Frage von mariiiiieeeee, 45

Mein Hund reagiert komisch auf das Quietscheentchen Geräusch. Warum?

Mein Hund fängt sofort an den Kopf schief zu legen, hippelig zu werden, rum zu laufen, leicht zu zittern und zu quietschen, wenn das Quietscheentchen Geräusch kommt. Sie macht auch alle Spielzeuge nach nicht mal 30 Minuten kaputt, die so ein Geräusch drauf haben. Ich weiss nicht warum. Weiss jemand warum sie das macht?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von pasper, 35

Hunde hören nicht 7 mal lauter, sie können ein breiteres Spektrum von Geräuschen wahrnehmen. Der Frequenzumfang ist größer als beim Menschen. 

Bei meinem Hund ist das das Signal für das absolute Jagdspiel, das Ultraspiel schlechthin. Mit diesem Geräusch kommt er aus dem entferntesten Winkel mit Vollgas angerannt. Wenn du es geschickt einsetzt, dann bekommst du auch deinen Supergau-Lockruf für deinen Hund. Lass ihn es nicht zerstören sondern bringen und wirf es wieder.

Expertenantwort
von YarlungTsangpo, Community-Experte für Hund, 17

- Es gibt Hunde mit einem leicht anzusprechenden Jagdtrieb.

- Es gibt Hunde mit einem Brutpflegeverhalten

- Es gibt intelligente Hunde welche das Quieken durch Technik durch schauen.

1. Der Hund mit dem Jagdtrieb wird total aufgeregt, hippelig und ist wild darauf, dass das Stück zum erbeuten geworfen wird. 

...hier möglichst keinerlei Spiele und Spielzeug mehr anbieten was das verstärken könnte - sondern alles was als Ersatz aber gleich zum beruhigen anregt = alle Arten von Nasenarbeit.

2. solche Hunde tragen das Stofftier so, dass es niemals quiekt, werden unruhig bei solchen Lauten, suchen nach der Ursache, tragen Tierchen herum = oft Hündinnen in der Scheinschwangerschaft, welche solches Spielzeug als Welpenersatz ansehen = wegräumen.

3. solche Hunde basteln solange herum bis der Quietscher ausgebaut ist, quietschen dann mit dem Plastikteil, könnten das auch verschlucken, Plastik gehört nicht in einen Hund, ist dort extrem gefährlich. Also Tierchen mit Quitscher entfernen! Andere Spiele, Kopfarbeit, Nasenarbeit, Abenteuer, Spaß und Spannung mit dem Menschen draußen beim Balancieren, klettern und Suchen. 

Antwort
von Sloterking, 45

Weil es für den Hund ein unangenehmes Geräusch ist . Der Hund hat gerade bei hohen Tönen ein sehr viel ausgeprägteres Gehör wie der Mensch . Bei deinem Hund ist es eben das Quietscheentchen Geräusch was er nicht mag bzw ihm weh tut in den Ohren . Mein Hund mag das Geräusch von meiner Rennbahn nicht wenn ich die Slotcars fahre , ist ein hoher surrender Ton .

Gruß Sloterking 

Kommentar von mariiiiieeeee ,

Sie rastet dann aber immer völlig aus. Solche Spielzeuge werden regelrecht von ihr zerfetzt.

Kommentar von WeiserMann ,

Jagdinstinkt, dieses quitschende Geräusch ähnelt den schreien einer Beute .

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Hund, 22

Es hört sich zu sehr nach einem Beutetier im Stress an, und der Hund will es jagen. Erst wenn es nicht mehr fiept ist es futsch.

Antwort
von Tim774, 36

Denk drann halt die Ente neben dein Ihr und du merkst es ist sehr laut. Dann stell dir mal vor du hörst es 7 mal lauter. So ist es nämlich bei Hunde. Lass es lieber das tut nur weh. Wie süß sie dabei auch aussieht :-)

Kommentar von Tim774 ,

Ohr*

Kommentar von mariiiiieeeee ,

Aber anderen Hunden ist das völlig egal..

Kommentar von Tim774 ,

Mein Hund der guckt auch schief wenn man oder etwas laut Quitscht.

Antwort
von janiscoll, 21

Hund hören viel höhere töne als wir menschen deswegen mag er das nicht !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten