Frage von nala33, 38

Nach Wirtschaftsschule Gymnasium, Notendurchschnitt und Vorklasse?

Hey Leute, ich gehe zurzeit auf die Wirtschaftsschule und will danach auf das Gymnasium. Welcher Notendurchschnitt wäre unbedingt nötig, dass man auch sicher durchkommt, und wie sieht das mit der Vorklasse aus?

Danke für Ihre Antworten
Lg Nala33

Antwort
von Joshua18, 24

Das ist natürlich ein gewaltiger Sprung. Du brauchst mindestens einen Schnitt von 3,0. Bitte bedenke, dass man davon ausgeht, dass Du dann auf dem Gymnasium um ca. 1 Notenstufe absackst. Eine 5 in einem Hauptfach geht natürlich überhaupt nicht !

In Bayern, als einzigem Bundesland, gibt es für Wechsler wie Dich in der  Einführungsphase spezielle Übergangklassen, um systembedingte Defizite abzufangen. Eine extra Vorklasse brauchst Du aber nicht zu machen !

Antwort
von easypeasylsq, 30

Welches Bundesland?

Kommentar von nala33 ,

Oh, tut mir leid, Bayern.

Kommentar von easypeasylsq ,

Ja also du solltest glaube ich schon einen 2er Schnitt haben. Auf den Fachoberschulen (Fos) ist der Durchschnitt 3,33. aber da du ja auf ein normales Gymnasium gehen willst (13 Schuljahre) und nicht Berufsbildendes Gymnasium ( gibts nicht in Bayern, ist hier die FOS) solltest du relativ gut sein um einfach auch mit zu kommen denn das ist schon ein krasser unterschied.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten