Frage von WashingtonPost, 43

Mit Gluten Intoleranz in einer Bäckerei arbeiten?

Ich vertrage absolut keine Gluten, ich kriege davon eine richtig fiese Haut. Wie ist es nun wenn ich in der Bäckerei arbeite? Ich arbeite nämlich seit 2 Tagen in Einer und stelle fest das meine Haut ziemlich angeekelt ist... und ich denke mir das es daher kommt. Normalerweise ist es bei mir nicht so. Was meint ihr? Hat jemand einen Rat für mich?

Antwort
von Matahleo, 43

Hallo, 

ich denke, dass eine Bäckerei das denkbar schlechteste ist, was du dir aussuchen kannst. 

Wenn du Gluten nicht verträgst, dann geh nicht in einer Bäckerei arbeiten. Deine Haut ist das größte Organ und nimmt das Gluten auch auf. 

Wenn du dich mit deiner Krankheit schon mal auseinandergesetzt hättest, dann solltest du das wissen. 

Schau mal bei der Deutschen Zöliakie Gesellschaft,  http://www.dzg-online.de  nach, da findest du eine Menge an Informationen zu deiner Unverträglichkeit.

Ansonsten solltest du mal deinen Arzt kontaktieren, der weiß ein wenig besser als wir hier, wie das bei dir ist. 

LG Mata

Antwort
von Aliha, 35

Unterhalte dich mit einem Gastroenterologen, ich glaube, um Beschwerden zu bekommen, musst du Gluten oral aufnehmen, der alleinige Umgang mit Weizenmehl reicht wahrscheinlich nicht dafür aus. Also, ein Termin beim Gastroenterologen ist angesagt bevor du die Pferde scheu machst.

Antwort
von mitohneGourmet, 25

Hi WashingtonPost,

hat ein Arzt deine Glutenintoleranz oder Zöliakie diagnostiziert? In jedem Fall ist die Konsultation eines Facharztes sehr wertvoll, weil du dich unbedingt mit deiner Intoleranz auseinandersetzen solltest, um deine Lebensqualität zu verbessern.

Zu deiner Frage mit der Bäckerei: Solltest du an Zöliakie leiden, ist der Job definitiv nicht für dich geeignet. Bei Zöliakie reichen schon kleinste Mengen Gluten (20mg/kg) aus, um eine Reaktion hervorzurufen. Daher ist das vielbelächelte Thema "Kontamination" so wichtig.

In einer Bäckerei kommst du unweigerlich andauernd mit glutenhaltigen Mehlen/Mehlstaub in Berührung – selbst wenn du die Backwaren nicht isst bleibt es nicht aus, dass du kleinste Mengen Gluten aufnimmst (geht ja allein schon damit los, dass man die Waren anfasst und sich dann ins Gesicht fasst oder oder oder).

Vielleicht ist eine glutenfreie Bäckerei eine Alternative, wenn das dein Traumjob ist? Kommt darauf an wo du herkommst, aber in manchen Städten gibt es sowas schon, die haben dann ausschließlich glutenfreie Backwaren.

Alles Gute und LG, Laura

Antwort
von LotteMotte50, 17

Da hast du dich aber einer ziemlichen Herausforderung gestellt, aber warum hast du überhaupt in einer Bäckerei angefangen zu arbeiten wenn du weißt wie du reagierst, und meine Frage ist die bist du dir sicher das deine Haut so krank ist durch Gluten? Das ist etwas ganz neues für mich denn ich dachte das Gluten nur über den Verdauungstrakt geht, wer hat dir das denn gesagt das deine Probleme von Gluten kommt?

Antwort
von Tjokoo, 34

Auch wenns es vielleicht dein Traumjob ist, solltest du ihn meiden und kündigen.

Kommentar von WashingtonPost ,

Echt?? Oh Mann... ich habe gehofft, das man trotzt dem arbeiten kann und das nicht miteinander zusammenhängt.

Kommentar von Tjokoo ,

Tut mir leid für dich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten