Frage von atochatfrageb, 76

Linux Tails - auflösern anpassen?

Hallo, hab nen 15" hp laptop und hab tails drauf laufen. kurz und knapp:

kann meine Auflösung nicht anpassen. Die Einzelnen Fenster sind leider nur halb zu sehen. Über den Konsolenbefehl xrandr ist leider nur die 480x640 (oder so ähnlich) Auflösung zu finden..

Gibts noch ne andere Möglichkeit die auflösung anzupassen?

danke im vorraus

Antwort
von Trackfreak, 38

Hi,

Tails nutzt Debian als Basis. Die Kernelmodule (Treiber) kommen aus Debian backports und sind dementsprechend nicht ganz frisch. Da es sich bei deiner CPU um einen Release von Anfang 2015 handelt könnte es gut sein, dass die integrierte Intel HD Grafik noch nicht richtig unterstützt wird. Für dein Notebook müsstest du vermutlich entweder den Kernel updaten, wobei deine einzige Option vermutlich wäre einen eigenen zu compilen, oder eine andere Linux-Distribution zu verwenden.

Ich würde zu letzterem Schritt tendieren, da du einen selbst compileten Kernel in der Regel auch immer selbst auf dem aktuellsten Stand halten musst und dies bei der Wahl einer Distribution wie z.B. Manjaro: https://manjaro.github.io/ entfällt. Unter Manjaro steht sogar eine große Auswahl an aktuellen Kerneln zur Verfügung. Nach der Installation kannst du diese über die "Manjaro Einstellungen" komfortabel installieren und dann beim Booten den gewünschten Kernel auswählen.

Antwort
von PhotonX, 54

Bitte mehr Infos zum Laptop, insbesondere dem verbauten Grafikchip. Falls unbekannt, mache ein

lspci | grep VGA
Kommentar von atochatfrageb ,

cpu: 2x 1,6 GHz
auflösung: 1366 x 768 Pixel (WXGA TFT)
grafikk.: Intel® HD Graphics

ram: 4gb

Kommentar von atochatfrageb ,

for more infos: http://www.notebooksbilliger.de/notebooks/hp+250+g4+m9s73ea+business+notebook

(hab den laptop gerade leider nicht zur hand)

Kommentar von PhotonX ,

Welchen Kernel verwendet denn Tails? Ggf. mal einen neueren Kernel installieren.

Kommentar von atochatfrageb ,

kannst du mit mir bitte deutsch reden? kenne mich leider nicht sogut aus ^^

Kommentar von PhotonX ,

Kernel: Der Kern eines Betriebssystems, enthält im Falle von Linux alle Hardware-Treiber als Module. Wenn deine Linux-Distribution einen zu alten Kernel nutzt, kann es passieren, dass deine Hardware zu neu ist, um von ihm unterstützt zu werden. Die Lösung ist es dann einen neueren Kernel zu verwenden oder gleich eine andere Distribution, die den neueren Kernel mitbringt, siehe auch die Antwort von Trackfreak und seine Empfehlung zu Manjaro.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten