Leben wir in einer aufgeklärten Gesellschaft?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die Frage ist wie man Aufklärung definiert. Insofern - nachdem das nicht erläuterst kann es keine logische Antwort geben.
Vermutete Antwort meinerseits:
Nein - weil wir nur das erfahren was Andere uns vor die Füße werfen und auch noch danke sagen sollten dafür - weil die "Welt" gar nicht mehr so scharf drauf ist wie früher dass jeder alles wissen darf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage würde ich schon mit "Ja" beantworten, da wir in einer Gesellschaft leben, in der wenig Fragen offen bleiben, oder offen bleiben sollen. Die Forschung versucht die ungelösten Fragen mehr und mehr zu ergründen und Erklärungen zu finden. Schon längst verlassen wir uns nicht mehr auf mythologische Erklärungsansätze und -Versuche, sondern versuchen naturwisschenschaftlich an die offenen Fragen dieser Welt heranzugehen. Und für viele ehemals offene Fragen gibt es inzwischen fundierte Erklärungen.

Summa summarum würde ich schon sagen, dass wir eine aufgeklärte Gesellschaft sind.

Ich hoffe, ich konnte Dir etwas weiterhelfen!?

Lieben Gruß!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aufklärung ist nach Kant definiert als "der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit". Dafür müsste aber z.B. die gesamte Religion über den Haufen geworfen werden. Insofern ist die Gesellschaft insgesamt nicht aufgeklärt. Vielleicht Teile der Gesellschaft; Gekennzeichnet durch Wandel und Fortschritt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um die Frage beantworten zu können, muss erst die "aufgeklärte Gesellschaft" definiert werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich die Fragen der Mädchen hier so lese, ob man durch "Trockensex" schwanger werden kann, dann bezweifle ich, dass wir in einer aufgeklärten Gesellschaft leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieder jemand, der seine Hausaufgaben lieber von anderen machen lässt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Hausaufgaben mußt du - wie deine Mitschüler auch - selbst machen!

Vergleiche die Ereignisse in Emilia Galotti mit der heutigen Zeit und du hast die Antwort. Vergiß nicht, in deinem Aufsatz, oder für was auch immer du unsere Antwort benötigst, "aufgeklärte Gesellschaft" zu definieren bzw. ausführlich zu erklären (Kant, Gottsched, Gellert, Lessing usw).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn wir in einer aufgeklärten Gesellschaft leben würden, würdest du die frage gar nicht stellen müssen. 

damit begründet sich auch meine antwort schon, aber deine frage nicht ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mignon3
18.04.2016, 10:57

wenn wir in einer aufgeklärten Gesellschaft leben würden, würdest du die frage gar nicht stellen müssen.

Falsch!

Aufklärung ist im literarisch/philosophischen Sinne von Kant, Lessing, Gottsched, Wieland usw gemeint.

0