Frage von AttilaSezgin123, 100

Meine Freundin lügt mich immer an (Kleinigkeiten)?

Liebe Community,

wir sind seit 2 Jahren zusammen, und unsere Beziehung ist eigentlich perfekt - hin und wieder streiten wir mal, aber das ist ja normal. Naja - wie dem auch sei - ich weiß, dass mich meine Freundin anlügt, natürlich nichts aufregendes, aber Kleinigkeiten eben, wie zum Beispiel, dass sie gewisse Dinge nicht getan hat, obwohl sie es gemacht hat, oder dass gewisse Dinge gar nicht passiert sind, obwohl sie passiert sind. Hierbei handelt es sich auch nicht um eine "Notlüge", da es ja eigentlich um nichts bewegendes geht, und eigentlich ist es mir ja auch egal... Aber in letzter Zeit geschieht das sehr oft, dass sie mich anlügt. Ich habe sie auch darauf angesprochen, sie meinte es tut ihr leid und es werde nicht mehr vorkommen. Nun seit dem es ihr leid getan hat, passiert es aber immer öfter... Und ich weiß nicht warum sie das macht, da es ja eigentlich unnötige Dinge sind, die auf nichts eine Einwirkung hätten. Und ehrlich gesagt stört es mich langsam - da es schon sehr oft passiert ist, dass sie eben lügt wegen Kleinigkeiten. Ich fühle mich da irgendwie, nicht ernstgenommen - vorallem unsere Beziehung läuft ja perfekt sonst.

Ich hoffe ihr habt einige Ratschläge für mich wie ich damit besser umgehen kann (ich glaube das kann ich aber nicht) - oder noch besser eine Lösung, wie ich mit ihr nochmal reden könnte.

Danke im voraus!

Antwort
von konstanze85, 47

Meistens lügen Menschen bei Dingen, wo man gar nicht lügen bräuchte, um sich Freiheit zu verschaffen, mit anderen Worten, Menschen, die das tun, werden oft von ihren Partnern eingeengt und haben das Gefühl für alles Rechenschaft ablegen zu müssen.

Du merkst es ja schon daran, dass Du selbst sagst, es sind Kleinigkeiten, unwichtige Dinge, aber dennoch wurmt es Dich enorm. Stell das doch einfach mal ab. Sie ist halt auch noch ein eigenständiger Mensch.

Würde auch erklären, warum es vermehrt vorkommt, seit Du mit ihr darüber gesprochen hast.

Nun nochmal darüber reden würde ich nicht.

Antwort
von 19BVB09, 72

Also an Deiner Stelle hätte ich ja die befürchtung, dass wenn sie wegen so belanglosen Sachen lügt, auch wegen großen Dingen unehrlich ist.

Ich wüsste nicht, was da zur Besserung beitragen kann, außer Ihr nochmals zu sagen, dass Du keine Lust hast, wegen sowas angelogen zu werden.

Kommentar von AttilaSezgin123 ,

Ich werds versuchen... danke!

Antwort
von Rex6969, 37

Hallo AttilaSezgin.

Also, wenn Du ABSOLUT SICHER bist, dass Du Deiner Freundin GAR NICHT anlügst, dann würde ich Dir  V-I-E-L-L-E-L-C-H-T schon empfehlen mit ihr Schluss zu machen und zwar sofort und radikal. 

Ich meine es hat keinen Sinn mehr, dass sie sich immer wieder bei Dir entschuldig und nacher Dich weiter anlügt. Entweder tut ihr es wirklich leid, oder sie liebt Dich nicht (mehr). Ganz einfach! 

Und naja , "Notlüge"... also was heisst denn das wieder? Wo siehst Du eigentlich den Notfall?... Dann zieh doch auch die Notbremse an, indem Du ihr tschau sagst; und am besten ändere auch gleich Deine Telefon-Nr gleich. Kein SMS, absolut kein Gespräch, NIX! Pack einfach Deine Koffer und NICHTS WIE WEG, ganz egal, ob Du mit ihr zusammenwohnst, oder nicht! Ständig lügen, ist keine gute Vertrauensbasis für eine Beziehung, das weisst Du auch, oder?

Es sei denn, Du lügst ihr auch ein bisschen an, oder bist auch Du, doch nicht ganz perfekt...........?🙏 Tjahhh..., in diesem Fall würde ich ein bisschen auch mich angucken.... Ich meine, es war schon immer einfach, Fehler bei den Andern zu suchen, anstatt bei mir zu finden.....stimmt's , oder nicht?







Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten