVerfG NJW 1973, 891); desgl. ausnahmsweise dann, wenn die Rechtsverwirklichung durch dieses Beweismittel Vorrang vor dem Schutz des gesprochenen Wortes haben muss"

http://www.rechtslexikon.net/d/tonbandaufnahmen/tonbandaufnahmen.htm

Kommentar von LaurentSonny ,

Um aber wirklich sicher zu sein, solltet ihr euch am Besten im Voraus mit den Ermittlungsbeamten und/oder mit eurem Verteidiger kurzschließen. Dann können sie euch Schutzmittel geben

Kommentar von lisalkin ,

Vielen Dank 😘😘

Antwort
von Hexe121967, 14

natürlich darf dein kind in der wohnung spielen. nur sollte sich die lautstärke doch im rahmen des erträglichen halten. 

was jetzt mit der waschmaschine passiert ist, kann ich nicht sagen. ich seh da im moment nur einen nassen boden. kann es sein, dass jemand den kellerboden geschrubbt hat?

zu den anschuldigungen kann ich auch nichts sagen, da war ja niemand von uns dabei...

Kommentar von lisalkin ,

NEİN, da hat keiner den boden geschrubbt 😂. Meine ganze waschmaschine ist pitsch nass und ihr sagt das da geschrubt wurde oder die machschine defekt ist. Was nicht stimmt! Sie ist sehr gemein und hinterhältig das war 100000% sie! Sie hatte auch meinen Kinderwagen kaputt gemacht und da habe ich sie auch gesehen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten