Frage von Ollja, 56

Nach dem Lüften sofort Heizung an?

Guten Morgen Ihr Lieben! Ich hätte gern gewusst da alles neu für mich ist und ich absolut keine Ahnung habe. Ich habe eine 2,5 Wohnung mit Gasheizung. Wie ist es richtig immer öfters Stosslüften wenn ich da bin oder Fenster gekippt halten wenn ich nicht da bin...i.d.R. ca 9 Std. Und soll ich immer nach dem lüften sofort die Heizung anmachen? Und nachts auch? Habe den Heizungregler im Wohnzimmer hängen. Mir wurde auch beim Einzug gesagt das die Hauptleitung im Wohnzimmer immerbauf 4 oder 5 stehen muss. Richtig oder nei? Muss dazu sagen ist eine große Wohnküche. Vielen Dank für eure Antworten!!!!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Patilla9, 30

Hallo Ollja,

die Fenster solltest du niemals auf Kipp stellen. Das sorgt dafür das die Zimmer auskühlen und sich Kondenswasser bilden kann. Dieses ist die beste Grundlage für Schimmel!

Um Schimmel vorzubeugen solltest du nur stoßlüften. Ruhig 4 mal am Tag für ca. 15 Minuten. So wird nur die warm-feuchte Luft entsorgt aber die Einrichtungsgegenstände (Wände, Sofa, Bett) etc. kühlen nicht aus und sorgen dafür, dass die Wohnung direkt nach dem Lüften wieder warm ist. Die Heizkörper können während des Lüftens ruhig aufgedreht bleiben.

Lüfte unbedingt nach dem Duschen und dem Schlafen. Der Mensch gibt während des Schlafens Wasser an die Umgebung ab und erhöht damit die Luftfeuchtigkeit. Diese schlägt sich schnell als Kondenswasser an den kalten Fenstern ab. Erkennbar an den tropfen vor allem im unteren Bereich des Fensters. 

Zur Einstellung des Heizkörpers kann ich dir nicht viel sagen. Das spielt mit den Vor- und Rücklauftemperaturen zusammen, ob ein hydraulischer Abgleich gemacht wurde etc. pp.

Da solltest du einfach deine Erfahrungswerte machen. Probiere einfach aus was dir als passende Einstellung erscheint. Innerhalb von ein paar Tagen solltest du wissen ob du eher Stufe 1, 2, 3, 4 oder 5 benötigst. Im Sommer sollte der Frostschutz reichen.

lg

Patrick


Kommentar von Ollja ,

Hallo Patrick, vielen Dank für die Antwort. Und wie ist es wenn ich nachts heimkomme und Lüfte...soll ich dann die Heizung anmachen weil es sonst zu kalt ist...und ich habe eine Gasheizung...soll ich in allen Räumen aufdrehen so auf 2 oder nur im schlafzimmer? 

Kommentar von Onki73 ,

Wenn der elektronische Regler im Wohnzimmer an der Wand hängt dann ist dort die Heizung immer auf 5 zu belassen, da der elektronische Regler die Temperatur regelt. Die anderen Zimmer werden dann aber auch nicht wärmer, als das Wohnzimmer, egal, welche Stufe am Heizkörper eingestellt ist.

Kommentar von Patilla9 ,

Wer hat denn nur im Wohnzimmer die Heizungsregler für alle Zimmer? Normalerweise wird das nur die Regelung sein um die Therme selbst einstellen zu können. Sprich Tag/Nachtbetrieb, Heizkurve etc.

Im Regelfall hast du an JEDEM HEIZKÖRPER einen Thermostaten. Dieser reagiert auch nur auf die Temperatur in dem Raum durch wärmebedingte Längenausdehnung und dadurch auf und zusperren des Heizkörpers nach Wärme.

Antwort
von Patilla9, 9

Am besten machst du die Heizkörper garnicht aus wenn du das Haus verlässt sondern stellst die nur auf 2 bzw. 3 runter wenn du weg bist. Es ist nämlich im endeffekt teurer , wenn du die Heizkörper zusteht, weil die Wohnung auskühlen und alles.wieder erwärmt werden muss.

Wenn du die Hk also auf 2 lässt wenn du weg bist, dann kommst du nach Hause und kannst besten erstmal stoßlüften. Nach dem lüften stellst du die Heizkörper wieder so ein wie benötigt. Wichtig ist Haltung, dass sie Räume nicht auskühlen und sich Kondenswasser bilden kann.

Antwort
von Pareto2080, 29

Nie die Fenster im Winter gekippt lassen. Nur ein paar mal Stoßlüften. Du erwärmst eigentlich mit der Heizung die Wände. Diese speichern die Wärme und geben sie dann wiederum an Luft im Raum ab. Wenn du die Fenster gekippt lässt kühlen die Wände aus. Deswegen benötigt die Heizung viel mehr Energie zum Heizen und kann sich nicht runterregulieren.

Um Schimmel vorzubeugen sollten die Räume nie zu kalt und feucht werden. Kaufe dir einfach im Baumarkt ein Raumthermometer das auch die Luftfeuchtigkeit misst. So kannst du die Heizung so regulieren, dass in allen Räumen die richtige Temperatur herrscht.

Nachts kannst du die Heizung runterdrehen auf eine Raumtemperatur von ca. 18 Grad ;)

Kommentar von Ollja ,

Soll ich dann wenn ich gelüftet habe sofort in allen räumen die Heizung anmachen oder nur in dem Raum wo ich mich aufhalte? und sonst alle Türen schliessen?

wie ist es bei der GASHEIZUNG stimmt es mit dem Hauptregler?

Kommentar von Pareto2080 ,

Du kannst die Heizung in den 3-5 Minuten Stoßlüften einfach an lassen. Ob das mit dem Hauptregler stimmt kannst du mit dem Thermometer überprüfen. Im Wohnzimmer sollten es 21 bis 23 Grad sein ;)

Kommentar von Ollja ,

ich meine soll die Heizung da es angeblich die Hauptheizung ist immer auf 5 oder 4 stehen? beim Hauptregler ist es immer auf 21-22. Mehr brauche ich nicht. und wenn ich nicht da bin soll ich dann alle fenster zulassen???

Kommentar von Patilla9 ,

Was ist das denn für eine Heizung? Ist das nur die Regelung an die du da rankommst? Dann kann man dir besser helfen :)

Kommentar von Ollja ,

Gasheizung

Kommentar von Patilla9 ,

Ich hab eher an Hersteller und Modell gedacht :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten