Frage von Josal,

Meister Anker Funkuhr Zeit einstellen

Hallo, ich habe eine Funkuhr von Meister Anker (MA) mit zwei versenkten Druckknöpfen. Leider habe ich die Anleitung verschlampt und jetzt weiß ich nicht in welcher anordnung ich die Knöpe drücken soll? Kann mir bitte wer HELFEN!! MfG

Meiter Anker Funkuhr
Meiter Anker Funkuhr
Meiter Anker Funkuhr
Meiter Anker Funkuhr
Hilfreichste Antwort von goldtweet,

Hm, ich habs nicht mehr drauf stelle ich fest.... :-)

Aber versuch mal folgendes:betätige den oberen Knopf (ich hoffe es ist einer oben und einer unten angeordnet) und halte ihn gedrückt, bis sich die Zeiger von alleine drehen und irgendwann stehen bleiben.Wenn sie stehen, musst du mit dem unteren Knopf alle Zeiger auf 12 Uhr stellen. Dafür hast du nicht allzu viel Zeit. Also mach keine Pause zwischendurch.Wenn du den Knopf lange gedrückt hälst geht die Uhr schnell voran, und wenn du kurz vor 12 bist drückst du in einzelnen kleinen drückern, damit du nicht wieder über die 12 läufst.

Wenn alles auf 12 Uhr steht, dann lass die Uhr in Ruhe irgendwo liegen, wo sie guten Empfang hat. Dann müsste sie sich selbst wieder einstellen.

Wenn das mit dem einen Knopf nicht funktioniert, probier es nach ein paar Minuten noch mal in mit dem anderen Knopf aus.

Sollten sich nicht automatisch alle Zeiger in Position bringen, sondern wandert der Sekundenzeiger nicht irgendwie mit auf die 12, dann musst du noch mal den oberen Knopf drücken um in die Sekunden Position zu kommen. FalViel Erfolg!

Kommentar von goldtweet,

Vielen Dank für die Auszeichnung. Ich hoffe da gute Stück läuft wieder ;-)

Antwort von Burkow1,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Bei einer Funkuhr auf Batteriebasis, muss nur die Batterie immer voll sein, die Zeit stellt sich durch die Wellen der Atomuhr in Braunschweig selbst ein, auch Datum und Sekunden.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten