Frage von Rambaldi1988, 110

Monitor an Gegensprechanlage nachrüsten?

Guten Tag zusammen,

leider bin ich bei Google nicht fündig geworden und versuche nun bei euch mein Glück.

Wir wohnen in einem Mehr-Parteien-Haus, welches erst dieses Jahr neu gebaut wurde. Beim hausbau wurde an der Klingelanlage schon eine Kamera vorgesehen und eingebaut. Meine Vermieterin hatte aus Kostengründen aber im Haus keine Anlage mit Bildschirm einbauen lassen, sondern nur eine mit Gegensprechanlage, Türöffner und so.

Ich dachte mir nun, es gibt eventuell ja die Möglichkeit ohne das Original-Teil mit Bildschirm zu kaufen, einfach einen externen Bildschirm mit anzubringen und diesesn zu verkabeln.

Ich habe die Abdeckung mal noch nicht geöffnet um mir die Verkabelung anzusehen. Aber eventuell kann mir einer von euch weiterhelfen?

Grüße

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von peterobm, 84

du kennst den Hersteller; schau auf der HP nach. Das wichtigste ist der Schaltplan. 

du kaufst dir einen Bildschirm - die nächste Frage: wie schließe ich das Teil an

Kommentar von Rambaldi1988 ,

Danke dir.
Denkst du, der Hersteller gibt die Schaltpläne der Anlage öffentlich bekannt?

Wenn das der Fall wäre, müsste der Rest für mich machbar sein ;)

Werde ich heute Abend mal nachschauen.

Einen Tipp für einen 5 oder 7 Zoll Monitor?

Kommentar von peterobm ,

hoffe inständig, dass die Verkabelung ausreicht; Hersteller und Typ rausfinden; dort wirst auch einen Schaltplan erhalten

eine der bekanntesten Marken ist Siedle

Antwort
von taunide, 78

Theoretisch mag das gehen, aber ich würde davon abraten an fremdem Eigentum herumzubasteln.

Hol die die Zustimmung des Vermieters - der aber dann Dich dafür haftbar machen wird, wenn die Anlage Schaden nimmt.

Kommentar von Rambaldi1988 ,

Danke dafür, aber das heißt für mich, das es technisch ohne großen Aufwand möglich wäre?

Auf was müsste ich achten wenn ich mir einen kleinen 5 oder 7 Zoll Bildschirm kaufe?!

Kommentar von taunide ,

Ich geh mal davon aus, dass wenn so ein Teil eingebaut wurde auch entsprechenden Kabel für die Geräte der einzelnen Mieter verlegt wurden. Sonst wird's schwierig.

Schau nach um welche Anlage es sich handelt (z.B. Siedle) und Typ und Google einfach nach den Anschlussplan.

Kommentar von Rambaldi1988 ,

Werde ich heute Abend mal machen. Vielen herzlichen Dank

Antwort
von sumpfbub, 62

Sinnvoll wäre, die Marke und das Modell hier zu nennen. Alles andere ist stochern im Dunklen.

Grundsätzlich brauchst Du Signal- und Stromzufuhr. Ob das dann ein 55" oder 5" Bildschirm ist, ist eher egal. Wenn die Kamera schon eingebaut wurde, müßten ja Leitungen schon vorhanden sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community