Frage von alain1, 23

Meine Träume machen mich müde?

Hi, ich träume echt viel, doch ich merke, dass meine Träume mich in letzter Zeit müde machen. Am morgen bin ich immer noch Schlapp, als hätte ich die ganze Nacht nicht geschlafen. Nein ich habe keinen Eisenmangel oder sonst was - ist alles gut, es liegt wirklich an meinen Träumen. Was kann ich dagegen tun ? (sry wenn ich grammatik fehler habe) Danke

Antwort
von BeGa1, 7

Ich denke auch dass es nicht primär an deinen Träumen liegt, sondern vielleicht die Art, wie du schläfst.
Hast du noch irgendwelche Hintergrundgeräusche laufen oder eventuell ein Licht welches dich stört? Versuche alle Störfaktoren abzuschalten und überlege auch, ob dir dein aktueller Schlaf reicht. Eventuell bist du einfach nicht völlig vom Vortag ausgeruht.

Davon das Träume weniger Ruhe im Schlaf bieten, wüsste ich eigentlich nur von Alpträumen, die dann deinen Schlaf aktiv stören und du dich heftig bewegst etc. aber wenn das nicht der Fall ist, gehe ich wie gesagt davon aus, dass es andere Gründe hat.

Antwort
von MrKuerbis, 14

vom träumen sollte man eigentlich nicht müde werden. träumen tut nämlich jeder etwa gleichviel ( ca 3h oder so pro nacht) die frage ist dann nur, ob man sich daran erinnert oder nicht. eventuell bist du einfach gar nicht im tiefschlaf sondern nur ,,sehr entspannt,,

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community