Magendarm und nichts bleibt drin, was tun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Versuch nach einiger Zeit Wasser zu trinken. Nicht zu viel, aber sieh zu, dass du deinen Flüssigkeitsverlust ausgleichst. Beratung erhälst du auch beim ärztlichen Bereitschaftsdienst 116117. Passt jemand auf dich auf, oder bist du alleine in deiner Wohnung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nichts mehr essen und trinken, trinken, trinken. Das ist der einzige Rat im Moment. Morgen dann zum Arzt, wenn es die Nacht schlimmer wird, daß Du es nicht mehr ertragen kannst, dann ruf den Notarzt. Es hört sich nach Magen- Darmgrippe an, es kann sich aber auch andere nette Sachen dahinter verstecken. Gute Besserung! Ach ja, keine Hemmungen die 112 an zu rufen, die kommen lieber zu ansprechbaren Leuten, als zu spät. Gue Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist das besondere und gleichzeit nervige an Magen-Darm es kommt von jetzt auf gleich geht aber auch meistens so schnell wie es gekommen ist. Wenn ich Magen-Darm habe gehe ich immer zum Hausarzt und bekomme dort dann tropfen die auch realtiv schnell helfen.

Vielleicht solltest du dir eine Wärmflasche auf den Bauch legen, vielleicht hilft das etwas.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PeRsY108
16.01.2016, 03:04

da stimm ich voll und ganz zu.

0

hast du auch Bauchweh? wärme deinen Bauch mit einer Wärmflasche! und massiere ihn im Uhrzeigersinn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nichts mehr essen und trinken. wärmflasche und schlafen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung