Frage von Dwarfsword, 74

M/17 Abnehmen 1,86m 110kg. Wie am besten abbnehmen?

Hallo liebe community, Ich hab mich vor einem Monat dazu entschieden abzunehmen da ich stark Übergewicht bin und endlich mal wieder eine Freundin haben wollte. Mein startgewicht betrug vor 1 Monat 116 kg. Ich treibe kaum sport nur mittlerweile gehe ca 1-2 Std raus "spazieren" (Pokemon go). Habt ihr weitere tipps zum abnehmen oder Übungen ? Vergesst Bitte nicht das ich sehr unsportlich bin und nach teilweise 3 liegestützem nicht mehr kann. Danke für eure antworten!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von marinaho, 9

Hallo,

Da kann ich dich beruhigen, denn Sport ist gar nicht der richtige Ansatz, wenn du abnehmen willst. Abnehmen hat nur etwas mit deiner täglichen Energiebilanz zu tun. Nimmst du weniger zu dir, als du benötigst, nimmst du ab und umgekehrt.

Sport erhöht zwar deinen Bedarf, aber die Einflussmöglichkeiten, die du über die Nahrung hast, sind wesentlich größer. Da waren schon einige gute Ratschläge dabei wie weniger Kohlehydrate, Kalorien zählen und Ernährungsberatung.

Der Fehler, den ich am häufigsten sehe, ist dass man plötzlich ganz schnell abnehmen will. Auf einmal passiert etwas (neue Beziehung, Sommer, Urlaub), das einem viel Motivation gibt und man extrem übertreibt, indem man weit weniger Kalorien zu sich nimmt, als bei einer Diät empfohlen werden (etwa 500 kcal Defizit nicht mehr). 

Noch weniger essen verbessert das Resultat leider nicht, sondern im Gegenteil. Der Körper drosselt bei zu starkem Defizit den Verbrauch langsam herunter und baut beispielsweise Muskeln ab, um an mehr Energie zu kommen. Auch die Körpertemperatur nimmt an manchen Stellen ab. Man nimmt gar nicht mehr ab, fühlt sich müde und matt und hat mit diversen Hungerattacken zu kämpfen, die irgendwann zermürben und die stärkste Motivation brechen.

Mein Tipp ist also entweder eine Diät, eine Ernährungsberatung oder beides (Beispiel: http://www.endlich-fit-und-schlank.de/aiqum). Es gibt sehr viele Anbieter und Programme auf dem Markt und viele davon haben ihre eigene Methode. Es sollte nur möglichst keines von diesen Videos sein, die dir einen Wundertrick versprechen. Das ist meistens Unsinn. 

Gut finde ich die Versionen, die einen Naschtag mit einplanen, eine individuelle Betreuung haben und zusätzlich eine Community bieten. Damit bleibt man lange motiviert.

Ich hoffe, das hilft dir weiter. Viel Erfolg beim erreichen deines Ziels!

Lg Marina

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Fettabbau & trainieren, 4

Hallo!

Vergesst Bitte nicht das ich sehr unsportlich bin und nach teilweise 3 liegestützem nicht mehr kann. 

Genau da wirst Du etwas ändern müssen. Habe eine Dame im Bekanntenkreis, die war mit 20 Jahren total unzufrieden und merkte jede Treppe.

Sie hat dann innerhalb von 18 Monaten nur durch das Joggen über 40 kg abgenommen und jetzt seit 14 Jahren Idealgewicht. Ohne hungern, keine Diät, normal gegessen.

Inzwischen läuft sie sogar Ultramarathon, auch mal 100 km, und ist richtig mit sich zufrieden.

Sie hat weder an der Ernährung noch sonst wo etwas verändert, nur mit dem Rauchen aufgehört.

Sie war sicher ebenso unsportlich wie Du.

War -  Gute.

Antwort
von Fluffi23456, 12

Hallöle ;-),

Ich empfehle dir Obst und Gemüse zu essen, kein FastFood, kein weiß brot sondern Knäckebrot oder n Brot mir Körnern, anstatt Butter Olivenöl, nicht so viel süßes- und Sport! Wenn es für dich zu anstrengend ist zu rennen oder joggen, dann probiere es mal mit schwimmen :-* und im Hallenbad auch an die Wasser Düsen gehen und bestimmte Körperteile dran halten weil das Fett wird sehr stark durch diese Düsen bewegt und so durch verbrannt :) und für Männern wie dich schaden auch nicht paar Kraftübungen im Fittneszentrum wie Gewichtes heben und deinen Körper in vollem Einsatz zu bringen ;)

Hoffe ich konnte dir weiterhelfen ;*

und viel Erfolg noch! <3

Kommentar von Fluffi23456 ,

*Gewicht heben

Kommentar von Dwarfsword ,

Dankeschön für deine Antwort ich werde es versuchen

Kommentar von Fluffi23456 ,

Gerngeschehen <3 Aber dein Problem ist eher das essen- also erst mal Obst und Gemüse und dann kannst machen was du willst😘

Antwort
von Sabsi69, 28

Ich nehme auch gerade an und esse weniger Kohlehydrate! Das sind helles Brot Reis Kartoffeln Nudeln, das wird zu Zucker, schlecht gerade abends wenn man sich wenig bewegt. Bersuch Sport langsam anzufangen. 3 mal in der Woche 30 min walken. Damit du einen Überblick über deinen Kalorienverbrauch hast empfehle ich dir die fddb app. Das eingeben der Lebensmittel ist am Anfang etwas aufwendig, aber nach einiger Zeit klappt das schon. Dann musst du den Gesamtumsatz errechnen, der errechnet sich durch den grundumsatz ( was der Körper an Kalorien verbrennt um zu funktionieren) + leistungsumsatz ( was du an Bewegung im alltag verbrennst) diese Kalorienzahl die daraus kommt ist das was du essen kannst um nicht zuzunehmen. Um jetzt einen kaloriendefizit zu bekommen nimmt man 80% des gesamtumsatzes. 

Hört sich kompliziert an, wird aner auf fddb gut erklärt. Viel Erfolg 

Antwort
von Topmodel16, 36

Ernährungs Umstellung ..

Mehr Sport versuchen melde dich doch in einem verein oder so an ? 

Oder geht öfter mal schwimmen da nimmt man auch viel ab und ist auch nicht so schwer und anstrengend wie liegestüze 😊

Viel Glück 💪

Antwort
von Sabsi69, 18

Ich nehme auch gerade ab und esse weniger Kohlehydrate! Das sind helles Brot Reis Kartoffeln Nudeln, das wird zu Zucker, schlecht gerade abends wenn man sich wenig bewegt. Versuch Sport langsam anzufangen. 3 mal in der Woche 30 min walken. Damit du einen Überblick über deinen Kalorienverbrauch hast empfehle ich dir die fddb app. Das eingeben der Lebensmittel ist am Anfang etwas aufwendig, aber nach einiger Zeit klappt das schon. Dann musst du den Gesamtumsatz errechnen, der errechnet sich durch den grundumsatz ( was der Körper an Kalorien verbrennt um zu funktionieren) + leistungsumsatz ( was du an Bewegung im alltag verbrennst) diese Kalorienzahl die daraus kommt ist das was du essen kannst um nicht zuzunehmen. Um jetzt einen kaloriendefizit zu bekommen nimmt man 80% des gesamtumsatzes. 

Hört sich kompliziert an, wird aber  auf fddb gut erklärt. Viel Erfolg 

Antwort
von Rupture, 29

Was isst du denn am Tag ? Auf 116kg kommt man nicht einfach so, da muss man eine ganze Weile ordentlich im Kalorienüberschuss gewesen sein.

Du musst nichtmal Sport machen, Ernährung umstellen und die Kilos werden fallen, mit Sport kann man den Effekt noch verstärken.

Antwort
von nerd4you, 17

Suche Dir bitte eine Enährungsberatung! Die Kosten werden von Krankenkasse zum größten Teil übernommen.

Nur so vermeidest Du ganz sicher ungewollte Nebeneffekte wie den Jojo.

Antwort
von NoRealist, 35

Würde den Anfang solltest du mal die leckere Süßwaren auf die Seite schieben, weniger fettiges essen und mehr Gemüse essen :) Nur morgens Kohlenhydrate wie Müsli essen.

Wenn du einen Crosstrainer zuhause hast wird das laufen mit Musik leichter fallen als joggen.Für den Anfang 10min im langsamen Tempo laufen (Atmung nicht vergessen).Einen Fitnessstudio wäre auch nicht übel mit Coach.

Workouts und Fat burning wäre auch ideal.Nach dem Training solltest du Dehnungenübungen das verstärkt deine Muskeln!(Das hilft sehr gut gegen Muskelschmerzen.)

Aller Anfang ist schwer gibt aber nicht auf! 💪

Antwort
von Kito101, 29

Lass das pokemon go weg und fahr fahrrad die gleich zeit

Antwort
von Aktionaer0010, 34

Leistungsumsatz berechnen.

Leistungsumsatz - 500kcal = so viel musst es essen, um ein defizit von 500kcal zu erzeugen (logisch, oder?)

Jeden 2. Tag min 30min joggen (je länger desto besser)

So nimmst du ca 3-4kg pro Monat ab.

Immer gesund essen, und defizit nicht viel mehr als 500kcal

Kommentar von Sabsi69 ,

Totaler Schwachsinn joggen mit dem gewicht

Kommentar von Aktionaer0010 ,

Ok sorry.

Mach kein sport und iss soviel du kannst. 

Spass bei seite - Dann geh Schwimmen

Kommentar von Aktionaer0010 ,

Ausserdem, so schwer ist er nicht. 110kg bei 186cm

Ich war 90kg schwer bei 181cm und konnte locker bei ausdauersport mithalten, war sogar richtig gut darin.

Antwort
von MaxFit20, 15

Ich empfehle dir einfach deine Kohlenhydrate die du zu dir nimmst zu senken

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community