Muss ein Fußballspieler der durch eine rote Karte gesperrt ist an den folgenden Spielen im Stadion anwesend sein?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Spielsperre ist etwas anderes als das "Verbot, die Umkleideräume zu betreten und/oder auf der Ersatzbank Platz zu nehmen" oder das Stadionverbot. Insofern darf er anwesend sein, wenn er nur eine Spielsperre hat. Eine rote Karte kann nur zu einem Spielsperre führen, falls keine anderen Sperren und Verbote ausgesprochen werden. Nun entscheidet sein Arbeitgeber, ob er seine Anwesenheit verlangt oder ob nicht.

http://de.fifa.com/mm/document/affederation/administration/50/02/75/discoinhaltd.pdf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Deutschland würde ich mal auf das Arbeitsrecht hinweisen.

Fußballer sind Angestellte ihres Vereins, d.h. der Verein und der Spieler legen ihre Rechte und Pflichten in den Arbeitsverträgen fest.

Dort kann ggf. wirksam vereinbart werden, dass die Spieler die nicht krankgeschrieben sind dem Spiel auf der Tribüne beizuwohnen haben.

Rein regeltechnisch dürfen gesperrte Spieler nicht spielen und auch nicht in den Innenraum des Stadions während dem Spiel (Ersatzbank, technische Zone).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde drauf tippen, dass im Vertrag der Spieler genau sowas geregelt ist. Anwesenheitspflicht bei Training und Spielen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung