Frage von CheyenneB, 79

Liebe zur Betreuerin?

Ich bin 14 ein Mädchen und lebe in einer Heim für jugendliche Mädchen. Ich habe mich in eine meiner Betreuerinnen verliebt. Ich weiß nicht was ich machen soll.? Ich bedanke mich schon jetzt für hilfreiche Antworten :)

Antwort
von Kamelhorn, 43

Hast du eine gute Beziehung zu den anderen Betreuern? Wenn ja dann erzähls einen von ihnen

Wenn jemand nicht die Aufmerksamkeit und Zuneigung von den Eltern bekommt kann es schnell passieren das man sich in eine Bezugsperson "verliebt" das passiert vielen mit ihrem Therapeuten

Das ist keine Schande, sprich einfach mit jemandem drüber

Kommentar von CheyenneB ,

Wenn ich darüber rede fliege ich raus und muss zu meinen Eltern wieder zurück und da überlebe ich nicht lange

Kommentar von Kamelhorn ,

Bist du dir da sicher? Du hast doch nichts schlimmes getan

Kommentar von CheyenneB ,

Ja 100% Liebe ist in unserem Heim strengstens verboten und wenn man sich in jemandem aus dem Heim verliebt muss man ausziehen. Deswegen ist schonmal eine Freundin rausgeflogen

Kommentar von Kamelhorn ,

War sie in jemanden nur verliebt oder hatte sie auch was mit demjenigen?

Antwort
von JZG22061954, 6

Unter Beachtung der von dir genannten Heimregeln und auch sonst, da wird dir letztendlich auch nichts anderes übrig bleiben, als sprichwörtlich deine Zähne zusammenbeißen und deinen Blick nach vorne zu richten und normalerweise früher oder später solltest Du auch über diese sozusagen Geschichte spätestens dann hinweg sein, wenn Du einem Jungen begegnen wirst in den Du dich verlieben wirst.

Antwort
von ProfDrPrivDoz, 43

Ganz normale Teeniephase... das legt sich sobald du was andere in Aussicht hast.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten