Frage von vampirebund, 44

Mit Regelschmerzen zum Arzt?

Ich hab in den ersten Tagen meiner Regel extreme Schmerzen und muss zu Hause bleiben. Für dieses Schuljahr ist allerdings Atthestpflicht, also komm ich mit einem Mutti-Zettel nicht weit. Kann man mit Regelschmerzen zum Arzt und ein Atthest bekommen?

Antwort
von Timodius, 18

Probier mal folgendes aus: 30 ml Macadamianussöl 5 Tropfen MuskatellerSalbei 5 Tropfen Lavendel 5 Tropfen Ylang-Ylang 5 Tropfen Majoran Damit massierst Du Dir den Bauch. Die Mischung kannst Du auch ohne Nussöl in einem 1/2 Becher Sahne als Badezusatz nehmen. Hier noch ein Video zur Massage: http://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=9znBhTbVlM0

Antwort
von skjonii, 26

Ja, auf jeden Fall! 

Wahrscheinlich wird er dir sogar ein schmerzlinderndes und/oder krampflösendes Medikament verschreiben können:)

Kommentar von vampirebund ,

Okay danke :)

Und wie läuft das ab? Muss ich einfach sagen dass ich Regelschmerzen hab, oder machen die Untersuchungen?

Hatte nämlich schonmal nen Ultraschall gemacht bekommen wegen normalen Regelschmerzen 

Kommentar von skjonii ,

Also es kann natürlich sein, dass die im Extremfall weitere Untersuchungen machen. 

Bei mir war das damals so, dass der Arzt schon ertasten konnte, dass mein ganzer unterer Rückenbereich total verkrampft war, das ist bei mir immer so das Schmerzzentrum währenddessen. 

Er wird dir wahrscheinlich zwei drei Fragen stellen, z.B. wo genau der Schmerz sitzt etc., aber normalerweise wird er da keine großen Untersuchungen anstellen. Regelschmerzen sind ja etwas völlig normales und haben ja in der Regel (Wortwitz, yay) auch eine ganz klare Ursache, die keine Behandlung benötigt. 

Wenn du jetzt alle 4 Wochen für 3 Tage krank bist, wird er wahrscheinlich zwangsläufig irgendwann weiter nachforschen oder so, aber im Moment solltest du da nichts befürchten :)

Antwort
von baundiii, 16

ja kann man. wenns dir deswegen schlecht geht aber der artzt wird dir dann auch dazu raten die pille zunehmen da diese die regelschmerzen mildern kann

Antwort
von Kandahar, 9

Geh zum Arzt und lass dir ein entsprechendes Schmerzmittel verschreiben. Es ist nicht nötig alle vier Wochen für mehrere Tage deswegen zu fehlen.

Das kannst du dir später im Berufsleben auch nicht erlauben.

Antwort
von scharrvogel, 16

geh einfach zum arzt und lass dich untersuchen. es gibt gute pillen, die diese schmerzen unterdrücken. du kannst ja nicht dauerhaft verlangen, dass schule oder gar später dein arbeitgeber duldet, dass du jeden monat 3-4 tage fehlst. da bist du recht zügig arbeitslos.

Antwort
von DODOsBACK, 20

Wenn ich so "extreme Schmerzen" hätte, würde ich zum Arzt gehen, damit der etwas dagegen unternimmt, nicht für ein "Atthest"!

(Du solltest echt nicht noch mehr Unterricht verpassen...)

Antwort
von DerEdleRitter, 18

Ja das geht, einfach mal dort vorbei schauen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten