Frage von Fantasiewelt, 162

Mein Freund (Franzose) bezeichnet mich (Deutsche) als Rassistin / Nazi - Was tun?

Ich bin mittlerweile über 1 1/2 Jaher mit meinem Freund zusammen und wohne in Frankreich mit ihm. Er sagt immer öfter, dass ich rassistisch sei oder gar ein Nazi. Anfangs haben wir noch Spaß darüber gemacht, da er derjenige ist, der immer rassistisch gegenüber andere Franzosen ist, doch langsam geht es zu weit.

Beispiel: Wir spielen LoL (League of Legends), merken, dass jemand Franzose ist. Mein Freund fängt direkt an "Na toll, wieder so ein autistischer Franzose. Wir können gleich aufgeben" oder wenn ein Deutscher im Team ist direkt besser: "Noch ein Nazi im Team, cool." Ich sag ihm dann immer, er soll damit aufhören, aber dann sagt er "Ist doch nur Spaß". Jetzt habe ich es mal umgedreht und habe angefangen zu sagen: "Oh, ein Franzose im Team. Können gleich aufgeben".. und dann gings direkt los. Wow, du bist so rassistisch. Typisch deutscher Nazi.. und das machst du natürlich direkt vor den Augen meiner Freunde. Warum tust du sowas, hör doch auf so rassistisch zu sein. Nur weil du Deutsch bist, musst du es nicht gleich so stark zeigen (usw.)"

Irgendwann reicht es mir auch mal hin und dann hab ich ihm einfach mal meine Meinung gesagt, und er hat nur darüber gelacht. Ich verstehe es einfach nicht. Er darf übertrieben rassistisch sein gegenüber seines eigenen Landes UND Deutschen, Polen, Russen, etc. aber ich darf nicht einmal einen Satz aus Spaß sagen, ohne dass ich gleich total als Nazi / Rassist abgestempelt werde? Seine Familie denkt ja sowieso, dass ich ein Nazi bin, weil ich halt Deutsch bin. Da ist das ja praktisch angeboren rassistisch zu sein.

Was soll ich da bitte noch machen? Ich habe keinen Bock mehr von ihm und seiner Familie als Nazi bezeichnet zu werden und mit ständig "Heil H*tler" anhören zu müssen. Er war ja nicht immer so, aber er wird jeden Tag mehr zu diesem "Deutsch = NAZI" Typen.. mich kotzt das nur noch an und ich werde nur ausgelacht, wenn ich mich darüber beschwere. Was soll ich denn noch machen, damit ihm das mal klar wird, dass er damit aufhören soll?!

Antwort
von pn551, 162

Man müßte jetzt wissen wie alt Dein Freund ist. Man wird ihn wohl innerhalb seiner Familie einer Gehirnwäsche unterzogen haben. Das wirst Du so einfach auch nicht mehr herausbekommen. Man will uns doch immer weismachen, daß die Jugend in Frankreich anders denkt als ihre Eltern. Bist Du sicher, daß Ihr eine gemeinsame Zukunft habt? Mir würde es nämlich auch reichen. Wir haben es nämlich nicht mehr nötig, uns das gefallen zu lassen.

Kommentar von Fantasiewelt ,

Er ist 21 Jahre alt und ich bin 19 Jahre alt. 

Sicher bin ich mir da leider nicht mehr, ob das noch lange hält..

Kommentar von pn551 ,

Ich selber wäre ja ein kleines bisschen rachsüchtig. Ich würde es so machen, wenn Ihr mal unterwegs seid, und Ihr seht einen Renault - am Kennzeichen kann man ja sehen, ob er in Frankreich ansässig ist - dann sagst Du: "oh, schau mal, ein guter Franzose". Wenn dein Freund dann fragt: wieso? dann sagst Du: na, weil er einen Renault fährt.

Sehr Ihr aber einen BMW mit F dann sagst Du: oh, kein guter Franzose, er fährt ein Nazi-Auto.

Vielleicht geht er ja dann mal in sich. Aber große Hoffnung hätte ich da nicht, da das Fundament des Rassismus von seiner Familie zu sehr gestärkt wurde.

Frage ihn aber doch mal, ob er sich vorstellen könnte, ein Kind mit Dir zu haben. Wenn ja, wie soll das gehen? Dann würde er doch einen halben Nazi aufziehen.

Antwort
von komplex, 98

U. E. ist das in diesem Fall in erster Linie eher eineBeziehungsfrage als, eine Frage des politischen Standpunkts. Wenn Dein FreundDeine persönliche Befindlichkeit und Verletzung ignoriert und im Gegenteil Dichsogar weiter provoziert, scheint er Dich ja nicht sehr ernst zu nehmen.

Es scheint ihm mehr um seinen persönlichen Spaß als um Dich unddas Interesse und Neugier an Deiner Person (i.S. v. Wie denkst Du? Wie geht esDir? usw.) zu gehen.

Entscheide selber, ob Du so weitermachen willst.

 

Antwort
von Eselspur, 68

Sag ihn, dass dir das wehtut.
Es ist falsch.
Du nennst ihn auch nicht Napoléon.

Antwort
von aribaole, 75

Mach ihm klar, dass das sooo NICHT geht. Ich würde mich von ihm Trennen, denn Beleidigungen sind KEIN Zeichen von Liebe.
Wenn er nach 1 1/2 Jahren schon so über dich spricht, wie soll das enden?

Antwort
von michele1450, 106

ehrlich mach Schluss er wird damit nicht Aufhören bis er merkt was er da treibt bis es zu spät ist 

Antwort
von benni12321, 115

Ich glaube er findet das alles eher lustig, den Umgang mit diesen Begriffen. Klingt insgesamt ziemlich bescheuert Dein Freund aber ich würde ihm halt klar machen das das Thema kein Spass für dich ist. Naja und wenn diese Marine le Penn bald drankommt bist du ja eh bald unter vielen strammen "Patrioten", da kann dann keiner mehr die Nazikeule auspacken ohne sich selbst mit eins über zu ziehen.

Antwort
von MarliesMarina12, 75

Das ist kindisch, heute ist Europa vereint und frei und sehr modern und die Vergangenheit ist vorbei und das heutige Deutschland und die jungen Deutschen sind modern, weltoffen und freundlich und wollen nur Leben und Spaß haben, wollen lernen, studieren, reisen usw und haben absolut nichts mehr mit alten, bösen Nazis zu tun. Das war nur eine düstere Epoche in der Vergangenheit bedingt durch den Lauf der Geschichte. Außerdem ist Deutschland bunt und auch hier geborene mit ausländischen Vorfahren sind Deutsche. Außerdem würden die heutigen jungen Deutschen auch kaum den Vorstellungen der Nazis entsprechen. Außerdem bist Du wohl ein Mädchen und Mädchen sind noch weniger Rechts und sollten von ihrem Freund immer gut behandelt werden.

Antwort
von KidGoldDynasty, 85

Frag ihn mal wieso er mit so einem "Nazi, wie dir" dann zusammen ist. Wenn du sagst, dass du so nicht mit ihm zusammen sein willst wird er wahrscheinlich merken, dass der Witz zu weit geht. LG

Antwort
von ChipmunkXXL, 75

Ist die Feindschaft aus der Geschichte 🤔 Kannst nichts tun außer mal mit ihm zu reden!

Ich meine der Krieg ist ja erst 70jahre her 😂😂

 dieses Thema wird ja leider immer wieder aufgewärmt: Geschichtsunterricht

Kommentar von annitobanana ,

Teilweise hast du Recht, jedoch ist es wirklich kein Grund. Man verliebt sich in einen Menschen und nicht in eine Nation. Meine Eltern zB haben schon vor 30 Jahren geheiratet, "obwohl sie Deutscher und Französin sind", und sie sind nicht die Einzigen.
Deutsche/Franzosen zu hassen, nur weil die beiden Länder mal Krieg geführt haben, ist doch irrsinnig. Genauso wie darin einen Grund zu sehen, sie beleidigen zu können.
Falls also wie in dieser Frage jemand als "Nazi" beschimpft wird, dann ist es blöd zu sagen: "Ist doch normal, die beiden Länder haben vor kurzem noch Krieg gegeneinander geführt" - denn wie schon gesagt, kein Mensch ist sein Land und sollte nicht für Taten verantwortlich gemacht werden, welche in der Vergangenheit mal getan worden sind. :)

Antwort
von kikanina, 63

Was für ein Vollpfosten.

Sieh zu, dass du ihn absägst . Du hast Besseres verdient!

Antwort
von liesl1303, 45

verlasse ihn doch

Antwort
von HashtagMax, 46

Gott wie ich diese Menschen hasse die uns deutsche als Nazis abstempeln nur weil wir so ne Vergangenheit hatten wo wir in der heutigen Generation nix dafür können dürfen wir nix mehr wenn sie dich als Nazi bezeichnen dann sag ruhig was Franzosen Feindliches wobei deine Beziehung sowieso keinen Sinn mehr hätte rede mal mit ihm und sag du machst Schluss wenn er nicht aufhört müsste helfen wenn du ihn nicht verlieren willst

Antwort
von lupoklick, 29

Mit einem solchen IDIOTEN solltest Du keine Zeit verschwenden !!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community